Asana Logo

Asana

72 mal bewertet
4.35416666667/5
Asana

Asana Bewertungen

Weiterempfehlung
86%
Innovation
81%
Benutzerfreundlichkeit
84%
Einfachheit
81%
Kosten / Nutzen
79%

Inhaltsverzeichnis

Was ist Asana?

Asana ist ein Produktmanagement Tool, welches Teams und Gruppen bei der Organisation und Aufgabenverteilung sowie der Verfolgung ihrer Arbeit unterstützt.Das Tool ist orts- und geräteunabhängig nutzbar, wodurch alle Projektmanagement-Abläufe jederzeit abrufbar sind. Asana ist vielfältig einsetzbar, ob für die Planung von To-Do’s, die Verfolgung von Kampagnen oder die Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufe im Unternehmen. Asana bietet diverse Workflows an – vom produzieren kreativer Inhalte, z.B. Unterstützung bei der Ideenfindung für das Kreativteam, über die Anfragenerfassung von Kunden oder die Erfassung von Feedback bis hin zum Kampagnenmanagement für das Marketing-Team.

FAQ Asana?

Asana bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

Asana Erfahrungen & Reviews

"Richtig tolles Projektmanagement-Tool"

5/5
L
Lea
Senior Performance Marketing Managerin bei
247GRAD GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Ich liebe Asana! Mit dem Task-Management-Tool lassen sich super einfach Aufgaben verwalten, erstellen und überwachen. Nichts geht mit dem Tool mehr verloren. Zudem ist das Interface einfach wahnsinnig schick, modern und einfach zu bedienen. Auch andere Nutzer kann ich super simpel zu Aufgaben oder Arbeitsplätzen hinzufügen. Ich mag es gar nicht mehr hergeben!
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Bei größeren Teams ist ein etwas aufwendigeres Setup des Tools nötig. Hier hätte ich mir etwas mehr Einfachheit gewünscht. Des weiteren hat man die Möglichkeit auch einzelne Karten anzulegen (ähnlich Trello). Die Funktion wurde nur leider nicht ganz so gut wie in Trello umgesetzt. Ansonsten gibt es aber nichts zu bemängeln von meiner Seite aus. Das Tool ist großartig!
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Asana bietet mir als Neueinsteigerin im Projektmanagement eine tolle Übersicht über alle Aufgaben von Kunden und internen Projekten. Man behält einfach viel leichter den Überblick über alles. Grade im Projektmanagement ist das unverzichtbar und sehr wichtig. Ich kann Aufgaben anlegen, priorisieren und auch mal delegieren. So arbeitet man gerne gemeinsam.

"Flexibles Tool für die tägliche Arbeit"

4/5
W
Projektmanager bei
Zalando
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kleidung, Schuhe & Textilien
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Ich bin vor allem ein Fan der Board-Ansicht – Projekte richte ich aber grundsätzlich erst einmal in der Listenansicht ein. Die Möglichkeit, Ad-hoc-Spalten/Felder hinzuzufügen, ist leistungsstark, da jedes Projekt seine eigenen Schlüsselmarkierungen haben kann – nicht jedes Projekt passt in die Standardmetriken von Phase und Priorität. Benutzer können sofort loslegen, da die Projekt-/Aufgabendynamik leicht verständlich ist. Wenn sie dann Wissen aufbauen, können sie zu Teilaufgaben, Abhängigkeiten und schließlich zu Rollup-Ansichten in Portfolios und Berichterstellung wechseln. Es besteht die Möglichkeit, vom ersten Tag an mit dem Produkt zu arbeiten – während es Superbenutzern ermöglicht wird, wirklich Tools zu nutzen, die das Projektmanagement auf die nächste Ebene bringen. Workflows sind ein wunderbares Werkzeug, um Mitarbeiter dazu zu bringen, darüber nachzudenken, wie ein Projekt von Anfang bis Ende abläuft – wir finden es sehr nützlich.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Es geht weniger um Asana als vielmehr darum, wie man es in das Unternehmen integriert … jeder Einzelne und jedes Team kann es annehmen und erfolgreich einsetzen, aber für die Art von Vorteil, die man wirklich aus Asana ziehen könnte – braucht man unternehmensweit Verständnis der Top-Down-Ziele, daher kann es ein besserer Ansatz sein, mit der Berichterstattung und den Portfolios zu beginnen. Andernfalls kann die Akzeptanz gut aussehen, aber nicht so wirkungsvoll sein. Eine tatsächliche Funktion, die in manchen Szenarien manchmal schwieriger zu realisieren ist, ist das Fälligkeitsdatum. Meine Arbeit ist eher „so schnell wie möglich“ orientiert, wobei Fälligkeitstermine etwas irrelevant sind … oder zu weit entfernt und „weich“, um eine Rolle zu spielen. Das Startdatum ist also der Schlüssel, denn dann sehe ich, was zu lange gesessen hat. Asana hat keine Zeitoptionen, die dafür perfekt funktionieren. Ich trage auch gerne Fertigstellungstermine ein … aber ich möchte meine Kalenderansicht nicht mit einem langen Balken über einen oder zwei Monate überladen. Also verwende ich weniger Daten als ich möchte.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Doppelarbeit, fehlende Kommunikation, wenn mehrere Teams unabhängig voneinander an sich überschneidenden Bereichen eines Projekts, Verantwortlichkeiten und Eigenverantwortung arbeiten. All diese Bereiche sehen erhebliche Verbesserungen, da immer mehr Mitarbeiter Asana in ihre Arbeitsabläufe integrieren und somit eine Übersichtliche Arbeitsumgebung haben.

