Dropbox Logo

Dropbox

4.36363636364/5
Product Reviews Fallback

Dropbox Bewertungen

Weiterempfehlung
85%
Innovation
77%
Benutzerfreundlichkeit
86%
Einfachheit
85%
Kosten / Nutzen
89%

Inhaltsverzeichnis

Was ist Dropbox?

Dropbox ist ein Filehosting-Dienst oder sog. Cloud-Storage-Anbieter aus den USA und ermöglicht es, Dateien in einen speziellen Ordner online zu speichern, welcher im Hintergrund mit einem auf dem Server eingerichteten Ordner repliziert wird, diese zwischen verschiedenen Geräten zu synchronisieren oder mit anderen zu teilen. Dropbox ist also eine Art Internet-Festplatte. Über die kostenfreie Version erhält man 2 GB Speicherplatz und kann von beliebigen Geräten aus auf Fotos, Dokumente und andere Dateien zuzugreifen und diese teilen. Dropbox-Inhalte lassen sich mit Slack-Unterhaltungen kombinieren, um Teams auf dem gleichen Stand zu halten. Zudem ist die Adobe Creative Cloud-Integration möglich.

FAQ zu Dropbox?

Ja, Dropbox ist DSGVO-konform.
Wie lange deine Dateien über Dropbox gespeichert werden, hängt von deinem Konto ab: Für Dropbox Basic, Dropbox Family und die meisten Dropbox Plus-Konten hast du 30 Tage. Für Dropbox Professional- und Dropbox Business-Konten hast du 180 Tage.
Dropbox Basic ist kostenlos und sehr simpel auf mehreren Endgeräten wie Computer, Smartphones oder Tablets installierbar. So können Sie von überall kostenlos auf Ihre Dateien zugreifen. Dropbox können Sie sowohl als Windows als auch als Mac Nutzer verwenden. Installieren Sie dazu einfach die App, damit auf Ihrem Computer ein Dropbox-Ordner angezeigt werden kann und ihr Konto verknüpft wird.
Dropbox kann man sich wie eine digitale Festplatte vorstellen. Mit dem anlegen eines Accounts erhalten Sie direkt Zugriff auf Ihren eigenen Virtuellen-Speicherplatz. Alle gespeicherten Dateien werden für Sie auf einem Dropbox-Server hinterlegt. Beim Hochladen von Dateien werden diese permanent in Ihrer Dropbox gespeichert und gehen nicht verloren.
Ihre gespeicherten Daten sind alle Privat. Andere Nutzer haben also keinen Zugriff darauf und können diese auch nicht sehen oder öffnen. Nur Sie selber können Dateilinks oder explizit Ordner für andere freigeben.

Dropbox bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten

Informationen über Dropbox

Bewertungen, Erfahrungen & Reviews über Dropbox

"Wertvoller Speicher Anbieter"

5/5
C
arbeitet als Inhaber
bei Special Media Consulting
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Mediennutzung
Disziplin: Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Ich schätze an den Dropbox die Möglichkeit, Dateien auch mit verschiedenen Personen zugänglich zu machen. Das gibt uns die Möglichkeit im Team gerade auch in coronat Zeiten immer auf dem selben Stand zu sein und Zugriff auf alle wichtigen Dokumente zu haben. Der vorhandene Speicherplatz selbst in der kostenlosen Variante ist genug für unser kleines Unternehmen.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Natürlich würde ich mir eine weitere Anhebung der Speicherplatz Grenze wünschen. Zudem wäre es schön, wenn man Dateien in verschiedenen Versionen ablegen könnte und so Änderungen rückgängig machen könnte. Auch die Zuweisung temporärer Zugriffsrechte für Dritte würde ich mir wünschen. Hinweis E-Mails, dass sich ein neuer Login ergeben hat, würde ich lieber konfigurieren können.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Das Produkt hilft mehr im Unternehmen Dateien abzulegen, auf die ich und andere von überallher Zugriff brauchen. Zudem erlaubt es uns, mit verschiedenen Personen auf denselben Datenbestand zuzugreifen. So vermeiden wir, das Lokal alte Daten behalten und verwendet werden. Auf diese Weise sind wir immer schnell und können mit geringem Verwaltungsaufwand arbeiten.

