Criteo Logo

Criteo Dynamic Retargeting

6 mal bewertet
4.33333333333/5
Product Reviews Fallback

Criteo Dynamic Retargeting Bewertungen

Weiterempfehlung
77%
Innovation
68%
Benutzerfreundlichkeit
85%
Einfachheit
68%
Kosten / Nutzen
73%

Inhaltsverzeichnis zu Criteo Dynamic Retargeting

Was ist Criteo Dynamic Retargeting?

Criteo Dynamic Retargeting ist ein Service für die Marketing-Optimierung im Netz. Als Mittel setzt Criteo dabei Retargeting und Ad-Optimierungen ein. Retargeting sorgt für eine gezielte Ansprache von potenziellen Kunden mit minimalen Streuverlusten. Der Service verspricht außerdem eine Erhöhung des Traffics und die Verbesserung der Markenbekanntheit. Dynamisches Retargeting nutzt das Prinzip der Similar Audiences: Auf der Basis von Künstlicher Intelligenz werden dabei die Ähnlichkeiten von Zielgruppen analysiert und für eine optimale Ausspielung von Online-Anzeigen verwendet. Der Service unterstützt unterschiedliche Kampagnen und Zielgruppentypen.

FAQ Criteo Dynamic Retargeting?

Criteo Dynamic Retargeting bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

Criteo Dynamic Retargeting Kunden

  • E-Commerce-Unternehmen
  • Reiseunternehmen
  • Finanzdienstleister
  • Medienunternehmen
  • Unterhaltungsunternehmen
  • Bildungseinrichtungen

Criteo Dynamic Retargeting Funktionen

  • Erstellen von personalisierten und relevanten Anzeigen für jeden Kunden
  • Automatisierte Segmentierung von Kunden nach Verhalten und Interessen
  • Verfolgen von Kunden über mehrere Kanäle und Geräte hinweg
  • Echtzeit-Optimierung der Kampagnen für bessere Ergebnisse
  • Integration von Social Media-Kanälen in die Kampagnen
  • Erstellen von Kampagnen in mehreren Sprachen
  • Echtzeit-Reporting und Analysen

Criteo Dynamic Retargeting Preise

Criteo Dynamic Retargeting ist ein kostenpflichtiges Tool. Die Preise variieren je nach Anzahl der Kampagnen, Anzahl der Kontakte, Anzahl der Werbeplattformen und anderen Faktoren. Die Kosten können zwischen 500 € und mehreren Tausend Euro pro Monat liegen.

Criteo Dynamic Retargeting Sprachen

Criteo Dynamic Retargeting unterstützt die meisten gängigen Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Russisch, Türkisch und Arabisch.

Criteo Dynamic Retargeting Gründungsjahr

Criteo Dynamic Retargeting wurde 2005 gegründet.

Criteo Dynamic Retargeting Follower

Criteo Dynamic Retargeting hat auf seiner offiziellen Facebook-Seite derzeit über 6.000 Follower. Auf Twitter hat das Unternehmen über 4.000 Follower.

Criteo Dynamic Retargeting Standorte

Criteo Dynamic Retargeting hat seinen Hauptsitz in Paris, Frankreich. Es hat auch Niederlassungen in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan, China, Indien und vielen anderen Ländern.

Criteo Dynamic Retargeting Wettbewerber

Die größten Wettbewerber von Criteo Dynamic Retargeting sind: AdRoll, Perfect Audience, Retargeter, AdRoll Retargeting und AdBlade.

Criteo Dynamic Retargeting Erfahrungen & Reviews

"Tolles Tool - Zeitersparnis und Automatisierung"

5/5
B
Ben
Marketer bei
Rheinische Stiftung
1-5 Mitarbeiter
Branche: Bildung & Forschung
Disziplin: Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Da ich in einem mittelständischen Unternehmen für digitales Marketing zuständig bin, kann ich mir nur schwer vorstellen, wie ich ohne Criteo schnell, hochwertige gewinnen kann. Wir gewinnen die meisten unserer Leads über Criteo-RT-Anzeigen. Was ich an Criteo am meisten liebe, ist, dass es personalisiertes Targeting auf einer sehr granularen Ebene bietet. Es bietet viele fortschrittliche Funktionen, wie z. B. Optionen für die Anzeigenplatzierung, das Ein- und Ausschließen von Websites aus den Anzeigen und vieles mehr. Wir haben vor kurzem RT ausprobiert, und es hat wirklich sehr gut funktioniert. Criteo macht es einem leicht, vom Targeting bis zur Auswahl der Zielgruppe, und es hat uns geholfen, letzten Monat etwa 10 % unserer Leads zu gewinnen. Es war zwar etwas teuer, aber angesichts der Zeit, die wir für die Optimierung der Anzeigen eingespart haben, war es das wert.
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Kann übermäßig kompliziert sein und es gibt zu viele Möglichkeiten, etwas zu vermasseln. Die Benutzeroberfläche ist etwas kompliziert, dass man, wenn manzum ersten Mal Anzeigen bei Criteo schalten, professionelle Hilfe benötigt, da es sonst zum Geld verlieren/verbrennen kommen kann. Die durchschnittliche Lernkurve betrug bei mir 15 Tage. Criteo kann daran arbeiten, alles andere ist in Ordnung.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Ich kann sagen, dass die Erfahrung insgesamt sehr gut war, denn wenn Sie nach tatsächlichen Konversionen und nicht nach zugeschriebenen Konversionen im Gegensatz zu anderen Werbeplattformen suchen, dann können Sie das hier bekommen, da sie verschiedene Attributionsmodelle anbieten, die den Werbetreibenden dabei helfen können, zu erkennen, welche Kampagne oder Werbung dabei geholfen hat, die Konversionen zu erhalten.

