Asana Logo

Asana

4.4/5
Product Reviews Fallback

Asana - Beschreibung

Asana Bewertungen

Weiterempfehlung
86%
Innovation
81%
Benutzerfreundlichkeit
86%
Einfachheit
81%
Kosten / Nutzen
81%

Was ist Asana?

Asana ist ein Produktmanagement Tool, welches Teams und Gruppen bei der Organisation und Aufgabenverteilung sowie der Verfolgung ihrer Arbeit unterstützt.Das Tool ist orts- und geräteunabhängig nutzbar, wodurch alle Projektmanagement-Abläufe jederzeit abrufbar sind. Asana ist vielfältig einsetzbar, ob für die Planung von To-Do’s, die Verfolgung von Kampagnen oder die Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufe im Unternehmen. Asana bietet diverse Workflows an – vom produzieren kreativer Inhalte, z.B. Unterstützung bei der Ideenfindung für das Kreativteam, über die Anfragenerfassung von Kunden oder die Erfassung von Feedback bis hin zum Kampagnenmanagement für das Marketing-Team.

Inhaltsverzeichnis Asana

Verzeichnis aufklappen

FAQ zu Asana?

Das Tool Asana kombiniert Funktionen wie das Projektmanagement, die Aufgabenverwaltung sowie für die Kommunikation.
Nein, bei Asana gibt es keine Speicherplatzbegrenzung. Du kannst beliebig viele Aufgaben und Projekte erstellen und Dateien ohne Ablaufdatum hochladen.

15€ Amazon.de Gutschein sichern.
Jetzt Review abgeben!

Asana - Informationen

Asana - Bewertungen, Erfahrungen & Reviews

"Asana für gutes Teilzeit-Projektmanagement"

4/5
V
arbeitet als Content Creator
bei Viktoria Kreative
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Am besten finde ich die Möglichkeit Spalten zu personalisieren und in der Board Funktion einen angenehmen Überblick über Projekte und deren Status zu haben. Ausserdem können Aufgaben schnell und einfach anderen Mitgliedern zugeteilt werden. Ausklappbare Mehrinformationen halten das ganze für den Überblick sauber und nicht zu überladen. Listenfunktion lässt untere Tasks einfach abhaken umso den einzelnen Fortschritt zu verzeichnen

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Auf jeden Fall fehlen mir genauere Benachrichtigungen bei Kommentaren und anderen Änderungen auf Asana. Mir ist nicht nur einmal ein Task heruntergefallen, da ich keine Information zu Updates im Projekt erhalten habe. Das Problem liegt darin, dass Asana bei mir nicht täglich genutzt wurde und die täglichen Mail Benachrichtigungen abbestellt waren, diese waren zu unübersichtlich gestaltet.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Mit Asana hatte ich Übersichten über meine To-Dos und Projekte. Sie wurden nach Spalten mit den Bezeichnungen „To-Do“, „In Progress“, „Feedback“ und dann abschließend auf „Done“ gestellt. Das ermöglichte eine Kommunikation im Projektmanagement, die nicht Direktnachrichten-bezogen war und es möglich machte, zeitverschoben effizient zusammenzuarbeiten.

"Erleichtert den Alltag von allen Team Mitgliedern"

4/5
J
arbeitet als Marketing
bei juniqe
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana hilft mir und meinem Team organisiert zusammenzuarbeiten und effektiv zu priorisieren. Gerade für kreative Teams ist Adana eine ideale Lösung, da sich etliche Tools direkt anbinden lassen. Durch individuell anpassbare Boards mit unterschiedlichen Projekt-Stages, behält man als Team immer den Überblick und es lassen sich gemeinsam Erfolge feiern!