Was möchtest du noch zu Dropbox sagen (Video)?

"Dropbox - kann mehr als man meint"

4/5
J
arbeitet als Eventmanager
bei Trumpf GmbH und Co KG
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Maschinenbau & Anlagenbau
Disziplin: Vertragsmanagement, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Die Möglichkeit große Dateien, verschiedenste Dateitypen und eine Vielzahl an Dateien zum Beispiel Fotos mit mehreren Personen zu teilen gefällt mir an Dropbox am besten. Außerdem ist die Funktionalität für mobile Endgeräte sehr fortschrittlich und hilfreich für den Alltag mit einem mobilen Endgerät. Außerdem bietet Dropbox mittlerweile interessante Zusatz Features wie e signature und die Einbindung anderer Tools an

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Die Datensicherheit hinsichtlich Serverstandort halte ich für verbesserungswürdig. Dropbox hat es meines Erachtens noch nicht geschafft eine andere Wahrnehmung (ausser die einer Applikation zum teilen von Fotos und großen Dateien zwischen Freunden und Familienangehörigen) zu erreichen. Das Image und die Reputation als geeignete Business Solution fehlt.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Dropbox kann an vielen Stellen hilfreich sein. Im klassischen Sinn was das teilen großer Dateien angeht (Fotos oder Vertragsdokumente), die man sonst über umständliche Prozesse verschicken musste oder als ZIP Datei verpacken musste. Zum anderen kann man damit nun auch sehr Kollaborativ arbeiten oder auch Dokumrnze versenden und bis zum Empfänger nachverfolgen.

"Erleichtert die Teamarbeit ungemein, aber nicht 100% sicher"

3/5
S
arbeitet als Student
bei Universität Hohenheim
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Bildung & Forschung
Disziplin: Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Dropbox ist kinderleicht zu bedienen. Man kann im Handumdrehen einzelne Dokumente oder Ordner für verschiedene Personengruppen freigegeben und kann den Zugriff auch ganz leicht wieder sperren. Das Tool überzeugt durch einen schnellen Dateiupload und bietet auch Apps für Windows, macOS, iOS und Android an, sodass man Dropbox auch unterwegs stets dabei hat.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Dropbox speichert die Daten nicht auf Servern in der Europäischen Union, sondern auf Servern in den USA. Damit sind deutsche Daten auch nicht mehr umfassend nach dem europäischen Datenschutz geschützt. Für Geschäftskunden besteht die Möglichkeit, die Daten teilweise auf deutschen Servern zu speichern. Die AGBs und Datenschutzbestimmungen sind bei Dropbox nicht immer leicht zu verstehen.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Wir haben Dropbox eingesetzt, um im Rahmen der Projektarbeit Daten in der Cloud abzulegen und gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten. Dropbox bietet eine gute Verschlüsselung und ein umfangreiches Rechtemanagement, um den Zugriff auf Dokumente zu steuern. Allerdings ist das Thema Datenschutz problematisch. Sensible Daten sollte man keinesfalls bei Dropbox abspeichern. Für den sicheren Datentransfer sollte man lieber andere Plattformen, wie beispielsweise Netfiles, nutzen.

Was möchtest du noch zu Dropbox sagen (Video)?

"Einfach kostenlos in die Cloud"

5/5
T
arbeitet als Geschäftsführer
bei Contential GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: E-COMMERCE
Disziplin: Marketing Automation, SEO, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Mit Dropbox kann ich endlich meinen PC, Laptop und mein Smartphone sinnvoll verknüpfen und dabei tatsächlich Zeit sparen. Die Einrichtung ist super einfach und Dropbox ist auch wirklich kostenlos nutzbar. Am besten finde ich, dass ein eigener Ordner Dropbox angelegt ist, der ganz einfach wie ein Windows-Ordner verwendet werden kann. So entsteht eine nahtlose Nutzererfahrung.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Kostenlos ist Dropbox mit bis zu zwei Gigabyte nutzbar. Das klingt nach viel, ist es aber tatsächlich nicht. Die zwei Gigabyte sind schneller voll, als man gucken kann. Aber das finde ich noch sehr verständlich. Schließlich sind die Server und die Angestellten hinter dem Produkt auch nicht kostenlos zu haben. Ein paar mehr Preismodelle wären noch wünschenswert.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Ich bin selbstständig und oft unterwegs. Da ist es essenziell, auf Dateien auf verschiedenen Endgeräten, spricht Desktop-PC, Notebook und auch dem Smartphone zuzugreifen, ohne mir die Datei schicken zu müssen. Dieses Problem löst Dropbox bravourös. So kann die Arbeit auch an verschiedenen Orten reibungslos und schnell vollbracht werden ohne lästiges Warten.

