Microsoft Teams Logo

Microsoft Teams

4/5
Product Reviews Fallback

Microsoft Teams - Beschreibung

Microsoft Teams Bewertungen

Weiterempfehlung
80%
Innovation
90%
Benutzerfreundlichkeit
80%
Einfachheit
90%
Kosten / Nutzen
100%

Was ist Microsoft Teams?

Microsoft Teams gehört zu Microsoft 365 und bietet die Möglichkeit mit Personen zu chatten oder Video- und Audioanrufe zu führen. Durch die Verknüpfung mit Microsoft Planner können Aufgaben und Termine erstellt werden, diese können daraufhin Personen zugeordnet und mit Dateien gefüllt werden. Die Nutzung von Microsoft Teams ist besonders für Gruppen empfehlenswert, die an ein oder mehreren Projekt(en) arbeiten und sich vor allem nicht am gleichen Ort befinden. In Microsoft Teams können zudem Standard-Teams hinterlegt werden, die sich aufgrund eines gemeinsamen Projektes regelmäßig austauschen und Notizen, Anhänge etc. an einem zentralen Ort hinterlegen möchten.

FAQ zu Microsoft Teams?

Ja, man kann in der kostenlosen Version von Microsoft Teams Besprechungen bis zu 60 Minuten halten.
Ja, es ist möglich, Microsoft Teams als Privatperson ohne bestehendes Microsoft 365 Abonnement zu verwenden und zu lizenzieren.

Pfad zu Microsoft Teams?

Microsoft Teams - Video

Microsoft Teams - Bewertungen, Erfahrungen & Reviews

"Teams - Kommunikation und Kooperation geht nicht besser"

4/5
R
arbeitet als Senior Marketing Manager
bei ANTHEC GmbH & Co. KG
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Es gibt einiges, dass mir am Microsoft Teams gefällt. Teams vereinfacht auf viele Arten unsere Unternehmensinterne Kommunikation und hat uns gerade zu Zeiten der Pandemie und Home-Office dabei geholfen, dass man weiterhin einen engen Kontakt zu seinem Team hat. Wenn man im Unternehmen dann auch noch Outlook nutzt, ist es wirklich ein tolles Zusammenspiel der beiden Tools.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Bei Microsoft Teams lässt sich noch an ein paar Stellschrauben drehen, wo aber in der letzten Zeit auch schon dran gearbeitet wurde. Allerdings sollte die Verknüpfung von Teams und Planner hier noch weiter verzahnt werden und auch mit weiteren Tools aus dem Office-Paket. Zudem ist es unverständlich, dass so eine handliche Funktion wie Antworten auf Chat-Nachrichten nur in der mobilen App möglich ist, aber nicht in der Desktop App.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Also den größten Impact hat das Programm auf unsere teaminterne Zusammenarbeit und die Kommunikation in unserem Hause und mit unseren wichtigsten Partnern. So mussten wir früher immer mit umständlichen Tools extra Termine planen, jetzt ganz einfach direkt in Outlook mit der Teams-Erweiterung ist der Videocall in Sekunden geplant. Schnelle Kommunikation, wenn gerade kein Call möglich ist, ist auch mit Teams kein Problem mehr.

"Microsoft Teams - ein praktisches Multi-Tool"

4/5
L
arbeitet als Online-Marketing-Manager
bei KonText – Kontor für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Durch Microsoft Teams kann ich recht schnell und unkompliziert Videokonferenzen mit Kunden und Kundinnen aber auch mit meinem Team abhalten. Ich kann Bildschirminhalte einfach teilen und kann über Erweiterungen Microsoft Teams sogar zu einem vollwertigen Ticketsystem und anderen Tools aufbohren. Das alles geschieht im klassischen Look&feel von Office. Wer sich gut in Word und Co. auskennt, kommt auch mit Teams bestens zurecht. Hervorragend ist natürlich auch die nahtlose Integration in die Office-Suite.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Wie schon beschrieben, ist Microsoft Teams vergleichsweise einfach für alle, die bereits viel mit Word, Powerpoint und Co. gearbeitet haben. Es handelt sich bei Teams ja um ein Tool, welches viele verschiedene Tools wie z.B. Word, Videokonferenz, Ticket-System in einem vereinen möchte. Und hier sehe ich die Herausforderung: bei der Ticket-Funktion hätte ich gerne mehr Möglichkeiten wie z.B. bei Jira oder Trello. Bei den beiden anderen Tools habe ich mehr Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Untertickets etc. Diese wünsche ich mir auch für Teams. Dann wäre es ziemlich perfekt.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

