Business Intelligence (BI) Software & Tools im Vergleich

Business Intelligence Tools schaffen Transparenz in die Daten eines Unternehmens und bieten die Möglichkeit, sie zu visualisieren und zu analysieren. Aufgrund der großen Datenmengen heutzutage ist eine BI-Software unabdinglich, um all diese Daten besser zu verstehen, entsprechend darauf reagieren zu können und sein Geschäft zu optimieren.

4.33333333333/5

Was ist ScreamingFrog?

Screamingfrog sind eine in Großbritannien ansässige SEO-Agentur und die Entwickler der Website-Crawler und Logfile-Analyse-Tools für digitales Marketing, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und bezahlte Suchkampagnen anbietet und dabei eine einzigartige Mischung aus Daten, Technologie und Kreativität einsetzt, um Unternehmen zu helfen, ihr Geschäft online zu vergrößern. Die Software durchsucht und scant gezielt eine Webseite oder Teile. Per Voreinstellung oder individuell angepasster Eigenschaften sammelt das häufig nur „Frog“ genannte Tool verschiedenste SEO-relevante Daten wie Verlinkungen, (Zwischen-) Überschriften oder Seiten mit 404-Fehler. Alle Daten können exportiert und anschließend beispielsweise in Excel bearbeitet werden.
4/5

Was ist Google Cloud Datalab?

Das Cloud Datalab ist Googles Tool zur Analyse von Daten und soll große Datenmengen verarbeiten können. Mit Cloud Datalab können Daten mit vertrauten Sprachen, wie Python und SQL, interaktiv untersuchen, visualisieren, analysieren und umwandeln. Für die Verwendung von Google Cloud Datalab fallen keine Gebühren an, man muss nur für die Google Cloud Platform-Ressourcen bezahlen, die mit Cloud Datalab wirklich verwendet werden.
5/5

Was ist Jedox?

Jedox bietet Unternehmen als Enterprise-Performance-Management- und Business-Intelligence-Software eine umfassende Lösung, um die Planung, Budgetierung und das Forecasting über alle relevanten Fachbereiche hinweg zu optimieren. Die Software bietet eine Kombination aus flexiblen BI- und Planungsfunktionen, einer Excel-optimierten Benutzeroberfläche und einer leistungsstarken Modellierungs-Engine ermöglicht auch nicht-technischen Nutzern aus dem geschäftlichen Bereich, eigene Anwendungen zu erstellen.
4/5

Was ist Dash?

Dash ist in der Einrichtung sehr simpel und ebenfalls in der Bedienung. Das Tool kann deine Markenbilder und -videos verwalten, womit man eine Menge Zeit spart. Mit Dash kannst du mit deinem Team und deinen Content-Erstellern zusammen arbeiten. Digitalen Assets können schnell gefunden werden, mit der Hilfe von automatischen KI-Tags und können problemlos mit anderen geteilt werden.
4.75/5

Was ist 7Learnings?

7Learnings ist eine Dynamic Pricing Lösung für E-Commerce- und Omnichannel-Einzelhändler. 7Learnings unterstützt zum Beispiel bei der Umstellung von Tabellenkalkulationen in Excel auf automatisiertes Pricing. Außerdem beinhaltet die Lösung, laut eigenen Angaben, eine intuitive Preissteuerung und präzise Preis-Vorhersagen auf Grundlage verschiedener Datenquellen, ein Wachstum der Umsätze und Gewinne um bis zu 10 % und eine effiziente und simple Integration.
4.5/5

Was ist Minubo?

minubo ist eine, speziell für den E-Commerce entwickelte Komplettlösung. Mit der All-in-one Business Intelligence Software minubo aus Hamburg maximierst du die Profite in deinem E-Commerce, verbesserst die Rentabilität deines Sortiments und steigerst den Wert deiner Kunden nachhaltig. Datenanbindung und -verknüpfung, Analyse und Reporting. Nervige Datensilos, Integrationsaufwand, Software-Notlösungen und Bauchgefühl gehören der Vergangenheit an. Du profitierst von voller Transparenz auf Knopfdruck – über alle Kanäle hinweg. Jede:r in deinem Team hat Zugriff auf relevante Daten, ohne lange Einarbeitungszeit.

