ConsentManager

consentmanager

15 mal bewertet
4.33333333333/5
Product Reviews Fallback

consentmanager Bewertungen

Weiterempfehlung
85%
Innovation
87%
Benutzerfreundlichkeit
84%
Einfachheit
83%
Kosten / Nutzen
90%

Inhaltsverzeichnis zu consentmanager

Was ist consentmanager?

consentmanager ist eine führende Compliance-Management-Lösung, die Website-Betreiber bei der Verwaltung der Einwilligung und des Datenschutzes ihrer Nutzer unterstützt. Mit einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte von mehr als 30.000 Websites weltweit hat sich consentmanager als die beste Lösung für die Einhaltung von Richtlinien und den Aufbau von Vertrauen erwiesen. consentmanager bietet Zugang zu anpassbaren Cookie-Bannern und Einwilligungs-Hinweise, die sich nahtlos in Ihre Website integrieren lassen und ein Nutzererlebnis schaffen, das zu Ihrer Marke passt. Granulare Einwilligungsoptionen ermöglichen es Besuchern, die spezifischen Datenverarbeitungsaktivitäten auszuwählen, mit denen sie einverstanden sind, und erhöhen so die Transparenz und Kontrolle der Nutzer. Durch die lückenlose Dokumentation und Speicherung der Einwilligungen sorgt consentmanager für nachvollziehbare Compliance und schützt vor rechtlichen Risiken.

FAQ consentmanager?

consentmanager bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

consentmanager Kunden

  • Unternehmen aus dem E-Commerce-Bereich
  • Unternehmen aus dem Finanzwesen
  • Unternehmen aus dem Gesundheitswesen
  • Unternehmen aus dem Bildungsbereich
  • Unternehmen aus dem Marketing– und Werbungssektor
  • Unternehmen aus dem Medien- und Unterhaltungsbereich
  • Unternehmen aus der Technologiebranche
  • Unternehmen aus dem Öffentlichen Sektor

consentmanager Funktionen

  • Konfigurierbare Einwilligungsformulare
  • Verwaltung von Zustimmungen und Einwilligungen
  • Anpassbare Einwilligungsbenachrichtigungen
  • Integration von Tracking- und Analyse-Tools
  • Erstellung von Einwilligungsberichten
  • Unterstützung von mehrsprachigen Websites
  • Unterstützung von mobilen Geräten
  • Unterstützung von Cookies und Pixeln
  • Automatische Aktualisierung von Einwilligungen
  • Integration in Drittanbieter-Tools

consentmanager Preise

consentmanager bietet ein kostenloses Abonnement an und danach kostet das Tool je nach individuellen Anforderungen ab 19 Euro pro Monat.

consentmanager Sprachen

Das consentmanager CMP kommt inklusive Unterstützung für über 30 Sprachen.

consentmanager Gründungsjahr

consentmanager wurde im Jahr 2017 gegründet.

consentmanager Follower

consentmanager hat derzeit über 2.100 Follower auf LinkedIn und über 130 Follower auf YouTube.

consentmanager Standorte

consentmanager wurde ursprünglich in Schweden gegründet, wo sich auch der Hauptsitz befindet. Im Laufe der Zeit, in der consentmanager auf dem Markt tätig ist, sind nach und nach weitere Tochtergesellschaften in verschiedenen Ländern hinzugekommen. So sind neben dem Hauptsitz in Stockholm (SE) die Kundenbetreuung in Hamburg (DE) und Paris (FR) außerdem noch die Entwicklergruppen in Berlin (DE) und Zürich (CH).

consentmanager Wettbewerber

Die größten Wettbewerber von consentmanager sind: Cookiebot, OneTrust, TrustArc, Evidon und Quantcast Choice.

consentmanager Erfahrungen & Reviews

"Software gut, Kundenservice ungenügend - keine Empfehlung"

