Trello Logo

Trello

4.7/5
Product Reviews Fallback

Trello - Beschreibung

Trello Bewertungen

Weiterempfehlung
95%
Innovation
85%
Benutzerfreundlichkeit
95%
Einfachheit
90%
Kosten / Nutzen
97%

Was ist Trello?

Trello ist ein führendes Produkt im Bereich der Kanban Projektvisualisierung. Trello wird vor allem im Projektmanagement eingesetzt und hat einen hohen grad an einfacher Handhabung. Die User-Experience wird von vielen Nutzern als grandios und einfach beschrieben. Intuitiv lässt sich mit Trello sehr einfach und rasch arbeiten. Durch Power-Ups ist Trello jedoch weit mehr als nur ein einfaches Kanban Board. Unzählige Verbindungen zu Produkten wie Slack, Dropbox, Google etc. sind möglich und machen aus Trello ein umfangreiches Produkt zur Optimierung von Projekten. Darüberhinaus gehört Trello zum Atlassian Konzern und ist nativ in die gesamte Atlassian Suite u.a. Jira etc. eingebunden.

FAQ zu Trello?

Markdowns gewährleisten, dass eine Formatierung in Trello ganz einfach umgesetzt werden kann. Mit Markdowns kann der Text z.B. fett markiert werden oder andere Formatierungen können vorgenommen werden.

Pfad zu Trello?

Trello - Video

Trello - Bewertungen, Erfahrungen & Reviews

"Ein praktisches Tool für den Berufsalltag und Teamwork"

4/5
S
arbeitet als Digital Marketing Manager
bei Think11 GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Bei Trello gefällt mir, dass ich mir eine Wochenübersicht meiner To Dos und verschiedene Kategorien, ganz nach meinen Vorstellungen und Bedürfnissen erstellen kann. Verschiedene Designs geben meinem Trello Board den persönlichen Touch. Ich kann Kolleginnen und Kollegen einladen und verschiedenen Tasks zuordnen, Due Dates setzen und Checklisten aus anderen Tasks übernehmen, ganze Karten kopieren und auch aus anderen Boards übernehmen.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

Aktuell sind auf einem MacBook Air 5 Kategorien direkt im Blickfeld, wenn ich mein Trello Board öffne. Um die restlichen von mir erstellten Kategorien sehen zu können, muss ich nach rechts scrollen. Ich kann diese zwar nach Wichtigkeit entsprechend anordnen und nach vorne ziehen, jedoch wäre es praktisch, wenn es hier verschiedene Möglichkeiten geben würde, um die Ansicht anzupassen.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Ich habe früher immer mit To Do Listen auf Papier gearbeitet. Überall lagen Blöcke herum, Post-Its klebten am Schreibtisch, irgendwann habe ich Notiz Apps genutzt und Aufgaben im Team per Mail kommuniziert. Trello löst all diese Probleme auf ein Mal und kann für diese Herausforderungen besonders gut genutzt werden. So habe nicht nur ich bessere Ordnung über meine Aufgaben, sondern auch Teammitglieder können den Workload nachvollziehen, Tasks be- oder abarbeiten, sich einbringen und man kann wunderbar auch remote im Team arbeiten.

"Super Tool zum Projektmanagement"

5/5
M
arbeitet als Digital Marketing Manager
bei Think11
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Trello ist sehr intuitiv und easy-to-use. Mit Trello kann man super Projekte planen und Aufgaben zuweisen – privat wie auch beruflich. Super finde ich auch die Checklisten- und Fälligkeits-Funktion. Hiermit kann man auch super und easy einen Redaktionsplan erstellen inkl. Asstes, Texte etc. Transparenz ist somit stets gegeben. Es eignet sich nur zum Projektmanagement, sondern auch zur Selbstorganisation. Top.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