"Sehr gutes Tool für operatives Porjekt-&Micromanagement"

4/5
L
Geschäftsführer bei
Tradeholics UG
1-5 Mitarbeiter
Branche: B2C-E-Commerce
Disziplin: Amazon PPC, Influencer Marketing, Projektmanagement, Shopsysteme & Webshop, Social Media

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana 1) ermöglicht einen sehr guten Projektüberblick durch a) unterschiedliche grafische Darstellungen, b) Verknüpfungen unter den Projektabschnitten untereinander, c) Zuteilung aller relevanten Stakeholder&Bearbeiter und d) die individualisiert Priorisierung einzelner Tasks, sodass jedem Team Mitglied zu jedem Zeitpunkt der Projektfortschritt sowie die -zugehörigkeit ermöglicht wird. 2) eignet sich durch die Eigenschaften in 1) damit gut zum Abbild der verschiedenen Arbeitsaufträge und -leistungen innerhalb der Organisation 3) kann besonders in Orgs die viel micromanagen wollen oder müssen diese Mikro-Organisation sehr gut darstellen.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Mir fehlt am allermeisten die Möglichkeit der grafischen Integration von den, meist sehr kleinteiligen, operativen Aufgaben/Projekten die in Asana normalerweise organisiert werden, in Makro-Ziele/-Bausteine der Strategie sowie eine entsprechende visuelle und prozentuale Darstellung der Erreichung der einzelnen Ziele und dadurch der großen Bausteine – also quasi der Schwenk von Strategie zu operativer Umsetzung lässt sich meiner Meinung nach mit dem Tool nicht darstellen. Quasi eine Verbindung aus Miro und Asana die meines Wissens nichts existiert und sich auch nicht über Umwege darstellen lässt.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Die Hauptherausforderung den Überblick über viele kleine Prozesse und Abläufe zu behalten bei einem bereits etwas erweitertem Mitarbeiterstamm (<10). Bei einem stark operativ ausgelegten Job ist es wichtig am Ball zu bleiben und bei den relevanten Punkten auch kleinteilig hinterher zu sein, das ermöglicht Asana sehr gut und lässt mich so Mitarbeiter effizient managen.

"Übersichtlich, wenn gepflegt"

