Pipedrive Logo

Pipedrive

4.3/5
Pipedrive

Pipedrive - Beschreibung

Pipedrive Bewertungen

Weiterempfehlung
83%
Innovation
76%
Benutzerfreundlichkeit
80%
Einfachheit
81%
Kosten / Nutzen
81%

Was ist Pipedrive?

Pipedrive ist eine CRM-Plattform, die auf aktivitätsbasiertem Verkauf aufgebaut ist, Vertriebsprozesse visualisiert und den Nutzern ermöglicht mehr zu erreichen. Pipedrive hat eine saubere und selbsterklärende Benutzeroberfläche und zudem ein einfaches Preismodell. Mit der Plattform können alle vergangenen Interaktionen mit potenziellen (Neu-)Kunden eingesehen und somit abgewogen werden. In Pipedrive hinterlegt sind unter anderem Anrufe, E-Mail-Verkehr und Geschäftsvorlagen. Die Pipeline-Phasen sind visuell dargestellt und kann dort bearbeitet und dem individuellen Arbeitsprozess angepasst werden. Auch Vorlagen stehen einem in Pipedrive zur Verfügung. Um die eigenen Ziele zu erreichen, können Workflows angepasst und komplett neu durchdacht werden.

Inhaltsverzeichnis Pipedrive

Verzeichnis aufklappen

FAQ zu Pipedrive?

Ja, Pipedrive ist DSGVO konform. Es wurde sichergestellt, dass alle dort hinterlegten Daten geschützt sind.
Lade deine Kollegen einfach zu deinem Pipedrive-Unternehmensaccount ein.

15€ Amazon.de Gutschein sichern.
Jetzt Review abgeben!

Pipedrive - Informationen

Pipedrive - Bewertungen, Erfahrungen & Reviews

"Fokustool für den Vertrieb"

4/5
C
arbeitet als Sr. Business Development Manager
bei Ingenious Technologies AG
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Pipedrive ist ziemlich on point was die Arbeit im Sales angeht. Der Name verrät es: Es ist komplett auf das Pipeline-Konzept und dessen Visualisierung ausgerichtet. Das machen sie auch richtig gut und man hat schnell einen Überblick über den Stand des Projektes. Des Weiteren sind die Felder für die einzelnen Informationen zu den Deals/Companys/Personen sehr individualisierbar. Das ist im ersten Moment recht mächtig, aber sehr hilfreich wenn man sich das Ganze mal fertig aufgebaut hat.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Alles was nach dem Sale passiert, also wenn es ins Projektmanagement geht, ist hier sehr umständlich und starr abbildbar. Die Dokumentenorganisation ist leider auch sehr ungünstig geregelt. Hier gibt es ein paar Filtereinstellungen, aber das war es. Man verliert schnell den Überblick über Dokumente, Mails etc. Das gilt auch für die Aktivitäten, die chronologisch, aber nicht nach Art aufgelistet sind. Was mich auch stört ist die Zuordnung der einzelnen Elemente zu Mitarbeitern, die manuell umgesetzt werden muss und nicht im Bulk machbar ist. Sprich: Ich hab ein Unternehmen angelegt mit 10 Kontaktpersonen. Weise ich die jetzt intern einem Kollegen neu zu, so muss ich 11 mal in die jeweiligen Elemente rein (1 x Unternehmen, 10 APs) und diese neu zuweisen. Sehr umständlich.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Wir verwalten damit den kompletten Vertriebsprozess von New Sales bis UpSells und die Stammdatenverwaltung bestehender Kontakte. Wir haben für Teilbereiche einzelne Pipelines, die sich dann sehr schön durchgehen lassen für potentielle Kunden und das Aufgabenmanagement damit ziemlich gut automatisieren. Auch die Informationsweitergabe ist durch die Followerfunktion ziemlich gut umgesetzt.

"Das einfachstes CRM auf dem Markt."