Y42

5/5

Was ist Y42?

Y42 ist eine skalierbare Datenplattform zum Laden, Umwandeln, Verbinden, Visualisieren und Teilen von Daten, ob No-Code oder SQL. Y42 läuft auf einem eigenen BigQuery Data Warehouse und kann somit die Analysten und versierten Geschäftsanwendern, skalierbare Datenpipelines und Berichte zu Verfügung stellen. Das Integrieren von weit mehr als Hunderte von Datenquellen und automatisieren von Reportings ist einfach per Drag-and-drop Funktion möglich.
5/5

Was ist Salesforce Einstein?

Salesforce Einstein ist eine umfangreiche KI für das Kundenbeziehungsmanagement. Das Analytics Tool für Salesforce umfasst implementiere KI-Technologien, die das Unternehmen der Benutzer in allen Bereichen unterstützen kann.
4/5

Was ist Tableau Server?

Tableau Server wurde im Jahre 2003 in Kalifornien gegründet. Das Unternehmen hat verschiedenste Produkte und Tools im Portfolio, mit denen Daten in individuellen Dashboards gebündelt, visuell aufbereitet werden und dann als Reportings und Ergebnisse zur Verfügung gestellt werden.
4.33333333333/5

Was ist SAP Analytics Cloud?

SAP Analytics Cloud ist ein starkes Datenvisualisierungstool, welches Unternehmen aller Größen dazu verhilft, mehr mit Daten zu machen. SAP Analytics Cloud verwandelt statische Tabellen in umsetzbare Erkenntnisse, damit können bessere, auf Fakten basierende Entscheidungen getroffen werden, versteckte Trends aufgedeckt und die Leistung des Unternehmens schnell verbessert werden. SAP Analytics Cloud vereint alle Analysefunktionen, einschließlich Business Intelligence, Planung und prädiktive Analytics – in einer Cloud-basierten Lösung.
4.38461538462/5

Was ist Tableau Desktop?

Tableau Desktop ist eine Business-Intelligence-Plattform, mit welcher Daten durch Visualisierungen und Analysen in Erkenntnisse übergehen. Die Software kann über die Cloud, wie auch auf dem eigenen Server verwendet werden. Über 54.000 Kunden verwenden Tableau. Unternehmen aus den verschiedensten Branchen wie Kommunikation und Medien, Sportmanagement, Gesundheitswesen, Touristik aber auch die Behörden können auf die Lösung vertrauen. Für Teams und Firmen bietet Tableau drei verschiedene Pakete an, welche sich in den Leistungen unterscheiden. Die Abrechnung findet jährlich statt. Das Pricing kann auf der Website uneingeschränkt eingesehen werden.
0/5

Was ist Criteo?

Criteo ist ein vielseitiger Werbedienst. Das Unternehmen bietet eine Plattform, die Shops, Marken und Publisher miteinander verbindet. Zusätzlich bietet es Marketing-Lösungen und Software-Lösungen für das personalisierte Retargeting an.
4.35/5

Was ist Microsoft Power BI?

Microsoft Power BI ist eine Sammlung von Softwarediensten, Apps und Connectors, die zusammenwirken, um Datenquellen, die bislang nicht verbundenen sind, in kohärente, visuell überzeugende und interaktive Einblicke umzuwandeln. Es besteht aus verschiedenen Elementen, die eng miteinander verzahnt sind, wie u.a. die drei Grundkomponenten Windows-Desktopanwendung (Power BI Desktop), Online-SaaS-Dienst oder Software-as-a-Service (Power BI-Dienst) und Mobile Power BI-Apps für Windows-, iOS- und Android-Geräte. Microsoft Power BI ermöglicht es dir komfortabel Verbindungen zwischen all deinen Datenquellen herzustellen und wichtige Ergebnisse mit anderen zu teilen.
4.33333333333/5

Was ist SAP BusinessObjects BI?