3/5
M
Campaign Manager bei
Ströer AG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: E-Mail-Marketing, Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Der Aufbau von Asana ist selbsterklärend und übersichtlich. Während den Arbeitsvorgängen wird man beim Abhaken der Tasks durch Emojis (wie das fliegende Einhorn) motiviert, weitere Aufgaben abzuschließen. Mittlerweile gibt es viele ähnliche Tools, dort sehe ich keinen direkten Vorteil im Vergleich zu ähnlichen Tools. Es erleichtert jedoch die Teamzusammenarbeit
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Mich persönlich nerven die vielen Benachrichtigungen, die per Mail eintrudeln. Diese müssen öfter manuell abbestellt werden, was etwas lästig ist. Ansonsten ist das Board recht übersichtlich und unterstützt bei der Teamarbeit. Ich habe keinen direkten Verbesserungsvorschlag für Asana. Die Handhabung ist einfach und selbsterklärend. Mehr kann ich dazu nicht sagen
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Das Board muss von den Arbeitskollegen sehr strukturiert sein, damit es übersichtlich für alle teilnehmenden Teams bleibt. Die Abrechnungsart wird pro Nutzer angewandt, wie der Wettbewerb dies handhabt weiß ich nicht. Die Konkurrenz ist sehr groß und ich habe bereits mit anderen Tools gearbeitet. Einen direkten Vorteil bei Asana kann ich bisher nicht beziffern

"Mächtiges Werkzeug mit verbesserungswürdiger UI"

4/5
P
Projektmanager bei
ReachHero GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Content Marketing, E-Mail-Marketing, Influencer Marketing

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Besonders mag ich die Möglichkeit aufwendige Prozesse abzubilden, Wem Wunderlist und andere To-Do-Listen nicht ausreicht, wird mit ASANA ein mächtiges Tool an die Hand gelegt, mit welchem man auch breitere Aufgabenfelder abbilden kann. Es können Personen zu gewissen ToDos eingeladen und spezifische Deadlines vergeben werden. Alles in Allem ein sehr mächtiges Werkzeug.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Der große Funktionsumfang führt eine gewissen Unübersichtlichkeit mit sich. Das Tool bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit, um alle Features und Funktionen zu entdecken. Erst nach einigen Stunden ist das Tool so bereit, dass man sich in einem guten Workflow befindet. Das machen andere Tools wie Monday.com besser. Wenn ASANA an der Design-Schraube dreht, gibt es sicher eine höhere Punktzahl.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Mit ASANA können perfekt komplizierte Projekte in gewisse Segmente aufgeteilt und alle daran beteiligten Parteien eingeladen werden. Jeder Teilnehmer kann binnen kürzester Zeit erkennen, wer welche Tasks auf dem Tisch hat und kann auch anderen Mitarbeitern Tickets senden bzw. zuweisen. Einem gut-organisierten Workflow sind mit ASANA keine Grenzen gesetzt
Was möchtest du noch zu Asana sagen (Video)?

"Unersetzliches Projektmanagementtool!"

4/5
S
Team Lead Customer Success bei
babyone
1-5 Mitarbeiter
Branche: B2C-E-Commerce
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana hilft mir mich mit anderen Teams zu organisieren und Projekte zu managen. Asana hat eigentlich alle Funktionen, die ein Projektmanagementtool haben so haben kann und ist optisch total ansprechend und dadurch von allen leicht zu bedienen. Durch die Kommentarfunktion in den einzelnen Tasks ist die relevante Kommunikation immer genau da, wo sie hingehört.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Ich finde, das Pricing ist immer eine Hürde, um Vorgesetzte von dem Tool zu überzeugen. Ich fände dynamischere Pricing Optionen fair. Außerdem wäre es praktisch, wenn man Aufgaben ganzen Teams zuweisen könnte, wenn man die genauen Zuständigkeiten nicht kennt. Sonst muss man sich immer einen Workaround über die Leads überlegen. Ansonsten sind wir sehr happy mit Asana.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
wir nutzen Asana für interdisziplinäres Projetkmanagement und um die Übersicht über alle gemeinsamen Projekte zu behalten. Wir teilen hier die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten zu und können in der Kanban View super unsere Projektpipeline sehen. Asana fördert unser kollaboratives Arbeiten und wir nutzen es außerdem um Meetings direkt mit den Stakeholdern zu buchen.