Mir fallen nicht wirklich Sachen ein, die verbessert werden könnten. Bei einfachen Aufgaben läuft es super. Wie es bei komplexeren Projekten aussieht, kann ich nicht beurteilen. Manchmal ist es ein wenig unübersichtlich, wenn viele dieses Tool nutzen und an Projekten arbeiten. Vielleicht wäre auch eine Erinnerungs-Notification sinnvoll, wenn man noch offen stehende Kommentare hat oder sich bei einem Projekt die Deadline dem Ende nähert.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Übersicht über verschiedene Projekte und anstehende Aufgaben. Aufgabenverteilung. Erstellung eines Redaktionsplans inkl. Assets und Texte. So weiß jeder Bescheid und könnte nahtlos die Aufgaben übernehmen, auch wenn man mal im Urlaub oder krank ist. Brainstorming. Ideen können in einzelnen Karten festgehalten werden. Kommunikation von Aufgaben auch mit Externen möglich.

"Fantastisches Tool, das Kapazitäten frei macht"

5/5
R
arbeitet als Senior Marketing Manager
bei ANTHEC GmbH & Co. KG
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Trello ist wirklich ein überragendes Tool. Am meisten gefällt mir, dass es bis ins kleinste Detail anpassbar ist und auf unseren Workflow zugeschnitten werden kann. Das habe ich so noch nicht bei einem anderen Anbieter erlebt. Gerade die Funktionen rund um Butler lösen so fast jede Herausforderung rund um die Arbeitsabläufe in unserer Entwicklungsabteilung.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

Es ist wirklich schwer hier etwas bei Trello zu finden. Im Endeffekt fallen mir da nur zwei Elemente ein. Zum einen sollte der Kalender besser mit Outlook verknüpft werden können und eine bessere Teamübersicht bieten, wie es z.B. die Erweiterung Planyway macht. Der weitere Punkt ist die Planung von Unteraufgaben einer Kachel. Hier ist noch Luft nach oben.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Bei uns im Arbeitsalltag ist Trello vor allem in der Organisation der Entwicklungsabteilung im Einsatz. Hier nehmen wir die Ideen und Anforderungen für die Entwicklung auf, verteilen diese dann an die Mitarbeiter und planen die Aufgaben dementsprechend ein. So ist garantiert, das nichts vergessen wird und man jedem Aufgabensteller direkt einen Termin mitteilen kann, wann seine Anforderung voraussichtlich erledigt wird. Wirklich hervorragend!

"Kompaktes und intuitives Kanban Tool"

5/5
D
arbeitet als Teamlead Marketing
bei get in GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Trello ist perfekt für kollaboratives Arbeiten nach der Kanban-Methode. Es gibt wenige Tools, die so übersichtlich gestaltet und intuitiv verwendbar sind wie Trello. Man kann sofort loslegen. Der vergleichsweise geringe Funktionsumfang ist in meinen Augen ein Vorteil. Für kleine bis mittelgroße Projekte ideal geeinget, da keine Zeit mit der Einführung verschwendet werden muss. Fehlende notwendige Funktionen können je nach Bedarf über Zusatz-Module ergänzt werden. Das etwas verspielte Design (Sticker, Hunde-Maskottchen etc.) ist Geschmackssache. Trello lässt sich auf allen Endgeräten synchronisieren. Und via IFTTT auch mit Alexa verknüpfen.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

Eine (Video-)Chat Integration feht. Links, Bilder & Dokumente – auch aus der Cloud – lassen sich mit Trello Cards verknüpfen. E-Mails jedoch nicht. Trello stößt außerdem schnell an seine Grenzen, wenn die Projekte größer und komplexer werden. Es ist kein vollwertiger Ersatz für ein CRM-Tool oder Planungs- & Roadmap-Tools wie z.B. Jira. Berichtsfunktionen fehlen ebenfalls.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Trello kommt bei uns im Unternehmen in unterschiedlichen Kontexten zum Einsatz. Sei es in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit an einem Projekt (bspw. zwischen Marketing & Vertrieb), bei der Standplanung auf Messen oder im 1:1 zwischen Teamlead und Mitarbeiter, um den Arbeitsfortschritt im Blick zu behalten oder das Zeitmanagement zu unterstützen. Mittlerweile ist Trello auch aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – von Einkaufslisten bis Urlaubsplanung.

"Wer das Abhaken von To-Do-Listen mag, wird Trello lieben!"