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Ich habe gar nicht so viele Verbesserungsvorschläge, würde mich aber freuen, wenn man in den tasks und tickets noch mehr Funktionen individuell anpassen könnte. Ich denke da an mehr Unterkategorien. Außerdem fällt den Engineering Teams einer Firma die Arbeit mit asana oft schwer, da die Funktionen oft deren Ansprüchen nicht gerecht werden. Das macht die Arbeit zwischen den Teams trotz direkter Integration nicht immer ganz leicht

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

– Arbeit zwischen unterschiedlichen Teams – Deadlines und Ziele definieren, sowohl auf Team-Ebene, als auch Company-wide – OKRs definieren – Organigramme – Brainstorming – Dokumentation von Prozessen – persönliche Notizen – effektive Kommunikation: die Kommentarfunktion ist ideal um sich auf den Punkt und projektbezogen auszutauschen – Festhalten von Milestones

"Die eierlegende Wollmilchsau für Remote-Projektmanagement"

5/5
J
arbeitet als Business Development
bei Intensive Senses
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana ist eine eierlegende Wollmilchsau und für den Alltag unserer Agentur einfach wie gemacht. Als Remote-Team haben wir alle internen Abstimmungen und Infos an einem Ort. Schnell, einfach und übersichtlich. Wir nutzen es für alle unserer Projekte und Teams, die über Asana alles zum Projekt und zum Projektstatus einsehen und zusammentragen können. So entgehen wir dem Informationswust über verstreute Mails, Messages und Excel-Tabellen.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Das Thema Datenschutz mit Hosting in den USA ist natürlich eine Hürde, die es zu nehmen gilt. Man muss sich bewusst sein, dass innerhalb der Projekte, die man mit Asana verwaltet, die vertraulichen Daten außerhalb der EU gespeichert werden, sofern man nicht den höchsten Tarif nutzt. Das Preismodell Nutzungsgebühr pro User hat sich zwar im SaaS-Umfeld durchgesetzt, ist aber nicht immer gerecht, wenn zum Teil User nur ab und zu das Produkt nutzen.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Vorher fand die Kommunikation in unseren Remote-Teams über Mail, Skype, Slack etc. und mit verschiedenen Dateiversionen auf unserem Cloud-Speicher statt. Nun stellen wir Asana in den Vordergrund des Projektmanagements und alles steht fein säuberlich und aktuell an seinem Platz. So können wir effizient und strukturiert an einem Ort kommunizieren und informieren.

"Super Projektmanagement Tool!"

4/5
R
arbeitet als HR Manager
bei CTG Consulting GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Das Verschieben von Aufgaben an unterschiedliche User in einem oder in unterschiedlichen Unternehmen vereinfacht Arbeitsprozesse. Es lässt sich sehr gut strukturieren und im Gegensatz zu anderen Tools, ist auch die Deadline Sichtbarkeit sehr gut. Die Addons sind sehr Praktisch und lassen andere Tools gut anbinden. Das Interface ist intuitiv und die grundlegenden Funktionen sind schnell gelernt.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Die vielen Farben und Funktionen können teilweise irritierend sein. Für Abhängigkeiten in Aufgaben benötigt man die premium Version. Je nach Komplexität der Projekte kann die Darstellung der Aufgaben in Listen unübersichtlich werden. Als Saas-Anwendung ist ein Internetzugang erforderlich. Einige Unternehmen haben aus Datenschutzgründen (DSGVO) Bedenken, mit Asana zu arbeiten.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Wir nutzen Asana im HR Management sowie im Accounting. Am intensivsten allerdings im Accounting. Da Asana so vielseitig einsetzbar ist, konnten wir es extrem leicht an unseren individuellen Workflow für den Monatsabschluss anpassen und das gesamte Accounting Team hat immer einen Überblick über den Stand des Monatsabschlusses und sieht was noch zu tun ist. Wir teilen den Zugang auch mit internen Stakeholdern und können hier sehr übersichtlich den Stand unserer Arbeit tracken.