"Meine mobile online Festplatte"

5/5
M
arbeitet als Praktikum
bei TÜV GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: IT-Services
Disziplin: Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Bei Dropbox gefällt mir am meisten, dass man keinerlei Einschränkungen hat, was die Uploads betrifft. Man kann allerlei Datentypen hochladen, die beliebig Groß sind. Jeder Upload kann ganz einfach über Drag and Drop geschehen, so kann man unmittelbar eine beliebige Datei, mit der man grad arbeitet hochladen, ohne vorher danach suchen zu müssen, was viel Zeit kosten kann.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Ich persönlich finde die mobile Variante von Dropbox sehr verbesserungswürdig. Und ich meine nicht die App, die total klasse ist, sondern die mobile Webversion dieser Plattform. Man hat keinerlei Möglichkeit ordentliche Organisationsarbeit vorzunehmen, wie das aussortieren oder verschieben einiger Daten. Die Betreiber müssen hier noch einiges verbessern.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Ich verwende diese Plattform hauptsächlich für private aber auch teilweise berufliche Zwecke. Für private Zwecke lade ich meine gesamten Bilder und Videos, aber auch Dokumente hoch, da ich diese ab und zu auch unterwegs brauche und da ich über ein Handy mit wenig Speicher verfüge, eignet sich Dropbox sehr gut dafür. Beruflich verwende ich die Plattform, um Dokumente hin und her zu schicken.

"Einfach , Sicher & Günstig"

5/5
M
arbeitet als Früher Ausbilder
bei Bajaj Allianz
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Versicherungen
Disziplin: Vertragsmanagement, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Das meine Daten sicher an einem Ort sind. Ich habe lange nach einem Filehosting Anbieter gesucht und nur welche gefunden die mir nicht gefallen. Durch einen Freund bin ich dann auf Dropbox gestoßen. Ich habe nach einigen Tagen direkt die 2 TB voll gehabt und bin direkt auf das Jahresabo umgestiegen. 10 € im Monat für einen zuverlässigen Filehoster zahle ich gerne. Meine Daten sind sicher und ich bin zufrieden.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Nach meiner 30 Tägigen Probezeit mit 3 TB, hätte ich mir ein wenig mehr Auswahl gewünscht, dass der Filehoster hätte bieten können. Ob Bilder, Musik, Dokumente oder andere wichtige Sachen, mir fehlt leider ein wenig die Schnelligkeit des Uploads, obwohl meine Upload Rate sehr hoch ist, zieht sich der Upload manchmal sehr. Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Ich arbeite viel im Home Office und beschäftige mich mit sehr sensiblen Daten von Kunden, durch Dropbox können wir unsere digitalen Akten ordnen und sichern, damit haben wir viel weniger Papierkram in der Firma und können uns auf andere Sachen eher konzentrieren. Privat nutze ich Dropbox als eine Festplatte. Es spart mir Zeit und mit paar Klicks sind meine Daten sicher.

"Einer der ersten, immer noch guten Cloud-Storages"