"Für uns das beste Tool im Bereich Projektmanagement"

5/5
S
Visiting Analyst bei
neoteq ventures
1-5 Mitarbeiter
Branche: Banken & Finanzdienstleistungen
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Das Task-Management-Tool Asana ist dank der benutzerfreundlichen Oberfläche und logischen Struktur auch für Anfänger geeignet. Es vereinfacht die Gestaltung und Strukturierung von Aufgaben für interne Projekte. Besonders gut gefällt uns die Möglichkeit Tags zu verwenden und Aufgaben zu priorisieren. Dadurch hat behält man einen guten Überblick über alle Aufgaben.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Bisher sind wir mit Asana im Großen und Ganzen rundum zufrieden. Wir haben einige Produkte im Bereich Produktmanagement ausprobiert und Asana erfüllt nach jetzigem Stand unsere Bedürfnisse im beruflichen Alltag. An dem Design und der Übersichtlichkeit könnte ggf. noch gearbeitet werden, da man eventuell den Überblick verliert wenn man in mehreren Teams und Projekten integriert ist.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Mithilfe von Asana behalten wir einen guten Überblick über unsere täglichen To do’s und Aufgaben, die im Rahmen von Projekten erledigt werden müssen. Dank der Drag und Drop Funktion kann man seine Aufgaben super einfach verschieben und updaten. Darüber hinaus schafft das Tool Transparenz für alle Team- bzw. Projektmitglieder, wodurch unsere Prozesse für alle anschaulich und übersichtlich sind.

"Gutes Tool für Projektmanagement"

4/5
F
Account Manager bei
Elbkind Reply
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Content Marketing, Projektmanagement, Social Media

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Das Produkt ist sehr benutzerfreundlich und lässt sich auch für Einsteiger*innen relativ einfach bedienen. Die Aufgabenstrukturierung ist leicht verständlich und es fällt einfach Dateien über das Tool auszutauschen bzw. Feedback zu geben. Generell ist eine einfache Kommunikation zwischen den Teammitgliedern möglich. Arbeitsfortschritt lässt sich einfach nachvollziehen.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Die Push Benachrichtigungen per Mail erhält man erst deutlich später, als die eigentlichen Änderungen. Teilweise ist es etwas unübersichtlich nachzuverfolgen welche Aufgaben gerade bei einem selbst liegen und zu wann diese abgeschlossen werden sollen. Die Free Version hat einige Premium Funktionen leider nicht, die für das tägliche Arbeiten aber sehr relevant sind.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Es lässt sich über das Tool das komplette Projektmanagement abbilden. Die Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten wird dadurch vereinfacht und Aufgaben lassen sich einzelnen Personen zuweisen. Timings können so einfacher kontrolliert werden. Feedback kann zielgerichtet an einzelne Personen oder Aufgaben gegeben werden. Zudem können relativ einfach Projektablaufpläne angelegt werden.

"ASANA"

4/5
S
CEO bei
FISCHER Marketing
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Content Marketing, Projektmanagement, Social Media

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Bringt sehr einfache Struktur in meinen Alltag und erlaubt es mir, mit meinen Kollegen und Kolleginnen an Projekten zusammenzuarbeiten. Ich habe einen schnellen Überblick über Aufgaben und Deadlines sowie Termine. Die Tag-Funktion helfen mir dabei Content zu strukturieren und auf den ersten Blick zu erkennen, in welcher Phase er sich befindet bzw. ob noch weitere Maßnahmen notwendig sind.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
In der kostenfreien Version die Timeline-Funktion anbieten und ein Whiteboard inkludieren für Brainstorms und Notizen. Die Kommentarfunktion übersichtlicher gestalten und es ermöglichen, nach Tags filtern zu können. Ein Whiteboard wäre super für die Strukturierung von Ideen und Projekten, damit man die Gedanken und Ideen frei gestalten kann und gleichzeitig Aufgaben, ToDos und Meilensteine ableiten und eintragen kann.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Meinen Alltag. Ich habe sehr viele verschiedene Kunden- und Kundinnenprojekte. Da fällt es mir oft schwer alle Contentpläne, Projektzwischenstände, Meetings, Zugangsdaten, Konditionen und Aufaben zu strukturieren. Mit Asana vergesse ich nichts und kann in einer App alles planen und verschaffe mir so eine übersicht über tägliche, monatliche oder wöchentliche Aufgaben.