"Gutes Tool für kollaboratives Projektmanagement"

4/5
K
Kai
arbeitet als Projektmanager
bei McFIT (RSG)
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana bietet super viele Funktionen und hat sich über die letzten 6 Jahre (da hab ich es kennen gelernt) stark weiterentwickelt. Damals war es ein besseres ToDo-Listen Programm, heute kann man ganze Teams damit steuern und eine erfolgreiche Produktentwicklung betreiben. Ich persönlich nutze es jedoch eher für zeitlich begrenzte Projekte, die ich in Kollaboration mit anderen Kollegen umsetze. Für die Produktentwicklung ist es dann doch immer unser Firmenstandard namens JIRA.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Die App ist cool, aber hier fehlt mir manchmal die Übersichtlichkeit. Generell ist das Produkt stark gewachsen und hat einen Hang zur eierlegenden Wollmilchsau, was es einerseits zu einem Schweizer Taschenmesser macht, auf der anderen Seite aber auch schnell unübersichtlich wirken lässt. Da würde ich mir wohl doch etwas bessere Userführung wünschen, für eine optimale Nutzung.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Wie bereits erwähnt wird bei uns das Produkt für neue Projekte genutzt. Alles was man braucht ist schnell eingerichtet und somit einsatzbereit. Kein Vergleich zu Jira. Außerdem ist das kollaborative Zusammenarbeiten easy möglich, vor allem in Kombination mit der App ist man schnell informiert und hat einen guten Überblick über den Fortschritt. Für verteilte Teams optimal.

Was möchtest du noch zu Asana sagen (Video)?

"Asana is a great project management tool"

5/5
C
arbeitet als Event Management
bei Adjust
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana is extremely user-friendly and intuitive. I love that I can create my own private board as well as public facing boards. In comparison to other similar tools, the loading time for Asana is really fast. The ability to create detailed subtasks, assign tasks to collaborators and automate the movement of cards from one area to another based on their status are all great features. I appreciate the fun design and ways I can give gratitude to my colleagues for their involvement in projects.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Sometimes there are glitches and cards can’t be dragged and dropped. I would also love the ability to pin one card to the top of a section on a board. It would also be good to be invited to a Asana Slack community or similar where best practices are discussed. A lot of the troubleshooting for Asana happens in community forums. I think a Slack chat community would do well.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Asana helps me works across multiple teams in my organisation and gives me great insight into the workload my colleagues have at any given time. It helps me stay organised and assign tasks to those I collaborate with. The „forms“ feature allows many of us to have an organised workflow for receiving tickets and requests without losing overview and takes the manual labour out of the workflow.

Was möchtest du noch zu Asana sagen (Video)?

"Bester Organizer für das Team"

4/5
F
arbeitet als Marketing Managment
bei Viessmann
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Das gute an Asana hilfreich ist, dass ich nicht nur Zugriff auf meinen Computer, sondern auch auf alle meine Geräte habe, so dass alles synchronisiert wird. Ich finde Asana auch nützlich, wenn ich für mein Unternehmen in allen Bereichen organisiert bleibe. Das Tool hält mich für fast alle meine Aufgaben organisiert. Dadurch das es eine farbliche Kennzeichnung im Kalender gibt ist alles sehr strukturiert und übersichtlich.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Für mich wäre es noch hilfreich wenn es einen Hinweis geben würde wenn eine Aufgabe erreicht ist oder wenn es noch offene Punkte gibt. Dies wäre über einen wählbaren Soundeffekt sehr gut. Außerdem könnte es einfacher sein die farbliche Kennzeichnung selbst zu definieren, vor allem wenn man es im Kalender selber ändern muß wenn eine Aufgabe erledigt ist. Hier könnte noch etwas nachgebessert werden damit sich die Farbe ändert, wenn man eine Aufgabe als abgeschlossen markiert.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Die Aufgaben die ASANA für unser Unternehmen löst, ist die Fähigkeit, nicht nur mich selbst die Aufgaben für den Tag, sondern auch mein Team betrachten zu lassen. Es ist leicht zugänglich und jeder kann dazu beitragen. Außerdem kann ich genau sagen, worauf ich mich konzentrieren möchte, um es zu einem Favoriten zu machen, den ich sehen und auf den ich mich konzentrieren kann. Das ist großartig. Es ist auch sehr gut gelöst, dass ich Optionen habe, wie ich jede Aufgabe betrachte. Ich kann jede Aufgabe wie eine Liste betrachten, in der Sie abhaken können. Ein Board, auf dem es sich in einer bestimmten Gruppe befindet.