5/5
S
arbeitet als E-Commerce
bei HAHN+KOLB Werkzeuge GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Wer das Abhaken von To-Do-Listen mag, wird Trello lieben! Trello ist ein einfach bedienbares Tool für die Aufgabenorganisation. Auch kleinere Projekte lassen sich mit Trello gut abbilden. Aufgaben erstellt man ganz einfach in wenigen Klicks als Karteikärtchen. Innerhalb der Karteikarte kann man Unteraufgaben erstellen, die man sogar anderen Benutzern innerhalb des Teams zuweisen kann. Wer an einer Aufgabe arbeitet, ist an den Kärtchen ersichtlich. Über die Boards hat man sämtliche Aufgaben stets im Blick.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

Trello ist eigentlich nur für die Aufgabenverwaltung gut geeignet und kann kein Projektmanagement-Tool ersetzen. Es lassen sich durch kostenpflichtige Zusatzmodule Projektmanagement-Funktionen dazu kaufen, die allerdings auch limitiert und in ihrer Funktionalität begrenzt sind. Wer Projekte managen möchte, muss auf andere Tools, zum Beispiel Jira, zurückgreifen. Die Arbeit im Team (Fristeneinhaltung) lässt sich mit Trello nicht so super kontrollieren.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Wir haben Trello für die Aufgabenverwaltung und das Management kleinerer Projekte genutzt – insbesondere für Scrum- und Sprintplanning. Wir hatten ein gemeinsames Board für unser Team erstellt und alle To-Dos in entsprechende Rubriken (Backlog, aktueller Sprint usw.) eingeordnet. Dank der übersichtlichen Gestaltung und dem Hinzufügen von Teammitgliedern wusste man immer, wer gerade an einer Aufgabe arbeitet und konnte bestimmte Teilaufgaben auch gezielt Teammitgliedern zuweisen. Projektmanagement im kleinen Format sozusagen ;)

Was möchtest du noch zu Trello sagen (Video)?

"Gute Struktur für Projekte im Vertrieb und Marketing"

4/5
V
arbeitet als aktuell als Inhaber, früher als Vertrieblerin
bei VS-Social Media Marketing
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Trello?

Man kann es vielseitig einsetzen (z.B.Leads verwalten, Content Planung, Prozesse strukturieren). Es verschafft sehr schnell einen Überblick und man kann mit dem Team zusammenarbeiten und sich Fristen setzen. Man kann es in einem normalen Rahmen kostenfrei nutzen. Man kann Aufgaben gegenseitig zuteilen und mittels “Labels” Zuordnungen schaffen. Zudem gibt es diverse Schnittstellen zu anderen Plattformen.

Was könnte konkret noch an Trello verbessert werden?

In einem kleinen Rahmen ist es gut nutzbar, jedoch wird es schwieriger, je komplexer auch die Strukturen und Aufgaben im Team sind. Insbesondere für größere Teams mit detaillierten Projektaufgaben wird es irgendwann unübersichtlich. Wenn man zum Beispiel ein Vertriebsteam hat, muss man sich ein CRM wie Pipedrive zulegen oder wenn es komplexe Programmieraufgaben an der Website gibt ein Tool wie Jira. Auch die Kommunikation gehört dazu, da muss man wiederum zu Slack ausweichen. Schön wäre, wenn so etwas integriert wird.

Welche Herausforderungen löst du mit Trello?

Ich habe es früher für kleine Vertriebsprojekte eingesetzt, um einfach die Kosten gering zu halten und die Leads mit ihren Informationen strukturiert abzulegen und gegebenenfalls einem Kollegen eine Aufgabe zuzuweisen. Momentan nutze ich es vor allem für die Content Planung. Ich kann dort meine Ideen sammeln, den Content aufbereiten und im nächsten Schritt fertigstellen für eine Veröffentlichung auf Social Media oder einem Blog. So kann nie etwas verloren gehen und alle sehen woran man gerade arbeitet.

Trello - Alternativen

4.7/5
4/5
5/5
0/5
OMKB Reviews Logo

Dein 10€ Amazon.de Gutschein

Gönn dir eine Banane und einen 10€ Amazon.de Gutschein