"Stark aber Trello bietet mehr Funktionen"

5/5
M
Max
Marketing Spezialist bei
Counterpart
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
An Asana gefällt mir am aller besten, dass das Tool so eine tolle und einfache Benutzeroberfläche bietet. Es ist für Anfänger total einfach zu verstehen und zu bedienen und man benötigt keine großen Erklärungen. ich nutze Asana um meine eigenen To-Dos und die projektübergreifenden To-Dos zu regeln. Das Tool ist also sowohl für private wie auch berufliche Zwecke super geeignet.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Ist man in zu viele Projekte oder Teams involviert, wird es irgendwann doch etwas unübersichtlich. Auch bietet die kostenfreie Variante von Asana eine schnell begrenzte Limitierung an. Das Pricing ist allerdings in Ordnung. Schade ist, dass sich einer Aufgabe nciht mehrere Personen zuweisen lassen. Hier liegen Tools wie Trello oder Monday noch vorne.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Ich nutze Asana sowohl im privaten wie auch beruflichen Kontext um meine To-Dos zu organisieren. Das Tool hilft mir dabei den Überblick zu behalten und meine Projekte organisiert zu bekommen. Trello habe ich ebenfalls schon kennengelernt und fand hier einige Funktionen ausgereifter und weiter entwickelt. Hier besteht bei Asana noch etwas Nachholbedarf.

"besonders gut ist der Kalender"

5/5
I
Ina
Marketing Manager bei
BUTTER.
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Was mir wirklich wichtig ist bei einem Projektmanagement Tool ist, dass man kurze Ladezeiten hat. Und das hat Asana nun wirklich! Es gibt für mich nichts schlimmeres, als wenn ich darauf warten muss, bis meine Projekte dann mal geladen haben, denn dann ist jegliche gewonnene Effizienz wieder platt gemacht. Daher, klarer Pluspunkt für Asana, super Job gemacht!
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Was man natürlich an Asana noch verändern könnte, ist der Umfang der Funktionalität. Es gibt schon viele andere Projektmanagement Solutions, die wesentlich mehr Funktionen anbieten und eine viel größere Bandbreite an Optionen haben. Wenn man also ein sehr umfangreiches Tool sucht, ist Asana vielleicht nicht das Richtige. Dafür ist es aber leicht zu bedienen und sehr schnell.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Asana ist für mich noch viel mehr als ein reines Projektmanagement Tool. Ich verwende Asana zwar auch dazu, berufliche Projekte zu verwalten, die Projektinternen und projektspezifischen Aufgaben zu sehen und sie abarbeiten zu können. Genau so verwende ich aber auch den Kalender mit all meinen Todos. Super praktisch, denn so muss man sich nicht durchklicken und schauen wann was golive hat, sondern kann das auf einen Blick sehen.

"Asana Tool - digitales Task-Management & Kollaboration"

5/5
C
Sales Manager bei
GUURU Solutions
1-5 Mitarbeiter
Branche: Telekommunikation
Disziplin: Projektmanagement, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Effizientes Aufgabenmanagement und gute Zusammenarbeit im Team, um den Überblick über Projekte, Fristen und Ziele zu behalten. Die Struktur des Programms ist sehr intuitiv. Mit einer Ansicht sehen Sie Ihre persönlichen Aufgaben unter “Meine Aufgaben”. Sie können tägliche Alerts einrichten, um Ihre aktuellen Aufgaben auch täglich per Mail zu sehen. Sie können Gruppen oder Teams pro Thema einrichten und Zugriffsrechte einfach definieren. Insgesamt hilft es sehr bei der Koordination von Projekten und der Dokumentation von Aufgaben, Terminen und der kohärenten Erledigung von Aufgaben.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Konkret könnten umfassende Kommunikation wie via Slack direkt integriert haben, um beide Funktionalitäten in einem Tool zu haben. Bei den Visualisierungs-Funktionen könnten weitere Elemente gut ergänzt werden. Eine tolle Funktion ist noch, dass man in Asana auch Projekte mit externen Stakeholdern vorantreiben kann, indem man nach aussen Zugriff zu einer Gruppe/ein Thema geben kann.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Gutes Organisation von Projekten in der Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb in unserer Organisation. Ich nutze es speziell für Abstimmungen im Sales Team, um Meeting Agendas kollaborativ zu erstellen und Tasks eines Meetings direkt an die entsprechenden Mitarbeiter zu assignen (Verantwortlichkeit + Deadline). Auch ist das Tool wunderbar im Key Account Management, um im Team alle Insights, Aktionen und Ziele zu einem Kunden gesammelt zu koordinieren.
Was möchtest du noch zu Asana sagen (Video)?