"Tolle Lösung für das Projektmanagement"

4/5
L
arbeitet als Marketing Managerin
bei BMZ
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana ist ein großartiges Management-Tool für unser Unternehmen. Die Integration in unsere Kommunikation ist gut gelungen und hat uns ermöglicht, die vielen E-Mails zu reduzieren. Asana ist leicht zu benutzen und bietet dennoch vielen verschiedene Funktionen an. Man kann einen guten Überblick über Projekte behalten, indem sichergestellt wird, dass die Arbeit pünktlich abgeschlossen wird und kein Auftrag das Projekt aufhält.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Ich muss eine andere Lösung für die Verwaltung komplexerer Projekte suchen, da Asana sich vorwiegend für grundlegende Projekte eignet und Funktionen wie Projektbudgetierung und Projektzeitplan fehlen. Einige der Funktionen sind ein bisschen verwirrend und dass man für manche wichtige Funktionen noch extra zahlen muss. Alles in allem hat uns das Tool jedoch überzeugt.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Vorteilhaft für unsere Arbeit ist, dass man mehrere Projekt aufsetzen und Teilaufgaben an Kollegen delegieren sowie Deadlines festlegen kann. Dies garantiert, dass jeder seine Rolle versteht und wann seine Verpflichtungen nachgehen kann. Das verringert die Kommunikation per Mail enorm. Auch Zeitleisten, maßgeschneiderte Layouts und benutzerdefinierte Felder sind überzeugend.

"1A Programm für To DO Listen"

5/5
L
arbeitet als Marketing Manager
bei Beyond
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Ich finde Asana ist einfach ein wirklich klasse Produkt, denn es ist so einfach und doch so genial. Wer auch immer sich das ausgedacht hat, hat wirklich an so vieles gedacht und mir mein tägliches Berufsleben sehr vereinfacht, denn es hilft mir, immer uptodate zu sein bei laufenden Projekten und nichts mehr hinten runter fallen lassen zu können, denn ich habe alles auf dem Schirm.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Verbessern könnte man eventuell noch, dass man mehrere Personen als verantwortlich für einen Punkt oder ein Projekt festlegen zu können. Dies ist meiner Einschätzung nach ein etwas realeres Szenario als Asana es derzeit abbildet, nämlich, dass jedes Projekt immer nur einen Verantwortlichen hat. Und selbst wenn das so wäre, wäre es hilfreich eine Vertretung hinterlegen zu können.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Ich verwende Asana wirklich an jedem einzelnen meiner Arbeitstage, denn ich verwende es zum einen, um einen Überblick über meine Projekte zu haben, benachrichtigt zu werden, wenn das Datum näher rückt, zu welchen es erledigt sein muss und Updates über laufende Projekte zu bekommen. Außerdem verwende ich es, um Projekte anderen Mitarbeitern zuzuteilen.

"Super Programm fürs Team"

5/5
M
arbeitet als Marketing
bei Caverion
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Am Besten an dem Programm Asana gefällt mir die sehr übersichtliche und strukturierte Darstellung und das Design. Es ist sehr intuitiv zu verwenden und man kann alles sehr einfach und schnell lernen. Außerdem hat man so immer einen ausgesprochen guten Überblick darüber, was man noch alles machen müsste und bis wann und man erhält eine Erinnerungs-Mail.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Grundsätzlich ist das Programm schon sehr gut, es funktioniert immer alles einwandfrei und ich hatte noch nie Probleme damit und es kamen noch keine Bugs vorher bisher. Ein bisschen schade ist, dass man keine Priorität eingeben kann, das wäre vielleicht noch ein gutes Feature, sodass man dann nach Priorität filtern kann und auch danach abarbeiten kann.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Ich arbeite sehr gerne und viel mit Asana, hauptsächlich innerhalb unseres Unternehmens, denn so kann man sehr gut bestimmte Aufgaben verteilen und tracken, ob diese auch gemacht werden. Wir schreiben uns zu Projekten oft erst mal alle Punkte auf und hinterlegen ein Datum zu dem es erledigt sein muss. Dann fügen wir jeweils eine Person als Verantwortlichen hinzu.