SAP BusinessObjects BI (Business Intelligence) ist eine zentralisierte Suite für Datenberichte, Visualisierung und gemeinsame Nutzung. Als lokale BI-Schicht für die Business Technology Platform von SAP wandelt es Daten in nützliche Erkenntnisse um, die jederzeit und überall verfügbar sind. Die Business Intelligence-Lösung wurde für Unternehmen jeder Größe entwickelt und bietet ETL (Extrahieren, Transformieren, Laden), prädiktives Dashboard, Crystal Reports, OLAP (Online Analytical Processing) und Ad-hoc-Berichtsfunktionen innerhalb einer Suite, ob Cloud-basiert oder durch lokale Bereitstellungsoptionen. SAP BusinessObjects BI ermöglicht es Nutzern, Daten aus externen Systemen (z.B. Salesforce oder Microsoft Office) zu kombinieren, um Business Analytics- und Reporting-Funktionen auszuführen. Durch eine Drag-and-Drop-Schnittstelle kann der Nutzer Berichte außerdem anpassen und erstellen.
4.25/5

Was ist Google Cloud CDN?

Google Cloud CDN ist eine Content Delivery-Lösung und ermöglicht eine schnelle, zuverlässige Bereitstellung von Web- und Videoinhalten mit globaler Reichweite und entsprechender Skalierung. Google Cloud CDN möchte Benutzern dabei überall ein konstant großartiges Web- und Videoerlebnis, Privatsphäre und Datensicherheit bieten und kann mit einem einzigen Klick für Cloud Load Balancing-Benutzer aktiviert werden. Das Tool ist für Webseiten gedacht, die in virtuellen Maschinen auf Googles Computer Engine gehostet werden. Dabei werden, anders als bei anderen CDNs, jedoch nicht nur statische Inhalte im Cache zwischengespeichert, sondern die gesamte Seite.
4/5

Was ist Synthesia?

Synthesia ist eine Webplattform, die KI-gesteuerte Videoproduktion ermöglicht. Anstatt Inhalte mit einer Kamera zu filmen, wird eine Software verwendet, um ein Video mit echten Personen zu simulieren, wodurch Filmteams, Studios und Kameras überflüssig werden. Dies ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Erstellung von präsentationsgeführten Videos. Die Keyboard-Computersimulation kann für die Betriebssysteme Microsoft Windows und Mac OS sowie bei mobilen Geräten für Android und IOS angewendet werden.

Business Intelligence Tool

Unternehmen müssen in der heutigen Zeit viele Dinge bedenken und rasch handeln, wenn es zu einer ungewollten Veränderung kommt. Mit der passenden Business-Intelligence Lösung lassen sich viele Entscheidungen einfacher und besser treffen. Denn mit dieser werden Daten erhoben und verarbeitet, um die passenden Maßnahmen einzuleiten. Erfahre in diesem Artikel, was genau Business Intelligence ist und welche Vorteile ein solches Tool mit sich bringt.

Was versteht man unter Business Intelligence BI?

Fragt man unterschiedliche Experten, sind sich diese in der Regel nicht einig, was genau Business-Intelligence (BI) ist. Denn häufig wird dieser Begriff unterschiedlich interpretiert. Einfach gesagt, kann dieser allerdings so definiert werden, dass Daten durch unterschiedliche Maßnahmen in nutzbare Informationen transformiert werden. Unter anderem kommen dabei verschiedene Tools zum Einsatz, mit denen sich die Informationen des Wettbewerbes, des eigenen Unternehmens und auch des Marktes perfekt analysieren und auswerten lassen.