"Tolles Todo-Listen-Tool"

5/5
A
Strategic Account Manager bei
morefire GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Es ist super, dass Asana unterschiedliche Möglichkeiten bietet ToDos anzuzeigen. Man ist nicht an die übliche Listenansicht gebunden, sondern kann zur Projektplanung beispielsweise den Verlauf von wichtigen Aufgaben und Meilensteine darstellen inklusive ihrer jeweiligen Abhängigkeiten darstellen. Zudem ist es sehr einfach, entweder nach Deadline oder Label bzw. Projektfortschritt zu sortieren oder zu filtern. Selbst mit Kunden auf einem gemeinsamen Bord zu arbeiten macht viele Absprachen einfacher. Sobald etwas anfällt, wird eine Aufgabe hinzugefügt, der jeweils umsetzenden Partei zugeordnet und in den Kommentaren diskutiert oder auf den nächsten Abstimmungs-Call verwiesen.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Es wäre schön, wenn mehrere Verantwortliche hinzugefügt werden könnten. Man kann zwar mehrere Beteiligte Personen anlegen, aber nicht immer ist für dieselbe Hauptaufgabe nur eine Person die einzig Verantwortliche. Außerdem wäre es toll, wenn Aufgaben, die in einem Bord einer anderen Aufgabe als Unteraufgabe zugeordnet wurden auf einem anderen Bord als eigenständige Aufgabe hinzugefügt werden könnte.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Ich strukturiere sowohl mich als auch die Aufgaben meiner Kunden. Zudem dokumentiert die Aufgabenverteilung genau, aus welchen Gründen ein Projekt verzögert wird, wenn kundenseitig eine wichtige Basis-Aufgabe nicht rechtzeitig bearbeitet wird. Auch das Visualisieren von Projektabläufen oder die Darstellung von Abhängigkeiten kann dem Kunden auf einfachste Weise verständlich gemacht werden.

"Asana macht meinen Arbeitsalltag einfacher"

5/5
T
Digital Strategy Consultant bei
morefire
50 – 249 Beschäftigte Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Bewerbermanagement, Conversion Optimierung, CRM, Customer Data Platforms, Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Ich nutze Asana täglich in meinem Alltag als Digital Strategy Consultant. Am meisten schätze ich die Übersichtliche Darstellung des Dashboards und die Timeline, bei der man den Fortschritt von Aufgaben simpel darstellen kann. Die weiteren Funktionen zum Projektmanagement machen mir die Arbeit gemeinsam mit meinen Kunden deutlich einfacher und ich spare Zeit.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Eine Funktion, mit der Mann Tasks nicht nur zuweisen kann, sodern auch die Abhängigkeit in Form eines Baumdiagramms darstellen kann. Somit kann man Asana insbesondere zur Entwicklung und Nachverfolgung von Zielen nutzen, die festgelegt wurden und voneinander abhängig sind. Das würde sowohl mir als Nutzer des Tools, als auch meinen Kunden einen neuen Weg der Darstellung ermöglichen.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Ich beschäftige mich täglich mit einer Vielzahl von Aufgaben und Challenges. Asana hilft mir aktiv dabei den Überblick zu behalten und Prioritäten gewisser Aufgaben zu verteilen und abzuarbeiten. Auch die Komplexität von Problemen lässt sich einfach mithilfe der Subtask Funktion unterteilen und zerlegen. Für neue Mitarbeiter eignet es sich ideal, um einen Ablauf von Tasks darzustellen.

"Super Tool"

5/5
L
Projektmanager bei
ON MC GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Business Service
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana ist in meinen Augen eines der Projektmanagement Tools die noch am benutzerfreundlichsten und einfachsten zu bedienen sind, von jenen, die ich bisher kennenlernen durfte. Es ist mir wirklich ein Vergnügen mit Asana zu arbeiten, denn in kaum einem anderen Tool kann ich so gut nicht nur einmalige Aufgaben sondern auch wiederkehrende Tätigkeiten abbilden.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Man könnte Asana noch ein bisschen mehr auf den neuesten Stand bringen, design-technisch wie auch technisch. Die Integrationen zum Beispiel sollten meiner Meinung nach nochmal überflogen und überarbeitet werden. Manche sind einfach nicht mehr aktuell, dafür sollte man andere noch hinzunehmen. Außerdem ist das Tool für mehrere Benutzer verhältnismäßig teuer. Wenn man jedoch nur wenige Benutzer braucht, ist es gratis.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Ich verwende Asana viel auch dafür, meine wiederkehrenden Aufgaben übersichtlich aufzuzeigen. So habe ich auch einen Überblick, wann ich was zu tun habe. Ich finde, oftmals fallen gerade diese vermeintlich kleinen, unwichtigen Aufgaben dann hinten runter und man vergisst sie. Nicht so mit Asana. Seitdem ich das verwende, vergesse ich gerade diese Tätigkeiten nicht mehr, da ich daran erinnert werde.