2/5
B
Ben
Geschäftsführer bei
BRANDS IN GREEN GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Einfache und komplexere Projekte (TCF / IAB) lassen sich über consentmanager gut lösen. Die Dokumentation ist an vielen Stellen deutlich besser als bei Mitbewerbern. Consentmanager erweckt generell den Eindruck, dass (datenschutz)-rechtliche Voraussetzungen gut umgesetzt wurden und vollumfänglich abgedeckt werden. Die vorbereiteten Themes des Layers („Cookie Banners“) sind ansprechend umgesetzt.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Auf Produktebene bin ich zufrieden. Meiner Erfahrungen mit dem Kundenservice sind allerdings wenig zufriedenstellend. Im August 2023 buchten wir eine „Agency“-Jahreslizenz bei consentmanager. Kurz nach der Buchung baten wir um eine Umstellung auf monatliche Zahlung, was zunächst mündlich bestätigt wurde. Als wir im September kündigten, erhielten wir jedoch keine Bestätigung des Vertragsendes. Trotz mehrfacher Nachfragen und Hinweise auf die mündliche Zusage blieb der Kundendienst unkooperativ und ignorierte unsere Anliegen. Auch nach der Kündigung erhielten wir weiterhin Rechnungen. Aufgrund dieser Erfahrungen empfehle ich Consentmanager nicht.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Bei ursprünglich geplanten Projekt konnten wir consentmanager aufgrund von Spezifika seitens unseres Kunden nicht unkompliziert einsetzen. Wir betreuen aber mehrere Unternehmenspräsentationen, die wir derzeit noch mit consentmanager als CMP bespielen. Dabei nutzen wir die integrierte Scan-Funktionalität auf bereitgestellte Dienste und die einfache Verwaltung von Vendoren und Cookies. Da wir vorwiegend im Bereich WordPress und Shopify arbeiten, haben wir aber bereits den Großteil aller Projekte auf Lösungen umgestellt, die direkt in den jeweiligen Systemen installiert werden und unserer Erfahrung schneller zum Ziel führen.

"Im Paket mit dem Händlerbund war es eine große Hilfe"

4/5
e
Inhaber bei
rabaukenstube
1-5 Mitarbeiter
Branche: Textilhandel, Schuhhandel & Accessoires
Disziplin: Shopsysteme & Webshop

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Ich habe es mir am Anfang sehr schwer mit dem Cookie Thema getan. Am ende bin ich durch mein Händlerbund Paket auf Consent Manager aufmerksam geworden. Das Tool hat mir sehr geholfen dieses Problem zu lösen und hat meine Angst vor Abmahnungen genommen. Es scannt deine Website und sucht alle Cookies heraus. Ein tolles Feature. Es wird aber auch alle wichtigen Einstellungen übernommen. Dieses Tool kann man auch kostenlose testen und unterstützt Woocommerce, Wordpresss und weitere Plattformen.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Es ist nicht so Benutzerfreundlich. Ich kam am Anfang nicht ganz zurecht, obwohl vieles automatisiert ist habe ich manches nicht verstanden. Die Oberfläche ist ein bisschen altbacken. Ich finde den Monatlichen Preis von 19,90€ für das Beginner Paket bisschen sehr hoch, was sehr schade ist. Man muss sich bisschen einarbeiten und für Leihen ist es erstmal überladen.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Die Suche nach den ganzen Cookies auf meine Website und welche überhaupt relevant sind. Dieses tool hat mir dabei sehr geholfen. Die Einhaltung der ständig wechselnden Gesetze. Dadurch, dass die Gesetzgebung immer aktualisiert wird, braucht man sich nicht damit zu beschäftigen, weil dein Tool immer auf dem neusten Stand ist. Ein Manueller aber auch ein automatischer Scan der Website ist auch möglich.

"Nützliches Tool um DSGVO-Anforderungen zu erfüllen"

4/5
S
Praktikantin bei
neoteq ventures
1-5 Mitarbeiter
Branche: Banken & Finanzdienstleistungen

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Das Tool ist bestens dafür geeignet, dass wir all unsere DSGVO-Anforderungen erfüllen. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Europa handelt. Die Benutzeroberfläche ist sehr gut und intuitiv gestaltet, sodass man sich schnell zurechtfindet. Darüber hinaus ist die Anwendung und Integration recht einfach.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Man muss bereits Erfahrungen mit den Thematiken rundum die DSGVO-Anforderungen haben, um das Tool auf Anhieb zu verstehen. Ansonsten benötigt man zunächst etwas Einarbeitungszeit um ein grundlegendes Verständnis für das Produkt aufzubauen. Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Tool aber sehr zufrieden und es erfüllt seinen initialen Verwendungszweck.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
ConsentManager eignet sich aus unserer Sicht bestens dafür alle rechtlichen Vorgaben einzuhalten und zum Datenschutz-Management. Dadurch sind wir rechtlich immer auf der sicheren Seite und müssen uns nicht um weiteren externen rechtlichen Rat kümmern. Davon abgesehen können möglicherweise auftretende Sicherheitslücken von Vornherein direkt ausgeschlossen werden.