5/5
A
arbeitet als Inhaber
bei Aaron Duke Duong – Social Media Werkstatt
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Die fast unbegrenzten Möglichkeiten seine Projekte und Aufgaben zu sortieren und strukturieren, die Anbindung an Mailserver und interne Kommunikationstools wie bspw. Slack, die einfache, fast schon intuitive Handhabung, das Anlegen von neuen Spalten/Phasen, um bspw. Kunden/Aufgaben in eine neue Phase zu verschieben und diese abzuschließen. Nichts geht verloren, auch nach Abschließen nicht.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Bei vielen angelegten Spalten, werden Aufgaben-/Kundenbezeichnungen schwerer lesbar, weil diese in mehreren Zeilen angezeigt werden. Ebenfalls stört es, wenn man Pipedrive für den Vertrieb nutzt, dass man dort keinen Filter einstellen kann, um Kunden nach bestimmten Kriterien (bspw. Postleitzahlen) zu filtern. Falls doch, ist die Einstellung äußerst schwer zu finden.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Die Übersichtlichkeit der vielen Kundendaten, sowie darüber in welcher Vertriebsphase sich die jeweiligen Kontakt befindet, ist klasse. Einen großen Vorteil sehe ich darin, dass dieses CRM wirklich jeder bedienen und für sich individuell, so wie er es braucht, gestalten kann. Habe mit mehreren CRM Systemen gearbeitet und pipedrive ist meiner Meinung nach das beste.

"Ein super CRM-Tool, mit etwas Verbesserungspotenzial"

4/5
A
arbeitet als Partnermanager
bei Pimcore GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Ich finde es toll, wie einfach Pipedrive zu bedienen ist. Ich kann es nahtlos während meines Tages nutzen, egal ob ich sehen möchte, wie meine Verkäufe für den Monat aussehen oder welche Kunden ich kontaktieren muss. Besonders toll finde ich Möglichkeit als Team an Deals arbeiten zu können und, wenn gewünscht, den bisherigen E-mail Verkehr mit dem jeweiligen Kunden einsehen zu können.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Persönlich finde ich, dass die Bedienung in Pipedrive noch etwas verbessert werden könnte. Es verstecken sich viele nützliche Tools hinter dieser Software. Allerdings ist es oft nicht intuitiv zu bedienen und man muss genau wissen, wo man zu suchen hat, um das jeweilige Tool zu bedienen. Verbesserungswürdig sind auch die „Erinnerungen“ die man an einen Deal knüpfen kann. Hier bekomme ich häufig keine Benachrichtigung.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Mit Pipedrive decken wir viele Unternehmensbereiche ab. Persönlich nutze ich es für das Partnermanagement. Es ist super, alle Informationen über Unternehmen, Ansprechpartner und den jeweiligen E-Mail-Verkehr an einem Ort zu haben. Auch die Möglichkeit eigene E-Mail Templates zu verwenden, erspart mir sehr viel Zeit und Nerven in meinem täglichen Geschäft.

"Übersichtliche CRM-Software für kleine Sales-Teams."

4/5
J
arbeitet als Operations Managerin
bei ContractHero GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Pipedrive ist sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen und schafft Ordnung in den Sales-Alltag. Durch die Kalenderintegration und auch die verschiedenen Farben bei Aktivitäten, sieht man sofort, wo noch Handlungsbedarf besteht. Dank Workflow-Automatisierungen spart man sich viele Klicks und damit Zeit. Besonders gefällt mir der Scheduler, der mit meinem Kalender verbunden ist, um Kundenmeetings einfach und unkompliziert zu vereinbaren. Der Support reagiert auch sehr schnell und ist immer freundlich und hilfsbereit.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Bei den Workflow-Automatisierungen ist es teilweise schwierig die verschiedenen Bedingungen zu verstehen und diese dann richtig einzustellen. Das erfordert oft einige Versuche bis alles so eingerichtet ist, wie es benötigt wird. Wenn das aber geschafft ist, sind die Automatisierungen super hilfreich und nehmen viel Arbeit ab. Ab und an schleichen sich auch noch kleine Fehler ein, die allerdings nach dem aktualisieren des Tabs behoben sind.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Wir nutzen Pipedrive, um den Salesprozess übersichtlich darzustellen und alle Kunden im Blick zu behalten. Alle Teammitglieder sind auf dem gleichen Stand und können sich gegenseitig vertreten, ohne dass ihnen Kontext zu einzelnen Kunden fehlt. Vor allem hilft es bei der täglichen Organisation und Abarbeitung der täglichen Aufgaben. Vorteile sehe ich insbesondere für strukturiertes Arbeiten.

