Google Ad Manager Logo

Google Ad Manager

10 mal bewertet
4.35/5
Reviews_GoogleAdManager

Google Ad Manager Bewertungen

Weiterempfehlung
90%
Innovation
81%
Benutzerfreundlichkeit
86%
Einfachheit
75%
Kosten / Nutzen
93%

Inhaltsverzeichnis

Was ist Google Ad Manager?

Der Google Ad Manager ist ein “Marktplatz” für den Kauf und Verkauf von Werbung. Eine ähnliche Plattform ist z.B. AdWords. Mit dem Google Ad Manager können geeignete Keywords direkt mit den dazugehörigen Kampagnen verknüpft werden. Der Google Ad Manager hilft dir als Komplettlösung dabei, erfolgreich Werbung zu schalten und deinen Umsatz zu steigern. Er beinhaltet starke Werberichtlinien und Publisher-Einstellungen mit der Unternehmen und dessen Marke geschützt werden und das unabhängig von Unternehmensform oder -branche.

FAQ Google Ad Manager?

Google Ad Manager bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

Google Ad Manager Erfahrungen & Reviews

"Unverzichtbares Tool fürs Suchmaschinenmarketing"

4/5
S
E-Commerce bei
Hahn+Kolb Werkzeuge GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: B2B-E-Commerce
Disziplin: SEA, SEO

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Wer Suchmaschinenmarketing für Google betreiben möchte, kommt am Google Ad Manager nicht herum. Der Google Ad Manager ist in den Grundfunktionalitäten einfach zu bedienen und auch für Neueinsteiger recht schnell erlernbar. Von Vorteil ist auch, dass man über den Google Ad Manager auch YouTube Ads schalten kann und die gewonnen Daten von SEA-Kampagnen auch für das Remarketing auf YouTube einsetzen kann.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Manchmal gibt es technische Probleme beim Aufsetzen von Kampagnen. Das kann dann schon nervig werden, wenn man die gleiche Kampagne wiederholt aufsetzen muss. Der Kundensupport ist bei Problemen auch nicht schnell erreichbar, was vielleicht auch daran liegen mag, wie viel man auf der Plattform tatsächlich ausgibt. Ansonsten bin ich mit dem Tool ganz zufrieden.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Wir setzen den Google Ad Manager vorrangig dafür ein, um Google Ads erstellen, optimieren und analysieren zu können. Durch die übersichtliche Darstellung kann man die Performance der Kampagne leicht einsehen und schnell eingreifen, wenn die Kampagnen nicht so laufen wie gewünscht. Die Berichte können exportiert und schnell in eigene Reportings überführt werden.

"Ganz klar die Nummer eins!"

5/5
S
Marketing Manager bei
Xpose
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Google Ads macht seinem Namen wirklich alle Ehre, denn es ist das beste Programm für Suchmaschinenmarketing, das ich kenne. Google Ads ist daher in meinen Augen wirklich aus sehr gutem Grund der Marktführer in diesem Bereich, denn das Produkt lässt nicht wirklich Wünsche offen. Die einfache Handhabung der Software begeistert mich einfach immer wieder, es ist super einfach sich zurecht zu finden, auch wenn man nicht besonders viel Erfahrung im Feed-management hat
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Leider haben wir alle in letzter Zeit schon vermehrt Probleme mit Google Ads. Keine großen, aber es buggt schon ganz schön häufig und das ist einfach nervig. Es behindert den Arbeitsfluss einfach enorm und zerrt schon stark an der Geduld. Meistens versuche ich dann auf den Google Ads Editor umzusteigen aber leider ist das auch nicht bei allen Adformaten so ideal.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Wir nutzen GoogleAds für eigentlich alle unsere Kunden zum Suchmaschinenmarketing. Wir bauen damit die Accounts auf, bilden eine Kampagnenstruktur, erstellen Ads und optimieren die Kampagnen immer dem vorgegebenen entsprechenden Ziel gegenüber. Wir schalten beispielsweise alle unsere YouTube Ads über Google Ads und optimieren auch diese. Einfach ein gutes Programm

"Die Nummer 1 im SEA"