"erkennt Cookies automatisch"

4/5
F
Service Manager bei
Thost
1-5 Mitarbeiter
Branche: BAU
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Ich finde den ConsentManager ein super Tool, weil es wirklich unglaublich einfach zu bedienen ist. Der Consent Manager hat nämlich eine Funktion, mit deren Hilfe er die auf der Website gesetzten Cookies ganz automatisch erkennt und diese aufnimmt. Das erspart die Arbeit, dass man sich alle Schnittstellen ansieht, und dabei womöglich auch noch einen Cookie vergisst.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Was andere, nicht ganz so sichere wohl anzumerken, Anbieter hier ein bisschen besser machen, ist die optische Umsetzung und die Möglichkeit, gewisse Designelemente zu verändern. Wenn man jetzt natürlich eine mega schicke Website hat, dann kann es schon sein, dass der Consentmanager hier unangenehm auffällt und als störend für das Auge empfunden wird.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Zugegeben, ich benutze den ConsentManager natürlich auch nicht freiwillig, ich glaube tatsächlich keiner tut das. Aber die Datenschutzgrundverordnung sieht es eben vor, einen solchen Cookie Banner auf der Seite zu führen, sobald man eben Cookies hat, damit die Nutzer diese auch ablehnen können, wenn sie wollen. Und dafür habe ich eben Consent Manager.

"Server in Deutschland"

4/5
A
Senior Online Marketing Manager bei
Evoworks
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Der Consentmanager ist in den Basisfunktionen kostenlos, ansonsten kann man auch noch das Tochter-Tool Consentfox verwenden, das ist quasi wie eine art Lite-Version vom Consentmanager. Besonders wenn man privat eine Seite hat, oder auch als kleines Unternehmen oder Selbstständiger, macht das Sinn. Die ausführlicheren Design-Formate kosten dann wie zu erwarten aber.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Der Consentmanager hat auch einen YouTube Kanal, das ist eigentlich super praktisch, insbesondere wenn man Fragen oder kleinere Problemchen hat, weil hier Erklärungsvideos hochgeladen werden. Leider jedoch ist dieser Kanal noch nicht sehr ausgereift, denn es fehlen hier und da immer mal wieder kleinere Elemente, wie zum Beispiel, wie man mit anderen Einbindungen umgehen soll oder muss.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Ich verwende mittlerweile Consentmanager, zuvor hatte ich Usercentrics, das wurde mir aber schlichtweg zu heikel, weil die ja doch nicht ganz DSGVO konform gearbeitet haben und es deshalb in Deutschland auch zu Abmahnungen von Unternehmen kam. Dieses Risiko möchte ich nicht eingehen, weshalb ich mich für Consentmanager entschieden habe, mit Servern in Deutschland.

"rechttsicher und international"

5/5
L
Marketing bei
Traffic Design
1-5 Mitarbeiter
Branche: Social Media
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier einfach! Ich bin super happy mit dem Programm, denn ich habe ja sowieso eines gebraucht, es ist ja nicht so, als komme man da heutzutage irgendwie drum herum. Von dem her freue ich mich, mit dem ConsentManager eine so ausgesprochen gute Wahl getroffen zu haben. Ich empfehle ihn auch andauernd weiter, und jeder der ihn hat, liebt ihn.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Für den Nutzer, also quasi den Seitenbesucher, finde ich Consent Manager tatsächlich nicht so wahnsinnig ansprechend und praktisch. Aber das sind diese Cookie Layer ja eigentlich nie. Nur hier finde ich, dass die Optionen etwas zu genau dargestellt werden. Ich weiß aber nicht, ob das so muss, oder ob der CM hier einfach auf der sicheren Seite ist.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Ich denke, dass der Consent Manager eigentlich für jedes Unternehmen geeignet ist. Man kann ihn super individualisieren, so kann man beispielsweise auch die Sprache mitändern, wenn der Benutzer die Seitensprache beispielsweise auf Englisch stellt. Das ist auch für internationale Unternehmen gut. Außerdem ist er eben rechtssicher, was ja schließlich das wichtigste daran ist.