5/5
R
arbeitet als Freelancer/ Business Development
bei Diverse Unternehmen im Rahmen von Freelancing
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Landwirtschaft
Disziplin: Rechnungsprogramme & Buchhaltung, Vertragsmanagement, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Dropbox war einer der ersten Cloud-Storgage-Anbieter, die vom breiten Marktumfeld akzeptiert wurden. Die Synchronisationslogiken sind exzellent und durch die Nutzung habe ich meine Daten stets betriebssystemübergreifend auf allen meinen Devices (Windows-PC, Mac, IPad, IPhone) bereit, kann Dokumente editieren und später auf einem anderen Device weiterarbeiten. Selbst in der kostenfreien Version steht genug Speicher für klassiches Wordprocessing zur Verfügung.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Das neue Menü bei Mac OS, das sich hinter dem Benutzerbild versteckt, ist etwas schwer zugänglich und es ist etwas „frickelig“, in die Einstellungen zu gelangen. Ansonsten bin ich recht zufrieden, auch, wenn die Konkurrenz natürlich nicht schläft und mit OneDrive, ICloud, Google Drive, etc. starke Konkurrenten von großen Playern in der Branche bereitstehen.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Ich nutze Dropbox zur geräteübergreifenden Synchonisierung aller meiner Kundenrelevanten Dokumente, z.B. Angebote, Rechnungen, Kalkulationen, usw. Das klappt bisher absolut hervorragend und ich möchte es nicht mehr missen, da ich stets up-to-Date mit meinen Dokumenten bin und auf allen Devices Änderungen vornehmen und synchronisieren kann. Auch zum Austausch großer Dateien, zu zu groß für email-Anhänge sind, nutze ich Dropbox sehr häufig.

"Dropbox - allround Cloud Speicher"

3/5
M
arbeitet als Inhaber / Selbstständig
bei Selbstständig in der Medienbranche (Website Design, Fotografie)
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Mobiles Internet & Apps
Disziplin: Customer Data Platforms, Versand, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Dropbox ist bereits im kostenlosen Plan gut nutzbar. Mir gefällt der einfache, funktionsbezogene Aufbau. Man kann Daten an Leute, die kein Konto haben/benötigen teilen. Dies ist ein sehr wichtiges Argument für Dropbox. Dennoch sind die Funktionen sehr beschränkt (insbesondere im Vergleich zu Box). Es gibt keine umfangrteiche Integration in andere Cloudsysteme, Applikationen etc. Dropbox ist für mich „nur“ ein praktischer Online-Speicher.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Dropbox sollte externe Apps und Webapps integrieren. Z.B. wäre es ein großer Vorteil Microsoft Online WebApps nutzen zu können. Auch die Datenanbindung an die Server könnte schneller sein (es ist nicht transparent, ob zahlende Kunden schnellere Geschwindigkeiten beim Datentransfer erreichen können). Die Darstellung von Bildern bzw. Gallerien finde ich noch nicht optimal, könnte flüssiger und intuitiver funktionieren. Eine Integration in Outlook wäre genial. Darüberhinaus wäre es praktisch Cloudbackups von von Smartphones und/oder Laptops durchführen zu können.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Ich nutze Dropbox mehrmals pro Woche um schnell eine oder mehrere Dateien an Partner und Kunden zu verteilen. Diese können mit oder ohne Konto problemlos auf die Datei zugreifen. Das klappt i.d.R. sehr gut. Gut ist, dass hierzu auch nicht-versierte Anwender mit Dropbox umgehen können und so einfach Daten herunterladen können (z.B. zu groß für E-Mail oder WhatsApp). Desweiteren verwende ich Dropbox um zwischen unterschiedlichen Geräten für mich Daten zu übermitteln (beispielsweise der Export von Medien vom iPhone auf den Laptop – oder andersherum).

"Ein Produkt, das Zeit und Speicherplatz spart."

4/5
A
arbeitet als ehemaliger Arbeitgeber
bei LinkedIn inc.
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Social Media
Disziplin: E-Mail-Marketing, Versand, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Die unkomplizierte Handhabung gefällt mir am meisten. Außerdem die Effizienz. Im Gebrauch als Privatpersonen ist die Anwendung auch so simpel, dass das Teilen von Dateien auch mit der älteren Generation gut möglich ist. Der größte Vorteil von allen ist natürlich, die Masse an Datenspeicher ohne, dass das eigene Smartphone oder der Laptop herhalten müssen.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Mit Vorsicht genieße ich als Juristin den Aspekt des Datenschutzes. Die simple Handhabung ist ein Vorteil, den ich einerseits sehr Preise andererseits ist aufgrund der Cloud, das Programm für Hacker immer interessant. Gerne würde ich mir dazu mehr Transparenz wünschen die offen kommuniziert wird ohne, dass ich die AGBs im kleinsten studieren muss. Wie genau werden meine Daten geschützt ? Regelmäßige Sicherheitsupdates können auch gerne kommuniziert werden.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Mit dem Produkt löse ich mein Speicherproblem. Ich kann meine Daten die eine Hohe Auflösung haben versenden beziehungsweise teilen ohne, dass ich ein kostenpflichtiges E-Mail Postfach anlegen muss. Dies ist in der Regel auch nicht sonderlich hilfreich, da aufgrund des Datenvolumens die Datei von der Gegenpartei oftmals nicht empfangen werden kann, kann diese nicht über das kostenpflichtige E-Mail Upgrade verfügt. Insbesondere das zur Verfügungstellen für mehrere Parteien wird durch das Programm erheblich vereinfacht und vor allem ermöglicht.