"Asana: Great Tool to work with"

4/5
s
sad
Marketing bei
Mars
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kosmetik & Körperpflege
Disziplin: CRM

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana ist ein großartiges Werkzeug und Dienstprogramm zur Verwaltung von Aufgaben, Teams und Projekten. Es verfügt über großartige Funktionen zur Verwaltung des Zeitfensters für Teams und zur entsprechenden Zuweisung der Aufgaben. Großartig sind die eingebetteten Funktionen zum Hinzufügen von Dateien und anderen Informationen innerhalb von Aufgaben.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Wenn Sie Asana für sehr einfache Projekte verwenden, gibt es nicht viel zu bemängeln. Wenn Sie Asana für komplexere Situationen verwenden, kann die Lernkurve ein wenig lang sein. Bei meiner Arbeit kommt es manchmal vor, dass ich einen Abschnitt innerhalb eines Projekts kopieren oder duplizieren muss. Derzeit ist dies in Asana nicht möglich, und der Abschnitt muss manuell dupliziert werden.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Die wichtigste Funktion für mich ist die Möglichkeit, für jeden meiner Kunden ein eigenes Projekt zu erstellen und das Layout an die jeweiligen Projekte anzupassen. Ich finde es toll, dass man jetzt zwischen der Pinnwand-, der Kalender- und der Listenansicht wechseln kann, da ich jede für bestimmte Projekte verwende. Die Board-Ansicht ist perfekt für meine Branding- und Website-Design-Kunden, da wir das gesamte Projekt übersichtlich darstellen können.

"Nützliches ToDo Tool mit cooles Features"

5/5
S
Leitung Web/Design bei
aviate Werbeagentur
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: Bewerbermanagement, Content Marketing, SEA, SEO, Vertragsmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana ist ein einfaches ToDo Tool um Projekte in einem Team schnell und unkompliziert zu managen/koodinieren. Es lassen sich schnell offene Punkte schnell als erledigt markieren und somit erhält man immer einen super Überblick über seine Arbeit, das Team und das Projekt.Durch die vielen Schnittstelle -Anbindungen lässt es sich auch einfach an z.b Slack anbienden und bietet somit großmöglichen Komfort
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Asana ist bisher an einem sehr guten Punkt angelangt. Der Darkmode könnte optisch etwas angepasst werden, höhere Kontraste um zwischen den einzelnen Aufgaben um schneller unterscheiden zu können in welchem Projekt man sich befindet und welche Aufgaben man zu erledigen hat. Zudem könnte das Preismodel noch etwas modernisiert werden, da es für Teams schnell recht kostspielig werden kann.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Wir nutzen es für das klassische ToDo Geschäft im Marketing und Agentur Alltag. Es werden Listen erstellt die zu erledigen sind und die Abgesrbeitet werden sollen Dieses können dann den einzelnen Mitarbeitern/Personen zugeordnet und verteilt werden. Somit weiß das Pojektmanagment was noch zu erledigen ist und hat einen lifetime soll/ist z Zustand.