"sorglos dank Consent Manager"

4/5
I
Ina
Marketing Manager bei
BUTTER.
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Sorgenlos dank ConsentManager. Was soll man hier schon groß darüber sagen, ich habe den ConsentManager, damit ich rechtlich abgesichert und DSGVO technisch im Rahmen bin, für viel mehr habe ich ihn nicht. Dafür ist er aber sehr gut und tut seinen Job, daher bin ich rundum glücklich mit dieser Lösung. Außerdem war es gar nicht schwer ihn einzubauen.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Eigentlich habe ich nichts zu meckern. Ist es das schönste Tool ever? Sicher nicht. Aber tut es seinen Zweck? Definitiv. Und ich finde außerdem sowieso, das keines dieser unzähligen Tools wirklich schön ist. Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass Consent Manager wohl das sicherste Tool auf dem Markt ist. Von daher mein Motto: better safe, than sorry!
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Consent Manager ist mein Cookiebanner. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Es tut seinen Job, indem es mir das Risiko abnimmt und ich somit eine Sorge weniger habe – die DSGVO Sorge – und die ist eine ganz ganz große, Selbstständige wissen vielleicht, wovon ich spreche. Und so habe ich das aus dem Kopf, und kann mich ganz meinem eigentlichen Job widmen.

"super Sache"

5/5
T
Marketing Manager bei
credia
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Ich liebe Consent Manager und habe es auch schon mehrmals Kollegen und auch anderen Firmen weiterempfohlen. Consent Manager ist einfach mein Consent Tool des Vertrauens, ich weiß, dass das Unternehmen aus Deutschland ist und demnach auch nach der deutschen DSGVO arbeitet, die ja etwas strenger ist als in anderen Ländern. So bin ich immer auf der sicheren Seite
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Man könnte das Produkt natürlich noch etwas stylischer machen. Es ist auch besser geworden, denn es gibt mittlerweile verschiedene Design- Elemente, die man am Consent Layer anpassen kann, aber man kann es eben noch nicht ganz individualisieren. Besonders wenn man jetzt zum Beispiel eine super moderne Designer Website hat, kann es sein, dass der Layer nicht ganz dazu passt.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Ich verwende Consent Manager um mich abzusichern was den Datenschutz angeht. Ich weiß von anderen Anbietern die häufig verwendet werden, die aber in Wirklichkeit eben nicht ganz sicher sind und Unternehmen haben sich damit auch schon Klagen eingefangen. Natürlich dachten sie, sie seien sicher. Bei ConsentManager ist laut deutschen Recht alles in Ordnung.

"günstig und absolut sicher"

5/5
L
Projektmanager bei
ON MC GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Business Service
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
ConsentManager ist für mich einfach eines der besten Programme zum Einholen der Usererlaubnis zum Cookietracking die es auf dem deutschsprachigen Markt aktuell gibt. Es ist wirklich kinderleicht zu bedienen und deckt alle notwendigen Rechtsvorschriften ausreichend ab, sodass man sich sicher sein kann, dass da nichts schiefgehen wird. Der Einbau ist auch einfach.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Ich finde man könnte gestalterisch noch etwas am Produkt arbeiten, damit meine ich, dass man den Nutzern noch mehr gestalterische Möglichkeiten an die Hand geben könnte. Aktuell gibt es zwar schon einigermaßen Auswahl was das angeht, aber gerade zu manchen sehr modernen Websiten passen die Auswahlmöglichkeiten einfach nicht mehr so. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Ich verwende Consent Manager als beworzugtes Tool im Bereich Cookiesicherheit und Datenschutz beim Tracken. ConsentManager macht es uns sehr einfach, mit unseren Seiten auf der rechtssicheren Seite zu sein und das ist wirklich eine Erleichterung. Bei manchen Mitbewerbern kam ja nun auf, dass diese doch nicht so DSGVO konform sind, wie sie sagen, bei ConsentManager ist aber alles im grünen Bereich.