In unserer Agentur ist Microsoft Teams täglich im Einsatz. Wir haben während des Lookdowns Teamsitzungen darüber abgehalten. Heutzutage halte ich über 90 Prozent meiner regelmäßigen Kundentermine über Teams ab. Teilweise nutzen wir Teams auch für die Kennlerntermine. Sogar einige größere Projekte manage ich über Teams dank Wiki- und Ticket-Erweiterung. Man kann sagen, dass es bei uns derzeit nicht wegzudenken ist. Gleichzeitig müssen wir nicht jeden Tag mehrere Tools ansteuern, sondern nur Teams.

"Teams - eines meiner Standard-Tools"

4/5
L
arbeitet als Online-Marketing-Manager
bei KonText – Kontor für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Durch Microsoft Teams kann ich recht schnell und unkompliziert Videokonferenzen mit Kunden und Kundinnen aber auch mit meinem Team abhalten. Ich kann Bildschirminhalte einfach teilen und kann über Erweiterungen Microsoft Teams sogar zu einem vollwertigen Ticketsystem und anderen Tools aufbohren. Das alles geschieht im klassischen Look&feel von Office. Wer sich gut in Word und Co. auskennt, kommt auch mit Teams bestens zurecht. Hervorragend ist natürlich auch die nahtlose Integration in die Office-Suite.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Wie schon beschrieben, ist Microsoft Teams vergleichsweise einfach für alle, die bereits viel mit Word, Powerpoint und Co. gearbeitet haben. Es handelt sich bei Teams ja um ein Tool, welches viele verschiedene Tools wie z.B. Word, Videokonferenz, Ticket-System in einem vereinen möchte. Und hier sehe ich die Herausforderung: bei der Ticket-Funktion hätte ich gerne mehr Möglichkeiten wie z.B. bei Jira oder Trello.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

In unserer Agentur ist Microsoft Teams täglich im Einsatz. Wir haben während des Lookdowns Teamsitzungen darüber abgehalten. Heutzutage halte ich über 90 Prozent meiner regelmäßigen Kundentermine über Teams ab. Teilweise nutzen wir Teams auch für die Kennlerntermine. Sogar eine größere Projekte manage ich über Teams dank Wiki- und Ticket-Erweiterung.

"Teams - einfach, innovativ und sehr teamfördernd"

5/5
T
arbeitet als Online Marketing Manager
bei Triple A Internetshops GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Es erinnert ein bisschen an ICQ (wer es noch kennt), bloß in Businessform. Man sieht auf den ersten Blick, wer verfügbar ist, im Termin, im Call oder wer einfach keine Lust hat. Per Chat, Gruppenchat, Sprachanruf, Bildanruf und Gruppenanrufen (mit oder ohne Bild) können Sachverhalte fix besprochen und diskutiert werden. Screensharing, Handheben oder die Chatfunktion während Videocalls erleichtern die Kommunikation und egalisieren Termine in Präsenz.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Ladezeiten sind teilweise sehr hoch. In Videocalls mit mehreren Personen ist die Geräuschkulisse oftmals sehr laut. Ein automatisches Muten oder Noice-Cancelling wäre eine gute Verbesserung. Personen, die kein Teams als App/Anwendung besitzen, wählen sich über den Browser ein: Hier sind die Möglichkeiten des Nutzer deutlich limitierter, das könnte gerne angepasst werden!