"Sehr performante Werbeform. Geheimtipp?"

5/5
P
Vertrieb bei
myToys.de GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Einzelhandel
Disziplin: Publisher Ad Management

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Die Performance des Werbenetzwerks spricht absolut für sich. Mit ROAS von meist über 300% bin ich stets zufrieden gewesen. Auch die Betreuung von Criteo selbst ist einfach unschlagbar. Egal welche Frage man hat, die Reaktionszeiten sind (noch) sehr schnell und ich finde das Werbenetzwerk sehr gut. Die Clickraten steigen auch mit der Anzahl der Produkte die eingegeben werden
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Die Prozesse wie die Produkte eingepflegt werden, bzw. wie die Kampagnen erstellt werden sind noch sehr rudimentär und hier ist noch viel Luft nach oben. Ich denke das wird eine Frage der Zeit sein, bis das Tool weiter ausgebaut wird und Benutzerfreundlicher wird. Es geht auch eher darum die Kampagne anzulegen. Hier muss immer ein Mitarbeiter von Criteo mit einzubeziehen. Das ist einfach ein Bottleneck und könnte besser gemacht werden.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Die Kampagnen und die dahinter liegenden Produkte werden auf dem gesamten Werbenetzwerk ausgespielt. Als Werbemedium eine sehr performante Maßnahme und absolut empfehlenswert. In der Vergangenheit hatte ich für diverse Kunden sehr gute ROAS Werte vorzuweisen. Das Werbenetzwerk wird weiter ausgebaut und verspricht eine rosige Zukunft für das System.

"Criteo: Im Lower Funnel nahezu unverzichtbar"

5/5
T
Online Marketing Manager bei
Seidensticker
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kleidung, Schuhe & Textilien
Disziplin: CRM, Cross-Channel Advertising

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Der Analytics Bereich ist sehr umfangreich und kann individuell angepasst werden (auch durch individuelle Reports). Durch verschiedene Attributions-Auswahlmöglichkeiten können sowohl Kampagnen als auch Ad-Sets auf verschiedene Weisen und unter verschiedenen Gesichtpunkten analysiert werden. Generell ist es ein sehr starkes Tool im Lower Funnel, da dadurch bereits Marken- oder Produktaffine Nutzer erneut angesprochen werden und dadurch wird ein weiterer Kontaktpunkt in der Journey geschaffen, der mit höherer Wahrscheinlichkeit zum Shopbesuch oder zur Conversion führt.
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Die Creatives im Retargeting können natürlich nur beschränkt angepasst werden, dennoch sind diese enorm wichtig. Hier wünsche ich mir persönlich eine AB-Testfunktion, um das bestmögliche Design zu eruieren und damit auch Nachfragen des Grafik (Sieht aber nicht schön aus) zu entkräften. Des weiteren ist die Aufsetzung neuer Kampagnen leider etwas schwieriger, hier ist jedoch Criteo stets kooperativ und unterstützt bei der Anlegung. Hier könnte Criteo bspw. durch Tutorials die Eigeninitiative der Kunden erhöhen.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Für uns ist dieser Channel sehr wichtig geworden, vor allem im Lower Funnel. Mit Criteo Retargeting sprechen wir sehr effektiv Shopbesucher an, die unseren Shop ohne eine Conversion verlassen haben. Durch die individuellen Anzeigen werden diesen Shopbesuchern personalisierte Ads angezeigt, die eine hohe Klickrate haben. Insgesamt erweitern wir hierdurch unsere Costumer Journey und können unentschlossene aber Brand- oder Produktaffine Nutzer effektiv ansprechen und unter ROI Aspekten vom Kauf überzeugen.