Zudem geht es darum, diese mithilfe eines sogenannten Dashboards bestmöglich zu visualisieren. Einfach gesagt wird mit einer Business-Intelligence Lösung ein aktueller Status erstellt, was zum Beispiel das eigene Unternehmen, die Konkurrenz oder auch die Marktsituation allgemein angeht. Dadurch verschaffst du dir einen Überblick und kannst gegebenenfalls die passenden Maßnahmen einleiten, Um die Situation zu verbessern.

Welche Vorteile bietet eine Business-Intelligence Software?

Eine moderne und innovative Business-Intelligence Software bringt gleich einige praktische Vorteile mit sich, die wir dir nun etwas genauer erläutern:

Informationen vereinfachen und auswerten

Ein Unternehmen muss kontinuierlich Daten über bestimmte Vorgänge und auch über die Kunden und die Konkurrenz sammeln und auswerten. Dabei hilft dir die Business-Intelligence Lösung auf unterschiedliche Weisen. So lassen sich alle Daten zusammenfassen und verankern. Auf diese Weise ist es besser möglich, eine Entscheidung zu treffen und eventuell auch die Informationen für die Wachstumsplanung des Betriebes zu nutzen.

Integration aller unstrukturierter Daten

Zu den gesammelten Daten gehören häufig auch unstrukturierte Informationen. Mit dem passenden Tool kannst du diese besser aufbereiten und integrieren. Das Ergebnis ist dann eine breitere Geschäftsperspektive und es erschließen sich häufig neue Möglichkeiten.

Kosten- und Zeitersparnis

Einer der größten Vorteile der BI-Lösungen ist, dass du damit viele Prozesse deines Unternehmens vereinfachst und beschleunigst. So sparst du nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. Unter anderem lassen sich sehr zeitintensive Arbeiten besser und komfortabler erledigen, wie zum Beispiel die manuelle Konsolidierung der Informationen. Anhand des passenden Tools erkennst du zudem, welche Posten und Ausgaben in deinem Betrieb zu hoch ausfallen und kannst diese aussortieren, um die Kosten zu senken.

Du lernst deine Kunden besser kennen

Sobald du die Daten deiner Kunden analysiert und ausgewertet hast, lernst du sie ganz automatisch besser kennen. So ist es möglich Zukunftstrends zu erstellen, um sowohl das Verbraucherverhalten wie auch die Nachfrage der User einzuordnen. Auf diese Weise lassen sich die passenden Gegenmaßnahmen in Bezug auf das Marketing beispielsweise auf den Weg bringen, um den Umsatz des Betriebes zu erhöhen.

Ideale Zugänglichkeit

Idealerweise installierst du das BI Tool so in deinem Unternehmen, dass es von unterschiedlichsten Abteilungen genutzt werden kann. So haben diese einen Zugriff auf die wichtigen Daten und die Sichtbarkeit wird ganz automatisch erhöht. Auch kann sich jede Abteilung die Daten abholen, die sie für ihre Arbeit benötigt und somit effektiver arbeiten.

Genauere und bessere Geschäftsvorhersagen treffen

Unter anderem kannst du das Business-Intelligence Tool nutzen, um eine Zukunftsaussage zu treffen, die häufig sehr genau ausfällt. So erkennst du, wie der Geschäftsgewinn sehr wahrscheinlich aussehen wird. Dementsprechend reagierst du dann, um diesen zu verbessern und Verluste abzuwenden. Zudem hast du auch immer einen Überblick über deine Konkurrenz und kannst dementsprechend Maßnahmen einleiten, wenn diese bestimmte Dinge besser macht.

Treffe einfacher Entscheidungen

Durch die Tatsache, dass du mit der Business-Intelligence Lösung Echtzeitinformationen erhältst, ist es einfacher und vor allem auch schneller möglich, Entscheidungen zu treffen. Das ist in unterschiedlichen Abteilungen sehr praktisch und kann ebenfalls dazu führen, dass der Umsatz des Unternehmens steigt und die Verluste geringer ausfallen.

