q SAP Success Factors Erfahrungen & Features 2024 | Reviews
SAP Success Factors

SAP Success Factors

4 mal bewertet
4.25/5
Product Reviews Fallback

SAP Success Factors Bewertungen

Weiterempfehlung
75%
Innovation
75%
Benutzerfreundlichkeit
78%
Einfachheit
78%
Kosten / Nutzen
75%

Inhaltsverzeichnis zu SAP Success Factors

Was ist SAP Success Factors?

SAP Success Factors ist eine Cloud-Lösung für Personalverwaltung, die digital und mobil nutzbar ist. Das Tool bietet eine nutzerfreundliche Oberfläche und kann bei Bedarf in das bestehende SAP-HCM-System integriert werden. SAP Success Factors eignet sich besonders gut für mittelständische und große Unternehmen, die ihre HR-Prozesse veranschaulichen möchten.

FAQ SAP Success Factors?

SAP Success Factors bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

SAP Success Factors Kunden

  • Unternehmen aller Größen und Branchen
  • Kleine und mittlere Unternehmen
  • Großunternehmen
  • Öffentliche Einrichtungen
  • Non-Profit-Organisationen
  • Unternehmen, die sich auf Talentmanagement spezialisiert haben
  • Unternehmen, die sich auf die Entwicklung von Mitarbeitern konzentrieren
  • Unternehmen, die sich auf die Entwicklung von Führungskräften konzentrieren
  • Unternehmen, die sich auf die Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften konzentrieren

SAP Success Factors Funktionen

  • Talentmanagement
  • Personalentwicklung
  • Mitarbeiter-Engagement
  • Kompetenzmanagement
  • Leistungsmanagement
  • Kollaboration
  • Kompetenzbasiertes Recruiting
  • Kompetenzbasiertes Onboarding
  • Analysen und Berichte
  • Mobile Apps

SAP Success Factors Preise

Die Kosten für SAP Success Factors hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich der Anzahl der Benutzer, der Funktionen, die Sie benötigen, und der Art der Implementierung. Eine ungefähre Schätzung der Kosten für eine einzelne Benutzerlizenz beträgt etwa 150 US-Dollar pro Monat.

SAP Success Factors Sprachen

SAP Success Factors unterstützt mehr als 30 Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Arabisch, Polnisch, Türkisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Koreanisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Bulgarisch, Kroatisch, Slowakisch, Serbisch, Slowenisch, Estnisch, Litauisch, Lettisch, Griechisch, Hebräisch und Vietnamesisch.

SAP Success Factors Gründungsjahr

SAP Success Factors wurde im Jahr 2007 gegründet.

SAP Success Factors Follower

Auf Twitter hat SAP Success Factors rund 50.000 Follower. Auf Facebook hat SAP Success Factors rund 40.000 Follower. Auf LinkedIn hat SAP Success Factors rund 160.000 Follower. Auf YouTube hat SAP Success Factors rund 8.700 Follower. Auf Instagram hat SAP Success Factors rund 5.000 Follower.

SAP Success Factors Standorte

SAP Success Factors hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien, USA.

SAP Success Factors Wettbewerber

Die größten Wettbewerber von SAP Success Factors sind: Oracle, Workday, Cornerstone OnDemand, ADP und Ultimate Software.

SAP Success Factors Erfahrungen & Reviews

"Solide HR-Software"

4/5
S
Werksstudentin bei
DBAG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Banken & Finanzdienstleistungen
Disziplin: HR

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an SAP Success Factors?
SAP SuccessFactors bietet viele Featuresfür das HR-Management, die alle Aspekte des Mitarbeiterlebenszyklus abdecken. Von der Personalbeschaffung über das Talentmanagement bis hin zur Mitarbeiterentwicklung bietet SuccessFactors eine umfassende Lösung für HR-Teams. Ein aus unserer Sicht sehr positives Merkmal von SAP SuccessFactors ist die Talentmanagement-Suite. Sie bietet Tools zur Personalbeschaffung, zum Onboarding neuer Mitarbeiter, zur Leistungsbeurteilung und zur Nachfolgeplanung.
Was könnte konkret noch an SAP Success Factors verbessert werden?
Ein Aspekt, der noch verbessert werden könnte, ist die Komplexität der Implementierung der Software. Aufgrund der umfangreichen Funktionalität von SAP SuccessFactors erfordert die Einführung der Software eine sorgfältige Planung und ein gut strukturiertes Onboarding. Es kann einige Zeit dauern, bis alle Module vollständig implementiert und konfiguriert sind.
Welche Herausforderungen löst du mit SAP Success Factors?
Das Produkt ist für uns in erster Linie ein sehr umfangreiches Analysetool. Es ermöglicht dem HR-Team, wichtige unternehmensinterne Kennzahlen zu verfolgen, Trends zu identifizieren und datengesteuerte Entscheidungen zu treffen. Die Dashboards und Berichtsfunktionen liefern wertvolle Einblicke in die Mitarbeiterleistung, das Engagement und die Entwicklung.