5/5
L
Marketing Manager bei
Beyond
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Google Ads ist einfach aus gutem Grund das meistverwendete Tool und der Marktführer in diesem Bereich. Es kommen ständig Neuerungen in Form von Betas und Alphas raus und Google Ads entwickelt sich andauern weiter, was einfach auch benötigt ist, weil der Wandel der Zeit gerade im Onlinemarketing immer schneller voranschreitet und immer neue Dinge benötigt werden.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Das einzige Problemchen das ich mit Google Ads immer mal wieder habe, ist, dass es zwischen drin einfach mal wieder abstürzt. Das kommt an vielen Tagen überhaupt nicht vor, aber an manchen Tagen häuft sich das und dann wird es schon nervig, wenn man eine Kampagne das 3. Mal aufsetzen muss, weil es jedes Mal kurz vor Abschluss abgebrochen wurde durch einen Bug.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Ich nutze Google Ads zur Erstellung von Kampagnen und Ads für Kunden im Bereich Suchmaschinenmarketing, SEA. Hier ist es mein täglicher Begleiter und unverzichtbar bei der täglichen Arbeit. Hier kann ich sowohl Suchkampagnen als auch Displaykampagnen, YouTube Kampagnen und Shoppingkampagnen aufsetzen und laufend optimieren. Weitere Möglichkeiten kommen ständig hinzu.

"Marktführer aus gutem Grund"

5/5
J
Marketing Manager bei
Mawave
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Die Benutzung des Google Ad Managers ist kostenlos, wie eigentlich fast alle Google Tools es sind, man zahlt aber natürlich schon für die Ads/den Adspend. Ich kann gar nicht genau festmachen was konkret ich am Google Ad Manager am besten finde, es ist einfach ein in sich stimmiges Produkt, das Sinn macht und eigentlich immer funktioniert, mit Ausnahme weniger Bugs.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Es gibt wenig was an dem Produkt verbessert werden kann woran Google nicht ohnehin schon arbeitet. Was aber definitiv gut wäre, wäre wenn man in den Anzeigengruppen bei verschiedenen Ads verschiedene URLs hinterlegen kann. Bisher geht das leider nicht und es wäre doch sehr praktisch, wenn das ginge. Ansonsten verwende ich Chrome als Browser und habe daher relativ wenige Probleme.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Ich plane Kampagnen für Kunden, setze diese auf, optimiere sie und werte sie anschließend aus. Manche Kampagnen sind dabei Dauerbrenner und immer live und werden nur optimiert beziehungsweise gelegentlich angepasst und andere ändern sich auf regelmäßiger Basis. Beispielsweise saisonabhängige Werbung oder auch Aktions- oder Produktspezifische Kampagnen.

"Man merkt, dass sie Marktführer sind"

5/5
P
Performance Marketing Manager bei
M2L Agency
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Der Google Ad Manager ist einfach kaum zu übertreffen. Insbesondere wenn man mit den Ad Managern anderer Werbeplattformen arbeitet, ist es ein Genuss, wie gut hier alles funktioniert. Es gibt auch immer wieder Neuheiten und Betas um uns das Leben zu erleichtern und neue Möglichkeiten austesten zu können. Das Angebot ist würde ich sagen so groß wie bei keinem anderen und auch der Service ist wirklich gut.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Ab und zu kommen ein paar Bugs vor, so kann es beispielsweise passieren, dass mitten im Aufsetzen einer neuen Kampagne und Ad auf einmal nur noch ein “oops” erscheint. Das ist sehr nervig, da man dann noch einmal von vorne beginnen muss, kommt aber zum Glück nicht sehr häufig vor. Manchmal laufen auch Kampagnen ohne Grund einfach nicht an, das ist dann auch sehr schwer zu beheben.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Wir schalten fast alle unserer Search, Display und Shopping Ads über Google, wie natürlich auch die YouTube Ads. Es ist sehr einfach, den Überblick zu behalten, da das Interface sehr übersichtlich und benutzerfreundlich ist und die Kampagnen bereits vorsortiert sind. Demnach verwenden wir es natürlich zum aufsetzen, optimieren und auswerten der Kampagnen.