"Top CRM für kleine Outbound Teams"

4/5
J
Jan
arbeitet als Growth Marketing Consultant
bei advalyze GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Meiner Meinung nach ist Pipedrive eins der besten Sales CRMs auf dem Markt. Vollblutvertriebler lieben die visuelle Sales Pipeline und es spielt seine Stärken extrem aus, wenn es für die Arbeit im Outbound Calling genutzt wird. Ein weiterer Vorteil sind die günstigen Preise. Hier zahlt man pro Lizenz einen niedrigen 2stelligen Betrag, da kann man echt nicht sagen, das geht bei den Etablierten (SAP oder Salesforce) deutlich teurer.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Da sich das Tool eher an kleinere Teams richtet wird das Tool bei Skalierung schnell unübersichtlich. Wenn man sich anfängt und Automatisierung bauen will rate ich eher zu Marketing Tools und diese dann mit Zapier anflanschen anstatt dies zu versuchen nativ mit Pipedrive zu lösen, denn davon ist aufgrund der Frickeligkeit eher abzuraten. Aber das ist meiner Meinung nach normal. Fürs jede Firmenphase gibt es das ideale Tool und man muss dann ab ner bestimmten Größe einfach umziehen.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Wir haben das Tool bei einem Kunden eingeführt der vorher noch klassisch mit Excel gearbeitet hat. Jetzt landen die Leads direkt nach der Leadgenerierung im CRM und das kleine Vertriebsteam arbeitet diese strukturiert in der Pipeline ab. Super Nebeneffekt für uns Marketer: Wir haben jetzt endlich den Fullfunnel View und sind in der Lage auch die Loeer Funnel KPI zu sehen und unsere Marketingaktivitäten holistisch zu bewerten.

"Das beste CRM für unsere Anforderungen"

5/5
V
arbeitet als Marketing/ Vertrieb
bei Beklar
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Mit diesem Tool lassen sich Vertriebsprozesse ordentlich und ganz einfach strukturieren. Man kann im Team mit mehreren zusammen arbeiten und sich gegenseitig Aufgaben zuweisen. Die Aktivitäten Übersicht ermöglicht einen sofortigen Überblick für die anstehenden Aufgaben. So kann ich sofort losarbeiten und muss nicht lange überlegen, welcher Lead gerade dran ist.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Insbesondere für kleinere Teams ist es vielleicht ein bisschen kostspielig, da jedes Teammitglied einzeln hinzugefügt und bezahlt werden muss. Da muss man schauen ob das Verhältnis und der Kosten-Nutzen für den Verwaltungsaufwand passt. Für größere Unternehmen ist es wiederum nicht zu Ende gedacht. Ich würde es vorab einfach mal testen, da jedes Unternehmen unterschiedliche Anforderungen hat.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Ich kann verschiedene Kundensegmente in die Pipelines aufteilen. So kann ich sowohl neue Leads als auch den bestehenden Kundenstamm verwalten. Ein weiterer Pluspunkt sind die Auswertungsmöglichkeiten. Nach der erledigten Arbeit, kann man am Ende des Tages sehen, wie viele Leads erfolgreich abgeschlossen haben und wie viele nochmal angegangen werden müssen.

Was möchtest du noch zu Pipedrive sagen (Video)?

"Bringt Arbeitserleichterung"

4/5
C
arbeitet als Sales/Marketing
bei Bitfactory
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Die intuitive Nutzung finde ich sehr gut gelöst. Außerdem lassen sich zum Beispiel Kundenanfragen recht gut selektieren und durch individuelle Kategorien auch sehr gut übersichtlich darstellen. Für die Leads Übersicht ist es also sehr gut und sehr hilfreich. Und was ich persönlich sehr toll finde, es ist nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Handy nutzbar. Den Support müsste ich auch schon mal nutzen, das klappt auch sehr sehr gut.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Mir persönlich fehlt die Verknüpfung zu anderen Tools zum Beispiel Google Tools, die eine einfachere Auswertung ermöglichen. Das CRM Tool könnte eine bessere Connection zwischen Sales/Marketing wiedergeben. Außerdem ist manchmal die Zuordnung der Deals etwas schlecht gelöst. Nicht immer ist es korrekt nachvollziehbar und verwirrt ab und zu doch schon etwas.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Schön ist es, dass alle Leads angezeigt werden und man alle wichtigen Daten hinterlegen kann. Für Auswertungen lassen sich auch viele Daten abrufen, was für den Austausch zwischen Sales und Marketing sehr gut helfen kann. Es ist einfach aufgebaut und übersichtlich gestaltet. Wir können im Unternehmen einige Schritte automatisieren, was uns extrem viel Zeit spart.