"Asana hat viel Potential"

4/5
A
arbeitet als Teamassistenz Projekt Marketing
bei Lufthansa
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Als Benutzer, dem Aufgaben häufiger zugewiesen werden, als ich sie erstelle, mag ich Asana, weil es einfach ist, auf einen Blick zu sehen, welche Aufgaben ich erledigen muss, und ich kann meine Liste nach Fälligkeitsdatum priorisieren. Es ist super geradlinig und macht es einfach, organisiert zu sein, damit Projekte nicht durch die Risse eines geschäftigen Teams fallen. Sie haben auch großartige und einfach zu befolgende Tutorials.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Asana hat viele Funktionen – Aufgaben, Projekte, Portfolios, Abschnitte und mehr. Es kann sich fast so anfühlen, als hätten sie ZU viel zu tun. Ich persönlich konzentriere ich mich auf Aufgaben und die übergeordneten Projekte die darunter fallen. Alle anderen Funktionen sind unnötig und lassen das Programm nur überladen und kompliziert erscheinen.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Der größte Vorteil für mich ist die Möglichkeit für Teams, Projekte einfach in einzelne Aufgaben aufzuteilen und diese Aufgaben Teammitgliedern zuzuweisen. Es macht es so, dass jeder auf der gleichen Seite ist und leicht herausfinden kann, was sie an diesem Tag, in dieser Woche und in diesem Monat erreichen müssen. Asana macht es für jeden einfach, organisiert zu sein und Aufgaben nicht zu vergessen, egal wie groß oder klein. Es hilft bei der Organisation von Teams, aber jeder einzelne Benutzer kann Asana auf jede für ihn sinnvolle Weise verwenden.

"Perfekt fürs Teamwork"

5/5
S
arbeitet als Marketing Manager
bei Xpose
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Man kann in Asana Teams erstellen, sowohl mit Personen aus dem eigenen Unternehmen wie auch externen Personen. In diesen Teams kann man dann einzelne Punkte anlegen beziehungsweise eigentlich wie eine Art Themen oder To-Dos und in diesen Punkten kann man dann wieder Teiltasks aufzählen und eine Beschreibung hinzufügen. Außerdem kann man jedem Task eine Person zuordnen.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Man kann leider jedem Task auch wirklich nur eine Person zuordnen, das ist mir häufig zu wenig, weil wir meistens zu zweit zumindest an einer Sache arbeiten oder zumindest eine Vertretung haben. Ansonsten finde ich keine anderen Punkte, was man noch konkret verbessern könnte, das Programm ist ansonsten wirklich sehr gut und sehr einfach zu benützen.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Wir verwenden Asana im Unternehmen mit mehreren unterschiedlichen Teams, jede Abteilung hat ein eigenes Team und dann gibt es noch Teams mit Kunden. Wir schreiben sämtliche ToDos bei uns in Asana nieder, damit wir nicht etwas vergessen oder etwas hinten runter rutscht. Auch mit Kunden werden Projekte angelegt und gerade wenn man abwechselnd etwas machen muss ist es sehr aufschlussreich.

"Bestes Tool um die Produktivität zu steigern"