"Verlässlich, immer gut, manchmal irritierende Änderungen"

5/5
J
Freelancer bei
Freelancer für mich selber (in For You Agency haben wir derzeit kein Budget hierfür)
1-5 Mitarbeiter
Branche: B2B-E-Commerce
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Einfache Steuerung der verschiedenen Kampagnen mit logischen Aufbau Google Smart Bidding – erleichtert viel viel manuelle Arbeit gute sind auch die Erinnerungen, was in den verschiedenen Kamapgnen noch fehlt (bspw. Anzeigenerweiterungen bei ETA) Insgesamt ein rundum gutes Tool, bin manchmal etwas frustriert von den vielen Änderungen, aber in dein meisten Fällen hat es sich am ENde gelohnt :)
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Mehr Auf das User Feedback hören, manchmal ändert Google Dinge und scheint damit nur seine eigene Agenda zu pushen. ich finde es selber nicht gerade optimal, dass die Keyword Suchanfragen verschwunden sind. Anfangs war ich zwar ähnlich frustriert wegen dem immer höher werdenden Druck der Smart Bidding Kampagnen, letztendlich haben diese aber genutzt. Bei den Keywords sehe ich das (noch?) kritisch.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Das zielgruppengerechte Erreichen meiner Kunden. Ich kann mit dem Ad Manager einfach die Kampagnen verwalten und dabei den Überblick behalten, wie die Ausgaben stehen. Durch die Filterungen kann ich schnell und einfach Reportings bekommen, durch die Berichte kann ich diese auch exportieren und mit anderen Abteilungen teilen und transparent arbeiten.

"Google Ads als Potenzial Bringer"

4/5
C
Online Marketing Manager bei
Bitfactory
1-5 Mitarbeiter
Branche: Software
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Die Möglichkeiten, das eigene Produkt oder Unternehmen zu bewerben. User durch gezielte Zielgruppen Definierung zu erreichen, ist sehr praktisch und effizient. Außerdem ist es mittlerweile durch KI einfacher zu verstehen und man hat mehr Möglichkeiten sich kreativ auszuleben und weniger Fehler zu machen. Für jemand, der überhaupt keine Ahnung hat, bietet es gute Möglichkeiten auch Werbung zu schalten, ohne grobe Fehler zu machen, die Geld kosten.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Zahlungsmethoden für den Start vereinfachen. Kundensupport auf jeden Fall verbessern. Seit Covid ist es eine Katastrophe. Da gibt es auf jeden Fall Handlungsbedarf. Sichtbarer machen, ob gewisse Maßnahmen wirklich laut Algorithmus Sinn machen oder nicht. Es gibt zwar Empfehlungen, aber keine spezifischen Hinweise, ob eine Maßnahme tatsächlich gut oder schlecht ist.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Zum einen um Awareness für unsere Brand und primär unseren Service zu schaffen. Zum anderen aber auch, um mit dem Wettbewerb mitzuhalten und auch unser Potenzial zu nutzen. Wir möchten neue Branchen und Märkte fokussieren und dazu hilft es uns sehr, gesehen zu werden. Bei einer gezielten Suche nach der Dienstleistung, sorgt es so, dass wir gesehen werden. Der Markt ist extrem groß und stark, es löst unsere Herausforderung mehr Leads zu generieren.

"Google Ads - unersetzbar und doch verbesserungswürdig"

3/5
J
Senior Performance Marketing Managerin bei
Salutem Solutions oHG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Körperpflege & Gesundheit
Disziplin: Conversion Optimierung, SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Mir gefällt die generelle Funktion, dass Werbeanzeigen bei Google und Partnern geschalten werden können. Besonders praktisch ist der Google Ads Editor, mit dem man nicht nur viele Änderungen viel schneller als auf der Website vornehmen kann sondern auch, dass die Änderungen vor dem Hochladen geprüft werden können. So kann Ablehnungen vorgebeugt werden.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Häufig funktioniert das Interface vonGoogle Ads in Safari nicht, bestenfalls wird Google Ads ist Chrome genutzt. Die Ladezeit scheint mir etwas zu lang zu sein. Toll wäre, dass auch auf Anzeigengruppenebene mehr individuelle eingestellt werden kann ähnlich wie beim Faceook Business Manager. Was mir nicht gefällt ist, dass auf sehr sehr kleine Keywords gar keine Anzeigengeschaltet werden können. Für nischige Brand Keywords kann so nicht einmal geboten werden. Die responsiven Assents werden häufig weniger ausgepspielt als erweiterte Textanzeigen nur weil Google Ads der Meinung ist, dass diese niedriger in der Qualität wären obwohl es genau dieselben Inhalte sind. Durch den Qualitätsanspruch von Google selbst wird man mittlerweile quasi ausgebremst in seinem Vorhaben Werbung zu schalten, anders als noch vor ein paar Jahren.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Ich nutze Werbeanzeigen im Google Suchnetzwerk und bei Google Partnern sowie Werbeanzeigen im Displaynetzwerk. Der Online Shop beziehungsweise die Produkte werden mit Retargeting Kampagnen beworben. Weiterhin nutze ich das Conversion Tracking über den Google Tag Manager. Durch die Displayanzeigen können wir bestehende Leads noch einmal erreichen. Mit den Anzeigen im Suchnetzwerk sammeln wir neue Leads.