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Der persönliche Kontakt wird über Teams intensiviert. Kurzes chatten oder ein unkomplizierter (Video-Anruf) lösen Probleme oftmals schneller und die Hürde, zum Telefon zu greifen, wird dadurch deutlich minimiert. Routinen (z.B. Feedback Gespräche) werden außerdem stets über Teams eingestellt, sodass sie immer stattfinden können, egal wo man sich befindet. Durch die Anklopf-Funktion können Teilnehmer, die den Termin vergessen haben, außerdem auf Termine aufmerksam gemacht werden.

"Ein Tool, dass seinen Zweck erfüllt"

4/5
S
arbeitet als Art Director
bei Sabrina Apel Kommunikationsdesign
mit 1 – 10 Beschäftigte Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Das Produkt ist vielseitig einsetzbar und vereinfacht die Zusammenarbeit in Projektgruppen. Durch den Kalender und die Terminplanungsfunktionen lassen sich nicht nur die eigenen sondern auch gemeinsame Termine im Blick behalten. Wiederkehrende Termine unterstützen ebenfalls die Zusammenarbeit. Durch die fixe Einrichtung von Videocall Hintergründen lässt sich auch das Erscheinungsbild eines Unternehmens einheitlich gestalten.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Leider ist Teams im vergleich zu anderen Produkten sehr langsam und benötigt viel Arbeitsspeicher, was auf Dauer ziemlich lästig werden kann. Ebenfalls störend ist, dass bei Einzelterminen mit externen Partnern alle Daten aus dem Chat verloren gehen, was ärgerlich ist, wenn dort Links oder Ähnliches ausgetauscht werden, auf die man später erneut zugreifen möchte.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Durch Microsoft Teams lassen sich Termin innerhalb einer Organisation verwalten und umsetzten. Die Verbindung zu anderen Microsoft Tools macht die Benutzeroberfläche intuitiv und einfach. Microsoft Teams ermöglicht die Umsetzung von Videocalls und je nach gewünschter Interaktion der Teilnehmer von digitalen Meetings auch viele Anpassungsmöglichkeiten.

"Insgesamt ein sehr hilfreiches und auch vielseitiges Kommunikationssystem für Unternehmen von klein bis groß."

4/5
K
arbeitet als Senior Digital Marketing Specialist
bei Ratbacher GmbH
mit 50-150 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Seit wir innerhalb unserer Teams mit MS Teams arbeiten, haben wir einen viel stärkeren Austausch miteinander. Dieser findet nicht nur über die Chatfunktion mit unterschiedlichen Möglichkeiten wie Chat, Telefonie und Videocalls statt, sondern auch in den verschiedenen Kanälen und Newsfeeds, die sich je nach Thema, Branche, Marke, Projekt oder auch Kampagne individuell gestalten lassen. Die zahlreichen Add-ons, wie z.B. die Einbindung von Dateien, Bildern und Videos – egal, ob Word, Excel oder PP und die gemeinsame LIVE-Bearbeitung aller Mitglieder der jeweiligen Dateien, haben unsere Effizienz und die Qualität unserer Arbeit auf neues Level gebracht. Nicht nur intern lässt sich das Tool wunderbar nutzen, sondern auch für externe Meetings mit Kunden, Dienstleistern etc. können Meetings angesetzt werden, Videocalls mit Präsentationen u.ä. durchgeführt werden. Projektmanagement kann ebenfalls über MS Teams erfolgen, da auch hierfür verschiedene Tools zur Verfügung stehen. Insgesamt ein sehr hilfreiches und auch vielseitiges Kommunikationssystem für Unternehmen von klein bis groß.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Was aus meiner Sicht definitiv verbessert werden könnte, ist ein übersichtlicheres Projektmanagementsystem. Leider gehen viele Nachrichten und Markierungen doch im Arbeitsalltag unter. Man hat nicht die Möglichkeit sich bestimme Posts oder Tasks zu markieren und diese zu speichern, um sie später nochmal aufzurufen. Der Feed richtet sich, ähnlich wie bei Social Media nach der Aktualität der Postings und lässt somit ältere Posts komplett untergehen. Eine Integration eines PM Tools wäre hier natürlich auch denkbar und hilfreich (z.B. JIRA). Auch das Sammeln und die Gestaltung von neuen Ideen & Impulsen ist bisher noch sehr basic und könnte definitiv ausgeweitet werden.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Ich teile meine Ideen und spontane Impulse mit meinem Team und halte alles an einem Ort fest, um später darauf zugreifen zu können. An Dateien gleichzeitig mit Teammitgliedern arbeiten zu können und Live-Feedback zu erhalten wird bei uns im Unternehemen tagtäglich genutzt. Kurzfristige Chatnachrichten, Telefonate und Meetings sehe ich ebenfalls in meinem Arbeitsalltag als absolutes Must und bin sehr froh dafür MS Teams nutzen zu können. Alle für das Team relevanten Infos und Dateien lassen sich sehr gut clustern und speichern, was ich auch in meinem Daily Business in Anspruch nehme. Die Möglichkeit nicht nur in Einzelchats, sondern auch in Kanälen oder Gruppenchats Informationen zu teilen, ist ebenfalls ein sehr großes Plus.