"Intuitives CRM, dass sich deinem Prozess anpasst!"

5/5
E
arbeitet als Vertriebsleiter
bei insensiv GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Pipedrive hilft einfach und unkompliziert seine Aktivitäten um Leads zu organisieren UND diese zu Priorisieren. Das Tool ist sehr intuitiv aufgebaut, so lässt sich der eigene Prozess sehr individuell abbilden. Das Tool hat uns dabei geholfen Kundenqualifizierung zu vereinheitlichen und unabhängig von den eigentlichen Vertriebs-Profis zu machen. Diese können sich jetzt auch die „Quick Wins“ und „High Potentials“ konzentrieren!

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Das Tool hat teilweise kleine Probleme mit der Stabilität, so sind Seiten zeitweise für einige Minuten nicht zu erreichen. Es gibt noch 1-2 Logikfehler zum Beispiel das Aktivitäten die in einer Persona angelegt sind nicht in der Lead-Ansicht angezeigt werden. Das sind aber Dinge die mit den folgenden Updates behoben werden sollten. Das Anlegen und Pflegen von Produkten ist noch recht aufwändig und hier gibt es – anders als in den meisten anderen Funktionen – keine Schnittstelle/Import-Funktion. Daher nutzen wir diese Funktion noch nicht. Wünschenswert wäre es dann auch direkt aus Pipedrive heraus Angebote und Rechnungen erstellen zu können. Ich bin mir sicher das diese Funktionalität folgt.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Das Organisieren und Priorisieren von Leads. Pipedrive hilft uns dabei den Fokus auf „Quick Wins“ und/oder Kunden mit großem Potential zu legen. Weiterhin ist das Tool hilfreich, auch langfristig protentielle Kunden immer wieder „auf dem Schirm zu bringen“ und zu verhindern das Lead „durchrutschen. Pipedrive hilft uns auch dabei Leads direkt Newletter-Kanälen zuzuweisen.

"Viele wichtige und nützliche Funktionen, die Zeit ersparen"

4/5
V
arbeitet als Vertrieb
bei VS Soma
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Pipedrive?

Mir gefällt die einfache Bedienung und die Strukturierung der Pipelines und anstehenden Aufgaben sehr gut. Man kann in kurzer Zeit sofort sehen, welche Termine anstehen und was dringend erledigt werden muss. Die Teamarbeit wird auch sehr gut gelöst. Man kann verschiedene Rollen verteilen und sich gegenseitig einzelnen Aufgaben und Leads zuordnen. In unserem Projekt haben wir auch eine Anbindung zu dem Telefon eingerichtet, hat super geklappt.

Was könnte konkret noch an Pipedrive verbessert werden?

Ich hätte mir am Anfang gewünscht, dass die Testphase ein wenig länger geht, da es sich um ein umfangreiches CRM handelt. Insbesondere für Neulinge ist es anfangs schwer zu verstehen wie man einen Lead „richtig“ anlegt, damit er vollständig eingepflegt ist und die Zuständigen in dem Lead arbeiten können. Es kann sein, dass es bei sehr vielen Leads, also bei größeren Projekten unübersichtlich wird, aber das hängt auch davon ab wie gut es gepflegt ist.

Welche Herausforderungen löst du mit Pipedrive?

Ich kann meine Kunden in übersichtlicher Form und ganz schnell und einfach verfassen. In dem Zuge kann ich mir Fristen, Aufgaben und Termine setzen und diese gegebenenfalls Teammitgliedern zuordnen. Das spart enorm viel Zeit und Stress. Am Ende habe ich sogar die Möglichkeit meine Produktivität auszuwerten und mittels Statistiken meine Erfolge nachzuvollziehen.

Pipedrive - Alternativen

5/5
4/5

SAP CRM

0/5
4/5
OMKB LIVESTREAM

Jetzt einschalten. Der Livestream ist online!