"Ein absolutes Muss"

5/5
H
arbeitet als Werkstudent
bei Sixt GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Logistik & Transport
Disziplin: Bewerbermanagement

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Man muss sagen, finde es echt gut gemacht und ein gutes Tool/Clouddienst, nutze es um im Studium den schnellen Austausch von Dokumenten zu ermöglichen. Bevor eine Kollege mich zu Dropbox eingeladen hat, war ich gegenüber solchen Onlinediensten sehr skeptisch, auch weil kleinere Gratisanbieter ihre Angebote einstellen mussten. Bei Dropbox hingegen ist der Speicher über Jahre stabil verfügbar und schnell. Empfehlen tue ich es jedem, weiter so!

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Was verbessert werden könnte, meiner Meinung nach, ist die gratis Speicher zu erweitern, damit wir Studenten damit auch mehr uploaden bzw downloaden können. Außerdem würde ich das Design ein bisschen ändern, weil ich auf sowas sehr achte. Was ich noch bemängeln könnte, wäre das Zurücksetzen der Passwörter, da es nicht so einfach ist und das Synchronisieren von Ordnern auf dem Computer mit dem Dropboxordner ist nicht möglich.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Im Studium ist es sehr wertvoll für mich da ich es immer nutze bzw nicht nur ich sondern unser ganzes Team. Bearbeiten von Prüfungen oder Fotos von den Vorlesungen werden gespeichert. Man hat damit immer einen Zugriff darauf was man absolut im Studium braucht. Ohne z.B den Speicher des Handys zu verbrauchen kann man es simpel auf dem Clouddienst speichern. Außerdem benutze ich es sehr gern um wichtige Dokumente, die nicht verloren gehen sollten, zu speichern.

"Dropbox - Nutzung zum teilen Weiterbildungs bezogener Daten"

4/5
M
arbeitet als Weiterbildungsteilnehmer
bei Vitos Rheingau GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter
Branche: Ärzte, Krankenhäuser & Apotheken
Disziplin: Projektmanagement, Sonstiges

Was gefällt dir am meisten an Dropbox?

Die Möglichkeit der kostenfreien Nutzung, respektive die freiwillige Bezahlmöglichkeit, bei intensiverer und zielgerichteter Nutzung sind hervor zu heben. Der mobile Zugriff von jedem Ort auf der Welt und die sharing Funktion über das Smartphone/Laptop um sowohl verschlüßelte datenschutzrelevante Bilder/Daten, als auch frei zugängliche Daten/Bilder für die Community zur Verfügung zu stellen.

Was könnte konkret noch an Dropbox verbessert werden?

Eine Erweiterung des Umfangs, auch bei weiterhin gleichbleibender kostenfreier Nutzung wäre wünschenswert. Eine Erhöhung der Download Geschwindigkeit ist der Erhöhung der upload Geschwindigkeit vorzuziehen. Im Bereich der privaten Nutzung ist ein einfachere aber dennoch sicherer Zugang im privaten Netzwerk anzuvisieren. Realistisch und zu priorisieren ist jedoch die Erhöhung der Download Geschwindigkeit.

Welche Herausforderungen löst du mit Dropbox?

Vornehmlich im primären handling das teilen und sharen privater Bilder im sozialen Netzwerk. Desweiteren im sekundären handling auch zur Übermittlung und einfachen Datensammlung Fort und Weiterbildungs bedingter Dateien, Texte und Aufgabenstellungen. Hier nutze ich die Gliederung durch verschiedene Ordner und deren unterschiedliche Benennungen. Tertiär ist mir keine weitere Nutzung von nöten.

Dropbox - Alternativen

0/5
5/5
4.07692307692/5
5/5