Denn du erkennst auch eventuelle Veränderungen im Markt oder auch gezielt bei einem Konkurrenten und kannst darauf flexibler und vor allem auch rascher reagieren. So bleibst du mit deinem Unternehmen wettbewerbsfähig und kannst dir im besten Fall sogar einen Vorteil gegenüber anderen Unternehmen verschaffen.

Mobile Nutzung

In der heutigen Zeit muss eine gute Software nicht nur an lokalen PCs abrufbar sein. So ist es mit einer innovativen Business-Intelligence Lösung auch möglich, von unterwegs aus, mit mobilen Endgeräten Daten einzusehen und die passenden Maßnahmen einzuleiten. Dafür kannst du zum Beispiel dein Smartphone oder Tablet nutzen.

Was zeichnet eine gute Business-Intelligente Software aus?

Bei der Wahl einer guten Business-Intelligence Software gilt es unterschiedliche Punkte zu beachten. Die wichtigsten Funktionen eines solchen Tools sind aber grundsätzlich:

  • schnelle und genaue Datensammlung (intern und extern)
  • Datenmodellierung
  • Dashboard
  • zentrale und sichere Datenspeicherung
  • Reporting
  • Datenauswertung und Datenanalyse und
  • Datenvisualisierung

Ein innovatives und modernes Business-Intelligence Tool wird auch dafür eingesetzt, um Erkenntnisse aus Live-Analysen zu ziehen. Auf diese Weise entstehen für Unternehmen unterschiedliche Vorteile, die unbedingt genutzt werden sollten. Gerade in der Zeit der voranschreitenden Digitalisierung ist es sehr wichtig, dass man der Konkurrenz immer einen Schritt voraus ist. Und genau dafür sind Business Intelligence Lösungen die richtige Wahl.

So lassen Sie sich in einem Team auch aus unterschiedlichsten Räumen oder auch Gebäuden gemeinsam die passenden Maßnahmen auf den Weg bringen. Wenn es einmal zu Veränderungen kommt, werden diese ganz einfach per Webcam mitgeteilt und alle Abteilungen haben Zugriff.

Schnelle Datensammlung und Auswertung

Einer der größten Vorteile der Business-Intelligence Lösung ist die Tatsache, dass sich große Datenmengen in kürzester Zeit auswerten lassen. Dafür werden sie zunächst gesammelt, dann gebündelt und in die richtigen Abteilungen geleitet. Hierbei hast du unterschiedlichste Möglichkeiten und kannst zum Beispiel Diagramme erstellen oder ein Dashboard nutzen. Auch verborgene Erkenntnisse lassen sich so schnell und zuverlässig sichtbar machen.

Du gelangst an mehr Daten

Mit der passenden Software ist es sehr einfach an diverse Daten zu gelangen, die zum Beispiel aus Big Data, Cloudanwendungen oder auch SQL-Datenbanken stammen. Diese verbindet sie miteinander und bündelt sie. Dabei ist es nicht erforderlich, in Eigenregie Codezeilen zu schreiben, was ein weiterer großer Vorteil ist und zu einer großen Zeitersparnis führt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, sogenannte Metadaten aufzuteilen und auf unterschiedliche Weise zu verwalten.

Gleichermaßen kannst du Trendanalysen, Korrelationen und auch sogenannte Regressionen einsehen.

Webbasierte Oberfläche

Eine weitere sehr wichtige Funktion, die unbedingt mit an Bord sein sollte, ist eine webbasierte Benutzeroberfläche. Dadurch hast du alle wichtigen Schaltflächen und Daten direkt im Auge und alle Arbeiten lassen sich schnell erledigen. Auch sollte sich das Tool einfach von Neulingen bedienen lassen und über eine aufgeräumte Optik verfügen. Somit kommt es zu keiner Reizüberflutung und du erkennst direkt, wie sich die einzelnen Aufgaben durchführen lassen.