"Zusätzlich begrüße ich es sehr, dass MS Teams unterschiedliche Formen der Kommunikation anbietet"

4/5
M
Matthias
arbeitet als Business Relations & Brand | International Projects
bei HSV Fußball AG
mit >150 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Microsoft Teams gibt uns Nutzer:innen die Möglichkeit, unsere (geschäftliche) Kommunikation an einem Ort abzuhalten. Ich finde es klasse, dass innerhalb der Teams diverse Funktionen zur Verfügung stehen, um kollaboratives Arbeiten zu vereinfachen. Zusätzlich begrüße ich es sehr, dass MS Teams unterschiedliche Formen der Kommunikation anbietet. In den letzten Monaten sind Verbesserungen vorgenommen worden und gerade bei Gruppen-Calls neue Funktionen hinzugekommen. Beim Up- und Download von Dateien fehlt mir noch etwas die Usability. Da könnte noch nachgebessert werden.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Ich habe den Eindruck, dass sich die mobile und die Desktop-Usability teilweise sehr unterscheiden. Es wird aus meiner Sicht nicht ganz klar, welche Funktionen in welcher Form auf dem jeweiligen Endgerät zu verwenden sind. Zudem sind Videocalls mit dem iPhone oder iPad häufig etwas “ungünstig”, weil die Darstellung der anderen Beteiligten variiert. Beim Up- und Download von Dateien könnte noch nachgebessert werden, um die User Experience aufzuwerten. MS Teams sollte sich meiner Meinung nach stärker dem Thema Voice öffnen. Auf diese Weise könnte die Verwendung nochmals erleichtert werden.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Mit MS Teams schaffe ich es, mich auf eine Plattform zur Kommunikation mit meinen Kolleg:innen zu fokussieren. Das Tool hilft mir dabei, Dokumente zu teilen und so Prozesse zu beschleunigen. Zudem bringt es eine gewisse Ordnung und Struktur durch die einzelnen Teams. Es schafft auch Transparenz, da in den Teams zumeist mehr als zwei Personen sind, sodass niemand behaupten kann, er oder sie hätte von einer Information keine Kenntnis bzw. keinen Zugriff darauf gehabt. Die Chat-Funktion erleichtert es mir, Förmlichkeiten zu reduzieren, die in E-Mails doch noch recht häufig vorhanden sind.

"Gemeinsames Arbeiten an Dokumenten wird vereinfacht."