"wirklich gutes Tool, Service leider nicht so"

4/5
L
Marketing Manager bei
Beyond
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Vom Produkt her muss man sagen, kann man wirklich keineswegs meckern denn es ist ausgefeilt und ausgeklügelt bis zum geht-nicht-mehr und hat meines Wissens und Kenntnisstandes keine einzige Lücke in Bezug auf die DSGVO oder allgemein den Datenschutz. Es ist für den User der Website sehr einfach aufgebaut, dieser wird nicht verwirrt oder abgelenkt.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Ich habe am Produkt selbst absolut nichts zu meckern, das ist wirklich super gut und sorgfältig und bietet einem keine Angriffsfläche für Datenschutzverfechter welche ständig Firmen anprangern. Leider jedoch kann ich dieses ausnahmslose Lob nicht auch auf den Service übertragen. Es findet recht wenig Kommunikation statt und leider wird man auch beim Einbau allein gelassen.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Wir selbst haben dieses Tool nicht verbaut aber ich habe es schon wirklich sehr häufig bei unseren Kunden gesehen, damit gearbeitet, mit den Daten-Outcomes gearbeitet und ein paar mal sogar schon einmal selbst den Consentmanager auf der Website eines Kundes verbaut. Der Consent Manager dient der Einhaltung der DSGVO, insbesondere wenn man Websitedaten trackt.

"ein wahrlich DSGVO konformer consent manager"

5/5
M
Marketing bei
Caverion
1-5 Mitarbeiter
Branche: BAU
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Der größte Pluspunkt vom Consent Manager ist tatsächlich würde ich sagen, dass deren Server in Europa stehen im Gegensatz zu denen vieler Konkurrenz-Produkte von anderen Anbietern. Dadurch ist sichergestellt, dass die Sicherung der Date tatsächlich DSGVO konform geschieht und man sich hier nicht noch mehr Probleme macht obwohl man diesen ja eigentlich entgehen will.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Der Service lässt meiner Meinung nach noch etwas zu wünschen übrig. Gerade wenn man vielleicht ein kleines Unternehmen ist, welches keinen Programmierer oder Webmaster hat, ist es wirklich ein großer Kampf den Consent Layer selbst auf der Website zu integrieren. Hier könnte Consentmanager auch einfach einen Service anbieten, dass diese den Layer einbauen.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Mit dem Consent Manager lassen sich die Probleme in Zusammenhang mit Cookies, Tracking und DSGVO relativ schnell und einfach lösen. Man braucht ohnehin einen Cookiebanner, dann sollte dieser einfach auch wirklich datenschutzkonform sein und nicht dann mit Servern in den USA arbeiten, welche nicht datenschutzkonform sind. Dies ist bei manchen Konkurrenten der Fall.

"In DSGVO Zeiten ein Muss"

5/5
S
Marketing Manager bei
Xpose
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
ConsentManager ist finde ich schon relativ einfach auf der Website zu integrieren und zu verwenden. Damit hat sich die DSGVO Problematik mit dem ConsentManager dann auch gelöst und ist uns keine mögliche Gefahr mehr. Das Risiko will eigentlich keiner eingehen daher ist die Preis Leistung schon gegeben. Das Supportteam steht jederzeit bei Fragen zur Verfügung und antwortet sehr schnell.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Was man vielleicht noch verbessern könnte ist der Support beim Einbau beziehungsweise der Integration, wenn man sich damit nicht auskennt, ist es schon wirklich schwer und mühselig. Es wäre sicherlich hilfreich, wenn man vielleicht zur Integration dann einen Chat, Videocall oder auch Teamviewer hätte und ein Gegenüber das einem etwas helfen kann wenn nötig.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Die Einhaltung der DSGVO ist in der heutigen Zeit ein absolutes Muss. Wenn man also selbst nicht einen Consent Layer bauen kann oder will, dann muss man einfach auf ein solches Tool zurückgreifen. Man spart sich einfach enorm viel, Zeit, Aufwand, Nerven und Stress wenn man sich für ein solches Rundum Sorglos Paket entscheidet. Kann ich nur empfehlen

"DSGVO konform"