"Gutes Tool für das Projektmanagement"

4/5
S
Marketingmanagement bei
Kölner Börsenverein e.V.
1-5 Mitarbeiter
Branche: Finanzmarkt
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Die Plattform ist an sich sehr übersichtlich und hat viele integrierte Funktionen (Notizen, Memos, Webchat etc.). Asana ist sehr intuitiv und benutzerfreundlich, so dass man sich schnell einfindet und alle features direkt easy und ohne hohen Aufwand nutzen kann. Das transparente und agile Arbeiten, welches Asana ermöglicht, ist ebenfalls ein großes Plus. Alle Teilnehmer des Projekts haben zu jeder Zeit die gleichen Informationen zur Verfügung stehen.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Man braucht eine ständige Verbindung zum Internet und kann Asana nicht offline verwenden. Zudem stört mich, dass die Erstellung von neuen Teams oft sehr unübersichtlich ist. Ein weiterer Punkt ist, dass Asana im Vergleich zu Alternativen wie zum Beispiel Troll verhältnismäßig teuer ist. Ansonsten bin ich mit der Plattform sehr zufrieden und sie ist für unsere Vereinszwecke vollkommen ausreichend.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Wir nutzen Asana um einen besseren Überblick über unsere Tasks zu bekommen, Aufgaben zu priorisieren und effizient an die Projektteilnehmer zu verteilen, um einen optimalen und produktiven Workflow zu ermöglichen. Es ist ein gutes Organisationstool in Zeiten des remote Arbeitens und hilft bei dem Management und der Koordination von unterschiedlichen Teams.

"Sehr übersichtliches Projektmanagement Tool"

5/5
E
Assistenz der Geschäftsleitung bei
Wolford AG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kleidung, Schuhe & Textilien
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana ist das beste Projektmanagement Programm, das derzeit auf dem Markt ist. Es bietet einen wunderbaren Überblick über die einzelnen Projekte und die Möglichkeit, mit verschiedenen Projektteilnehmern Aufgaben zu verwalten. Per Drag-and-drop Funktion ist Asana ein sehr intuitives Programm, welches eine transparente Übersicht für unzählige Projekte und Teilaufgaben bietet.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Es gibt kaum Nachteile, die bei Asana erwähnenswert sind. Lediglich sollte darauf hingewiesen werden, zu welchem Zeitpunkt man Benachrichtigungen erhält, dies muss für Kommentare oder das Verschieben von Aufgaben nochmals eingestellt werden. Dies ist nicht so intuitiv, wie es das Asana in den sonstigen Aspekten aufweist. Auch der Wechsel zwischen Arbeitsbereichen könnte intuitiver gestaltet werden.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Asana macht es möglich, zwischen allen laufenden Projekten einen klaren Überblick zu behalten. So lassen sich unterschiedliche Arbeitsbereiche erstellen, unter welchen nochmals Projekte übersichtlich aufgeteilt werden können. Die kleinteilige Aufgabenunterteilung lässt einen guten Überblick zu und somit ist es perfekt für eine agile Arbeitsweise ohne ständige Absprachen, da die Aufgaben klar eingeteilt werden können.

"Aus dem Projektalltag nicht weg zu denken!"

4/5
L
Channel Managerin bei
Thoman
1-5 Mitarbeiter
Branche: Musik & Musikindustrie
Disziplin: Projektmanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Asana?
Asana macht es möglich ,dass Arbeitstasks einfach verwaltet und zugeordnet werden können. Außerdem bietet es sich als ein sehr übersichtliches Planungstool an, das Userinterface ist einfach und gut zu verstehen und zu bedienen. Toll ist auch, das man mit den Tasks auch Fotos und Dokumente verbinden kann, was das Ganze noch lebendiger und kreativer macht.
Was könnte konkret noch an Asana verbessert werden?
Als Verbesserung könnte man man noch die visuelle Hervorhebung der Tasks anmerken . Beispielsweise könnte man die Tasks besser hervorheben , in dem man den einzelnen Aufgaben auch einzelne Farben zuordnen kann. Zb. Blau für alle Projektarbeiten etc. Auch kann man nur immer jeweils einem Projektverantwortlichen zuordnen. Hier wäre es toll, wenn man mehrere Verantwortliche hinterlegen oder Teamrollen anlegen könnte.
Welche Herausforderungen löst du mit Asana?
Die Tasks lassen sich toll visualisieren und man hat immer eine genaue Übersicht dank der Timeline, die es ermöglicht, das „Große Ganze“ im Blick zu behalten. Super ist auch, dass man die Aufgaben gewichten und damit priorisieren kann. Die Milestones, die man innerhalb eines Projektes definieren kann, fördern die Motivation und machen das Erreichen von Projektzielen leichter.

Die besten Alternativen zu Asana

4.33333333333/5
4.15384615385/5
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?