"Google Ads Kampagnen in der IT-Branche"

3/5
H
Marketing Manager bei
Fasihi GmbH
50 – 249 Beschäftigte Mitarbeiter
Branche: Software
Disziplin: Bewerbermanagement, Content Marketing, Cross-Channel Advertising, SEA, Web Analytics

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Reichweite erhöhen, Produkt Awareness steigern, Kampagnen selbst gut steuern und auswerten können. Man kann sich auch ohne große Vorkenntnisse Wissen zum Produkt aneignen und findet sich nach relativ kurzer Zeit zurecht. Es gibt viele kostenlose Google Learning Angebote hierzu. Man behält das Budget und auch die Kosten, Click Raten etc immer gut im Blick
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
In manchen Teilen erscheint mir das Produkt etwas unübersichtlich und umständlich und die Kampagnen könnten noch besser und zielgerichteter ausgesteuert werden. Ich denke, Google ist hier schon sehr bemüht seinen Kunden eine gute Experience zu liefern aber könnte es sogar noch etwas besser machen und weiter optimieren. Viele Klicks zahlt man trotzdem, die keinen Mehrwert stiften
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Ich arbeitete vor meiner aktuellen Position in einem mittelständischen IT Unternehmen. Dort habe ich das Produkt genutzt, nicht in meiner aktuellen Stelle im neuen Unternehmen. Das Firma damals hatte mit geringem Bekanntheitsgrad und einer starken Konkurrenz in der Rhein-Neckar Region im Umfeld von Software Enterprise Lösungen zu kämpfen. Google Werbeanzeigen haben wir genutzt um die Bekanntheit des Unternehmens und seiner Produkte zu steigern aber auch für das Employer Branding um neue Softwareentwickler zu finden.

"Es gibt umfangreiche Möglichkeiten Berichte für Kunden erstellen."

4.5/5
M
Inhaber bei
MEIG Media Solutions
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: E-Mail-Marketing, HR, SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Ad Manager?
Die Tools von Google Ad Manager sind aufeinander abgestimmt. Gerade durch die Verknüpfung mit Google Analytics erfährt man als Werbetreibender von welcher Quelle die Anmeldungen stammen. Über Google Ads ist es möglich durch relevante Anzeigen den Umsatz zu steigern und neue Kunden anzusprechen. Im Vergleich zu anderen Anbietern wie Taboola oder Outbrain sind die Kosten pro Akquisition bei Google Ads oftmals deutlich günstiger. Wenn eine Kampagne einmal eingerichtet ist benötigt diese in der Regel nicht täglich weitere Pflege. Die Conversionkosten bleiben über die Laufzeit der Kampagne meist konstant.
Was könnte konkret noch an Google Ad Manager verbessert werden?
Durch das leistungsfähige Tool ist das Backend etwas überladen. Man verliert recht schnell den Überblick und muss oftmals mit Filtern arbeiten um das zu suchen was man benötigt. Einige Funktionen sind erst weiter hinten im System zu finden. Das Tool ist daher nicht für Einsteiger geeignet. Die Budgets der Kampagne können nicht wie bei anderen Plattformen als Laufzeitbudget eingetragen werden. Hierdurch müssen die eingestellten Tagesbudgets öfter geprüft werden als bei anderen Anbietern. Gerade bei Kampagnen mit kleinen Budgets kommt es schon mal vor das Google etwas mehr ausspielt als gewünscht.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Ad Manager?
Wir setzten durch Google Ads erfolgsorientierte Werbekampagnen um. Die ist für Kunden aus allen Industriebereichen möglich. Der Ads Manger erlaubt es viele Kampagnen parallel laufen zu lassen und immer im Blick zu haben. Mit einigen Kniffen hat man die Budgets gut unter Kontrolle. Es gibt umfangreiche Möglichkeiten Berichte für Kunden erstellen. Gerade wenn eine Verknüpfung mit Google Analytics hergestellt ist wird das Tool sehr mächtig. Durch die vielen Daten aus allen Bereichen ist Google ganz klar Marktführer im Anzeigenmarkt.

Die besten Alternativen zu Google Ad Manager

4.66666666667/5
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?