4/5
L
arbeitet als Projektmanager Marketing
bei Flaschenpost
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Ich mag es, dass Sie Aufgaben an andere Mitglieder des Teams zuweisen und den Gesamtfortschritt des Workflows verfolgen können, und es hat eine sehr saubere Oberfläche. Es hilft Ihnen auch, Ihre eigenen arbeitsbezogenen Aufgaben an einem Ort zu verfolgen, was den Fokus erhöht und Ihnen hilft, diese Fristen einzuhalten. Sie müssen sich keine Sorgen machen, etwas zu vergessen, wenn Sie sich angewöhnen, hier Aufgaben einzugeben und Fälligkeitstermine festzulegen.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Es gibt nichts zu bemängeln an Asana, es ist so gut entwickelt und so benutzerfreundlich, sehr einfache und leistungsstarke Benutzeroberfläche. Keine Beschwerden und überhaupt keine Abneigung. Es ist eine einfache Benutzeroberfläche, aber ich wünschte, es gäbe Vorschläge, wie man das Beste daraus machen kann. Ich wünschte auch, es gäbe eine Möglichkeit, Erinnerungen für die Aufgaben festzulegen.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Einfache Verwaltung unseres Teams während des Lockdowns und der Arbeit von zu Hause aus und auch in Zukunft zu nutzen, da es viel tut, indem es unsere Produktivität steigert. Es war alles Mögliche integriert, was unsere Kapazität erhöhte und unsere Zeit verwaltete. Es hilft dabei, unser kleines Team organisiert zu halten und sich auf das zu konzentrieren, worin jede Person gut ist. Wir können die Gesamtproduktivität einfach delegieren, zusammenarbeiten und verwalten, um maximalen Output zu gewährleisten.

"Top Produkt zur Arbeitsteilung"

5/5
J
arbeitet als Marketing Manager
bei Mawave
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana ist ein sehr hilfreiches Produkt wenn man mit mehreren Personen gleichzeitig an Projekten arbeitet. Besonders hilfreich ist dabei, dass man verschiedene Teams mit unterschiedlichen Personen erstellen kann und dann die Tasks nur das entsprechende Team sieht. so kann man toll die Aufgaben aufteilen und die Arbeitsteilung festlegen mit Deadlines und Zuständigkeit

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Ich habe eigentlich nicht wirklich Punkte, welche noch verbessert werden sollten. Wenn, dann wäre es vielleicht gut, wenn man nicht automatisch als Bearbeiter eingetragen ist, nur weil man den Task erstellt hat oder etwas rein kommentiert. Das ist aber schon Meckern auf sehr hohem Niveau und kann natürlich auf der anderen Seite auch praktisch sein.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Ich verwende Asana sowohl intern mit Teammitgliedern aber auch Mitgliedern aus anderen Teams, als auch extern mit Ansprechpartnern von Kunden. So können auch diese einen Task eröffnen, der erledigt werden soll mit einer Deadline und ich werde darüber informiert, wie auch anders herum. Auch als Erinnerungen für langwierige Themen funktioniert Asana gut.

"Für Urlaubsübergaben und To-Do Listen top"

5/5
P
arbeitet als Performance Marketing Manager
bei M2L Agency
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Asana?

Asana gefällt mir besonders gut, da man dort einfach und schnell To-Do Listen mit anderen Personen und Teams teilen kann. Gut ist auch, dass es egal ist, ob diese Personen Firmen-intern oder -extern sind. So können auch Kunden gut auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Sehr gut ist auch, dass man direkt Collaborator und Due dates einstellen kann, das hilft bei der Übersicht.

Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?

Verbessert werden könnte, dass man bisher keine 2 oder mehr Personen als Verantwortliche anlegen kann. Aus der Praxis wissen wir aber, das dies tatsächlich häufiger vorkommt. Wir haben uns Abhilfe geschaffen, indem wir die übrigen Personen als Collaborator angeben, aber Erinnerungen zum Due-date bekommen diese Personen dann leider nicht, diese Funktion fehlt noch.

Welche Herausforderungen löst du mit Asana?

Wir vermeiden damit endlos lange unübersichtliche Excel-Listen in denen niemand mehr einen Überblick hat. In Asana tragen wir alle To-Dos ein mit den benötigten Infos, Verantwortlichen und dem due-date und jeder weiß direkt Bescheid, was noch wann erledigt werden muss und von wem, bzw kennt den Fortschritt. Auch Urlaubsübergaben machen wir über Asana.

Asana - Alternativen

3/5
3.8/5
4.8/5
4.5/5

OMKBerlin: Tickets ab 99€

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Bis zu 15€ Amazon.de Gutschein

Review abgeben & Gutschein erhalten