4/5
S
arbeitet als Marketing Manager
bei mobilcom-debitel GmbH
mit >150 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Ermöglicht eine unkomplizierte Meetingkultur. Gemeinsames Arbeiten an Dokumenten wird vereinfacht. Holistisches Projektmanagement ist auch für Laien relativ schnell machbar. Die Bedienung ist intuitiv. Es gibt vielerlei Foren und Experten-Wissen-Erweiterung. Die Video-Funktionen erschließen sich auch Anfängern schnell. Eine Datei-Verwaltung rundet das Bild ab. Die Integration in die anderen Office-Tools ist vorbildlich.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Teilweise kann die Komplexität noch weiter reduziert werden. Das Bearbeiten im Online-Modus funktioniert nicht immer 100%ig. Die Integration von Emoticons könnte noch ausgebaut werden. Vielleicht können noch zusätzliche Audience-Funktionen ergänzt werden. Der Präsentationsmodus hapert manchmal. Das “Bildschirm-Teilen” ist offenba rnur noch als ganzer Monitor möglich. Das Teilen von einzelnen Fenstern gefiel mir besser

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Remote-Arbeiten wäre ohne Microsoft Teams schwierig. Schnelle und unkomplizierte Meetings können jetzt einfacher organisiert werden. Internationale Meetings können viel einfacher gemeistert werden. Gemeinsames Projektmanagement fällt leichter. Gerade kurzfristig kann ein ganzes interdisziplinäres Team an einem Projekt arbeiten. Sogar der Flurfunk kann via Teams auch zu Corona-Bedingungen aufrecht erhalten werden.

"Es ist praktisch, die wichtigsten Dinge an einem Ort zu haben, ohne ständig die Anwendung wechseln zu müssen."

4/5
S
arbeitet als Online Marketing
bei Pilz GmbH & Co. KG
mit >150 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an Microsoft Teams?

Microsoft Teams ist super praktisch, um in Gruppen zusammenzuarbeiten. Jetzt hat man alle seine Kollegen an einem Ort versammelt und kann schneller und gezielter Informationen austauschen. Man hat u.a. Chats, Kalender, Aufgaben, Anrufe/Besprechungen, Gruppen und Dateien als wesentliche Optionen. Auch die Anbindung an das Sharepoint ist ein großer Pluspunkt. Es ist praktisch, die wichtigsten Dinge an einem Ort zu haben, ohne ständig die Anwendung wechseln zu müssen. Man kann sogar zeitgleich an einem Dokument arbeiten und hat immer die aktuellste Version parat und muss diese nicht auf Laufwerken suchen. Es gibt auch etliche Einstellmöglichkeiten, um seine Teams-Umgebung zu personalisieren, sowie eine App für die mobile Nutzung.

Was könnte konkret noch an Microsoft Teams verbessert werden?

Manchmal sind Apps, wie z.B. Aufgaben, nicht verfügbar. Das ist dann besonders ärgerlich, wenn man die Informationen dort benötigt. Zudem läuft die „Konferenz-App“ nicht stabil. Es gab schon schon Fälle, in denen die App in Besprechungen abgestürzt ist oder sich Kollegen vom „Mute“-Modus nicht wieder zuschalten konnten. Auch könnten manche Funktionen verbessert werden. Zum Beispiel die „Tasks“. Hier kann man bspw. Aufgaben-Kacheln nicht verschiedenen Boards anhängen.

Welche Herausforderungen löst du mit Microsoft Teams?

Wir nutzen Teams vor allem für die interne Zusammenarbeit und die Arbeit an Dateien. Nun sind alle Dateien zentral verfügbar – nicht nur in der Teams-Umgebung, sondern auch auf dem Sharepoint. Wir haben auch nicht mehr das Problem, dass Dokumente gesperrt sind und es Speicherkonflikte gibt. Man kann dank Teams sehen, wer gerade ein Dokument bearbeitet. Das Tool hat sich besonders in der Pandemie bewährt, da man seine Kollegen auch anrufen konnte, ohne im Büro zu sein. Die Anruf- und Besprechungsfunktion wird sehr rege genutzt 😉

Microsoft Teams - Alternativen

4/5
4.5/5
4.5/5
5/5
OMKB Reviews Logo

Dein 10€ Amazon.de Gutschein

Gönn dir eine Banane und einen 10€ Amazon.de Gutschein