Filter und Drilldowns

Achte bei der Auswahl unbedingt darauf, dass du unterschiedliche Filter setzen kannst. Dadurch wird gewährleistet, dass du auch wirklich nur die Daten speicherst, die für dein Unternehmen relevant sind. Auch muss es möglich sein, die Inhalte des BI-Dashboards nach bestimmten Datenwerten zu sortieren. So hast du eine bessere Übersicht. Des Weiteren sind die Funktionen Suchfilter, Slicer und auch Dropdown-Menüs sehr praktisch. Zusätzlich muss das Tool ermöglichen, einen Drilldown zu starten. Dabei führst du die einzelnen Daten zusammen und bekommst einen besseren Überblick.

Unterschiedliche Diagramme erstellen

Mit einem guten und innovativen Business Intelligence Tool muss es möglich, sein, unterschiedliche Diagrammtypen zu erstellen, wie zum Beispiel Balkendiagramme, Tortendiagramme, Flächendiagramme, Liniendiagramme oder auch Radardiagramme. Auf diese Weise ist immer eine ideale Datenvisualisierung erreichbar. So kann jedes Unternehmen wählen, welche Variante in dem einen Fall am besten passt. Um ein Diagramm auszuwählen, sind nur wenige Klicks erforderlich und das Programm selbst fügt die Daten in dieses ein. Somit hast du auch hier weniger Arbeit, als wenn du dieses selbst erstellen und die Informationen eintragen musst.

Achtet zudem darauf, dass du unterschiedliche Daten miteinander verbinden kannst, um die bestmöglichen Ergebnisse und Erkenntnisse daraus zu ziehen. Neben der Visualisierung der Informationen solltest du Berichte erstellen und Dashboards entwickeln können. Oben wurde bereits erwähnt, dass Letztere gleich mehrere Vorteile mit sich bringen.

Zudem ist es sehr wichtig, dass du die gewonnenen Informationen und auch die Diagramme beispielsweise mit anderen Usern aus deinem Unternehmen oder auch mit Partnern teilen kannst. Somit sollte die Business Intelligence Lösung über eine solche Schnittstelle verfügen. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und du musst für dich selbst entscheiden, ob es reicht, die Daten online zu stellen oder aber ob auch eine Chatfunktion oder eine Videotelefonie mit an Bord sein soll.

Sicherheit

Die Sicherheit sollte bei Arbeiten im Internet immer an erster Stelle stehen. Und das gilt natürlich auch für Business Intelligence Lösungen. Das gewünschte Tool sollte die Daten daher bestmöglich verschlüsseln und vor den Augen Dritter schützen. Du kannst als Administrator festlegen, wer auf diese zugreifen kann, wie zum Beispiel auch welche Abteilungen. So können nur bestimmte User auch Änderungen vornehmen oder bestimmte Daten veröffentlichen. Auch müssen mehrere Sicherheitsmechanismen an Bord sein, um das Betriebssystem, die Datenbanken und auch das Quellsystem bestmöglich zu schützen.

Achte bei der Auswahl eines Business Intelligence Systems zudem darauf, ob eine Cloud -Unterstützung vorhanden ist. Nur so lassen sich Daten auslagern und auf externen Servern speichern. Darüber hinaus können die User von unterwegs aus darauf zugreifen und brauchen dafür nicht zwingend im Büro zu sitzen.

Welche Business Intelligence-Software soll ich wählen?

Weiter oben wurden bestimmte Punkte genannt, die dir bei der Auswahl eines passenden BI-Tools helfen können. Die Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen und das gilt unabhängig davon wie groß dein Unternehmen ist. Alle Daten müssen sicher, verschlüsselt und vor den Augen Dritter geschützt sein.

Daten vernetzen

Wähle am besten ein Tool, mit dem du alle Daten, die für die Geschäftsprozesse benötigt werden, vernetzen kannst. So können alle Abteilungen darauf zugreifen und die benötigten Informationen nutzen, um alle Aufgaben fachgerecht zu erledigen. Auf diese Weise lassen sich zudem auch Entscheidungen besser treffen. Am besten wählst du ein Tool, mit dem du die Informationen ganz einfach und mit wenigen Klicks vorbereiten und modellieren kannst. Dadurch sparst du dir sehr viel Zeit.