"Dynamisches Retargeting als Performance-Display Advertising"

3/5
F
Senior Search Marketing Manager bei
CTS Eventim AG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kunst, Kultur & Events
Disziplin: Cross-Channel Advertising

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Mit Criteo lässt sich der komplette Produktkatalog für dynamische Retargeting-Werbung genutzt werden. Dabei muss man sich keine komplexe Logik ausdenken, das Criteo Team definiert die einzelnen Segmente und steuert auf die gewünschte Ziel-Wirtschaftlichkeit aus. Dabei kann man die Kampagnenperformance tagesgenau im Criteo Webinterface beobachten und falls einem die Entwicklung nicht gut gefällt mit dem Account Manager sprechen.
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Es gibt einige Schwächen beim Retargeting mit Criteo, bspw. erhält man keinen vollen Einblick in die Kampagnenparameter, bspw. weiß man nicht, in welchem Seitenkontext die Anzeigen ausgeliefert wurden. Daneben lädt der Criteo Tag bis zu 40 Tags nach um die Rechweite zu erhöhen, aus DSGVO-Sicht ist dies schwer legalseitig zu integrieren, da man keine Steuerungsmöglichkeit darüber hat, welche Tags nachgeladen werden.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Mit Criteo Retargeting kann man die Umsätze erhöhen, indem man interessierte Nutzer mittels dynamischer Display Anzeigenschaltung nochmals auf das angesehene Produkt, oder ggf. sogar schon in den Warenkorb gelegte Produkt aufmerksam macht und ihn oder sie somit zur Konvertierung, also dem Kauf, bringt. Die Kampagnenart funktioniert gut, es gibt vergleichsweise hohe Conversion-Raten.

"Früher war es besser"

3/5
L
Marketing Managerin bei
BMZ
1-5 Mitarbeiter
Branche: Elektroindustrie
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Die Fähigkeit, Kunden effektiv anzusprechen, gefällt mir am meisten. Es ist sehr einfach einzurichten. Man kann schnell eine Kampagne mit einem Feed, einem Budget und dem gewünschten Ziel erstellen. Das Tool hat eine sehr einfache und verständliche Benutzeroberfläche. Auch Metriken und das Dashboard sind einfach. Dadurch kann man auf einen Blick wichtig Erkenntnisse gewinnen.
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Leider haben wir in letzter Zeit schlechte Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Früher hatten Criteo noch einen hilfreicheren Support, der bei Problemen schnell gehandelt hat und bei Fragen sofort geholfen. Mittlerweile gibt nur noch einen E-Mail-Support, der lange für Rückmeldungen braucht und auch die Qualität der Antworten hat abgenommen. Es gibt andere Tools, die weniger kosten und einen besseren Kundenservice bereitstellen.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Mit Criteo konnten wir bisher immer die höchste Rendite erlangen. Zudem waren wir in der Lage Gebote schnell und individuell anzupassen. Darüber hinaus hat Criteo aussagekräftige Reportings entwickelt, die es uns ermöglichen, Platzierungen und Details auf Produktebene anzuzeigen. Das hilft uns, unseren Produktfeed und unsere Kampagnen zu optimieren.

"Umsätze steigern mit Criteo"

5/5
J
Geschäftsführer bei
Einzelunternehmer
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Business Intelligence (BI)

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Criteo Dynamic Retargeting?
Dass sich Criteo spielend leicht in entwickelte Apps zur Gewinnsteigerung und somit zum Wohle der eigenen Firma integrieren lässt ist einer der wichtigsten Faktoren, der Criteo so interessant macht. Darüber hinaus lassen sich durch den Einsatz von Criteo die Unternehmensumsätze gleich doppelt steigern: Artikel die Nutzer zuvor im eigenen Shop betrachtet haben, werden ihnen an anderer Stelle erneut präsentiert. Dies führt zu mehr Verkäufen aus Sicht eines Shop-Betreibers und aus meiner Sicht zu höheren Werbeeinnahmen durch den Einsatz von Criteo als Werbeflächenvermarkter.
Was könnte konkret noch an Criteo Dynamic Retargeting verbessert werden?
Teilweise, so hat es die eigene Erfahrung gezeigt, empfinden Nutzer es als aufdringlich oder störend, wenn ihnen zuvor auf anderen Seiten betrachtet Produkte präsentiert werden. Einige fühlen sich gar ausspioniert und kontaktieren dann die Firma hinter dem Appbetreiber, der lediglich Criteo als Werbeplattform einsetzt. Eine bessere Mischung von zuvor betrachteten Artikeln mit potenziell interessanten könnte die eigene Firma somit entlasten, da es für Endkunden nicht mehr so auffällig wäre. Wie es sich auf die Werbeeinnahmen auswirkt, müsste man aber prüfen.
Welche Herausforderungen löst du mit Criteo Dynamic Retargeting?
Die Entwicklung von Apps verursacht teils hohe Kosten und wenige Nutzer sind bereit, für eine App zu bezahlen. Daher sind Werbeeinnahmen oft der einzige Weg, mit der Entwicklung einer App Geld zu verdienen. Criteo bietet in diesem Zusammenhang eine einfach zu integrierende Lösung an, die durch das anzeigen besonders relevanter Werbung mit zuvor vom Kunden betrachten Artikeln dem eigenen Unternehmen helfen kann, den Umsatz zu steigern und einen höheren Umsatz zu erzielen, als dies mit anderen Werbepartnern möglich wäre.

Die besten Alternativen zu Criteo Dynamic Retargeting

Weitere Inhalte zu Criteo Dynamic Retargeting