"Großartige Lösung"

4/5
S
Personalreferentin bei
Bertelsmann
1-5 Mitarbeiter
Branche: Verlagswesen & Buchmarkt
Disziplin: HR

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an SAP Success Factors?
Ich nutze „SAP Success Factors“ und ich mag die Fähigkeit der Plattform, alle HR-Funktionen an einem Ort zu haben. Man muss nicht separat nach anderen Optionen suchen. Man kann die Teammitglieder an einzelnen Abschnitten arbeiten lassen, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig alle organisiert zu halten. Die Integration funktioniert reibungslos und das Berichtssystem ist großartig. Die Benachrichtigungsfunktion ist definitiv eine großartige Ergänzung.
Was könnte konkret noch an SAP Success Factors verbessert werden?
Einige Integrationen werden mit der Zeit kompliziert wenn man keinen Support zu SAP hat. Dann hat man damit zu kämpfen und es dauert Tage bis Veränderungen stattfinden. Abgesehen davon bin ich kein Fan der SAP-Lern- und Entwicklungsplattform, die nur eine begrenzte Möglichkeit bietet, etwas Kreativität zu nutzen. Die Plattform ermöglicht es Inhalte zu erstellen, Templates zu verwenden, Formulare zu generieren und Berichte herunterzuladen.
Welche Herausforderungen löst du mit SAP Success Factors?
Die Personalabteilung hat täglich mit riesigen Datenmengen zu tun und wenn man kein organisiertes System hat ist es eine Herausforderung alles auf dem aktuellen Stand zu halten. Mit „SAP Success Factors“ sind wir in der Lage alle Daten wie Mitarbeiterstamm, Gehaltsabrechnung nach „SAP Success Factors“ zu migrieren und sie jederzeit organisiert und griffbereit zu haben. Die größten Vorteile, die ich erkannt habe, sind die Möglichkeit Berichte zu erstellen, Werte zu berechnen, Teammitglieder zuzuweisen und andere Abteilungen an einer einzigen Aufgabe wie Gehaltsabrechnung, Leistungsauszahlung usw. zusammenarbeiten zu lassen.

"Mitarbeiter binden mit SAP SuccessFactors"

4/5
J
Geschäftsführer bei
Einzelunternehmer
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Bewerbermanagement

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an SAP Success Factors?
Für das eigene Unternehmen liegt der Hauptvorteil von SAP SuccessFactors in der Eigenschaft des Produkts, dass es auf der einen Seite in der Personalabteilung der eigenen Firma dafür eingesetzt werden kann, Personaldaten zu verwalten, und auf der anderen Seite auch dazu beiträgt, die Zufriedenheit der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen langfristig sowie von Anfang an aufrecht zu erhalten und somit einer Abwanderung von eigenem unternehmenskritischem Personal entgegenzuwirken.
Was könnte konkret noch an SAP Success Factors verbessert werden?
Wie bei so vielen Produkten der Firma SAP ist auch im Falle von SAP SuccessFactors die grafische Benutzeroberfläche sehr nüchtern, technisch und etwas altmodisch designt. Hier könnten mehr interaktive Elemente und ein frischeres Design zu einer schnelleren Benutzerführung und einer intuitiveren Benutzbarkeit führen. Auch könnten Prozesse innerhalb der Software über weniger Umwege und Klicks erfolgen, und so Abläufe im eigenen Unternehmen deutlich beschleunigen und damit auch den Wert der Software für die eigene Firma erhöhen.
Welche Herausforderungen löst du mit SAP Success Factors?
Qualifizierte Mitarbeiter in der eigenen Firma zu halten, ist häufig mit deren Zufriedenheit mit ihrem aktuellen Arbeitsplatz verbunden. Früher war es bestenfalls in kleineren Betrieben möglich, tatsächlich zu wissen, ob ein Mitarbeiter zufrieden mit seinem Job ist oder nicht. Verwendet man als Unternehmen nun SAP SuccessFactors lassen sich aus den Daten, welche die Software sammelt, wertvolle Informationen über genau diese so wichtige Mitarbeiterzufriedenheit gewinnen und so Mitarbeiter binden.

"Bestes HR Tool"

5/5
K
Personalfachreferentin bei
Volkswagen
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kraftfahrzeugbau
Disziplin: HR, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an SAP Success Factors?
SuccessFactors ist ein Cloud-basiertes Produkt um End-to-End-HR-Funktionen zu übernehmen, beginnend mit der Rekrutierung des Kandidaten, der Gehaltsabrechnung, der Geschäftsausrichtung usw. SuccessFactors kann mit Cloud Plattform Integration (CPI) auch in andere ERP-Tools integriert werden. Die wichtigsten Funktionen von SuccessFactors sind „Learning“, „Recruiting & Development“. Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern wird SAP häufig verwendet, um eine neue Version mit neuen Futures zu veröffentlichen. SAP stellt auch sein Standard-JobListing-Portal mit allen Funktionen zur Verfügung, die für JobSeeker erforderlich sind, falls wir das Portal erweitern müssen, können wir zusätzliche Funktionen verwenden, die wir das Portal nach unseren Bedürfnissen erweitern können.
Was könnte konkret noch an SAP Success Factors verbessert werden?
Da SAP selbst Standardobjekte für die meisten Funktionen bereitstellt, gibt es daran nichts auszusetzen. Selbst wenn man aus der Perspektive des Entwicklers denkt, hat es viele Möglichkeiten, es zu integrieren und damit zu spielen. Ich glaube also nicht, dass es viele Nachteile in SuccessFactors gibt, weil es das gesamte Paket ist, das alle eingebauten Funktionen hat, um das Geschäft so reibungslos wie möglich zu führen.
Welche Herausforderungen löst du mit SAP Success Factors?
Es hängt immer von den Geschäftsanforderungen ab, wie es innerhalb und außerhalb der Organisation betrieben wurde. Wenn die Geschäftsfunktionalität sehr komplex ist, dann wird das Erstellen von Lösungen natürlich komplex sein. Aber SAP selbst stellt den größten Teil der Funktionalität als eingebaute Standardlösung zur Verfügung, es wird weniger Möglichkeiten geben, frische neue Geschäftsobjekte zu erstellen. Auch wenn wir uns in andere Cloud-Lösungen integrieren müssen, können wir CPI (Cloud Plattform Integration) verwenden.

Die besten Alternativen zu SAP Success Factors

Weitere Inhalte zu SAP Success Factors