Davon profitieren unterschiedliche Abteilungen deines Unternehmens. Das Tool sollte in der Lage sein, die Informationen eigenständig zu transformieren und zu integrieren. So kannst du diese direkt für deine Zwecke einsetzen.

Muster automatisch erkennen

Bei der Auswahl eines passenden Business-Intelligence Tools achtest du zudem darauf, dass es möglich ist, Muster automatisch zu erkennen. Das gilt sowohl für die Konkurrenz, wie auch für die Kunden und den Markt generell. So hast du immer die ideale Kontrolle und kannst die passenden Gegenmaßnahmen einleiten, wenn einmal etwas nicht ganz so läuft, wie du es dir vorstellst. Das Programm erkennt direkt bestimmte Trends und kann dafür genutzt werden, um eine Prognose zu erstellen.

Sehr praktisch ist, dass du dafür keine aufwändigen Programmierkenntnisse besitzen musst. Stattdessen übernimmt das Tool auch diese Arbeiten für dich.

Datendokumentation von überall aus

In der heutigen Zeit muss längst nicht mehr jeder Mitarbeiter eines Unternehmens auch wirklich in dem Büro vor Ort sitzen. So sollte es möglich sein, auf die Daten von unterwegs aus zuzugreifen, sie zu verändern und zu veröffentlichen.

Gibt es bei der Nutzung von Business-Intelligence-Software auch Nachteile?

Neben den zahlreichen Vorteilen gibt es, wenn überhaupt, nur wenige Nachteile einer Business Intelligence Software. Es sind längst nicht alle Lösungen kostenlos und du musst mit einem bestimmten Betrag kalkulieren, den du im Monat oder im Jahr zahlst. Am besten vergleichst du die einzelnen Produkte miteinander und entscheidest dich dann für ein Tool.

Mit welchen Kosten müssen die Nutzer einer Bsuiness-Intelligene-Software rechnen?

Es gibt viele unterschiedliche Business-Intelligence Lösungen. Diese unterscheiden sich zum einen in ihrem Funktionsumfang und zum anderen auch in dem Preis, den du dafür bezahlen musst. Überlege daher genau, welche Funktionen mit an Bord sein sollten und welche du nicht unbedingt benötigst. Durchschnittlich kannst du aber mit einem zweistelligen Betrag im Jahr rechnen. Und um die Entscheidung zu erleichtern, besteht immer die Möglichkeit, die Hersteller der einzelnen Tools direkt zu kontaktieren.

So bist du auf der sicheren Seite und bekommst ein Programm, das du perfekt für deine Zwecke einsetzen kannst, um dir einen Vorteil zu verschaffen und dich von der Konkurrenz abzusetzen.

Fazit

Mit einem Business Intelligence Tool ziehst du Daten aus unterschiedlichsten Quellen, führt diese zusammen und wandelst sie in praktische und aussagekräftige Informationen um. Diese nutzt du für deine Zwecke auf unterschiedliche Weise und verschaffst dir einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Achte beim Kauf einer solchen Software aber unbedingt auf die oben erwähnten Punkte, um einen Fehlkauf zu vermeiden und ein Tool zu erhalten, das perfekt zu deinem Unternehmen passt.

Die Vorteile einer Business-Intelligence-Software noch einmal zusammengefasst:

  • schnelle und genaue Datensammlung (intern und extern)
  • einfache Datenmodellierung
  • übersichtliche Oberfläche
  • Dashboard erstellen
  • zentrale und sichere Datenspeicherung
  • komfortables Reporting
  • Vernetzung der einzelnen Abteilungen in deinem Unternehmen
  • Datenauswertung und Datenanalyse und
  • Datenvisualisierung
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?