5/5
J
Marketing Manager bei
Mawave
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Der größte positive Punkt ist wahrscheinlich, dass es das Unternehmen vor einer teuren DSGVO Klage bewahrt, und deshalb ist das Tool bereits sein Geld wert. Ansonsten ist noch positiv anzumerken, dass man das Aussehen des Consent Layers designtechnisch and die Website gut anpassen kann, hier sind die Möglichkeiten zwar etwas begrenzt, aber es reicht aus.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Leider ist das Einbauen des Produktes ConsentManager leider gar nicht so einfach und schnell gemacht wie es angepriesen wird. Man sollte sich schon gut damit auskennen, denn auch die Erklärung beziehungsweise der Guide sind nicht immer so hilfreich und man sollte gerade bei diesem sehr heiklen Thema nun wirklich keinen Fehler einbauen der einem dann eine Klage kostet.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Das Tool wird wie erwähnt verwendet, um den Seitenbesucher auf der Website nach seinem Einverständnis zu fragen, das Cookies gefeuert werden dürfen und diese zu Marketing und anderen Zwecken verwendet werden können. Dies ist laut der DSGVO so vorgeschrieben und muss mit ganz genauen Bestimmungen umgesetzt werden, sodass man kein Bußgeld bezahlen muss.

"DSGVO konformes Tool, braucht eigentlich jeder"

5/5
P
Performance Marketing Manager bei
M2L Agency
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Web Analytics

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Durch die neue DSGVO wurden viele Firmen ins kalte Wasser geschmissen und wussten nichts darüber wie sie die Nutzer zukünftig korrekt und umfassend über die Nutzung und Speicherung ihrer Daten aufklären können. Gerade, wenn man in diesem Thema nicht drinnensteckt, kann es schwierig sein, die Anforderungen auch DSGVO konform umzusetzen. Consent Manager hat hier eine sehr sichere und effektive Lösung.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Oftmals verwirrt der Cookie Banner leider nur und sieht nicht besonders schön aus für den Kunden. Wichtig ist aber, dass dieser positiv gestaltet wird und nicht mit negativen Gefühlen in Verbindung gebracht wird, sodass möglichst viele Kunden annehmen und wir die Interaktion mit der Website tracken dürfen. Auch bei der Einbindung war bei uns leider nicht alles sehr einfach. Als Laie ist es nicht immer sehr gut verständlich, was getan werden muss.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Wir lösen das Problem, dass die Seite DSGVO Konform geführt werden muss, wir aber trotzdem nicht auf das Tracking der Kunden verzichten wollen. Daher verwenden wir Consent Manager als Tool, um das Einverständnis der Seitenbesucher abzufragen, um nachher die Interaktionen auf unserer Seite tracken zu können. Man spart sich viel Geld und Ärger mit einem richtig implementierten Cookie Banner

"Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung mit ConsentManager"

4/5
J
Geschäftsführer bei
Einzelunternehmer
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Consent Management Platforms

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an ConsentManager?
Durch die Einführung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung würden viele Firmen vor die große Herausforderung gestellt, wie sie die Nutzer zukünftig korrekt und umfassend über die Nutzung und Speicherung ihrer Daten aufklären können. Gerade im Bezug auf die unternehmenseigenen Websites und die dort verwendeten Cookies war dies kompliziert. Consent Manager schafft hier leicht zu integrierende effektive Lösungen.
Was könnte konkret noch an ConsentManager verbessert werden?
Viele Besucher der Unternehmenswebsite empfinden die angezeigten Cookie-Informationen als verwirrend oder störend, was für ein Unternehmen dann zu Umsatzeinbußen führen kann. Daher ist es entscheidend das Optimum zwischen korrekter rechtlicher Aufklärung bezüglich der Cookie-Verwendung und einem dezenten aber rechtskonformen Hinweisbanner zu finden. Hier ist meiner Ansicht nach noch Verbesserungspotential vorhanden.
Welche Herausforderungen löst du mit ConsentManager?
Die europäische Datenschutz-Grundverordnung war eine große Herausforderung in vielen Bereichen. Im Bereich der rechtskonformen Aufklärung der Webseitenbesucher der eigenen Unternehmenswebsite über Cookies und Wahlmöglichkeiten wären viel technischer Aufwand und hohe Kosten für Programmierung und Anwälte entstanden, wenn es nicht eine fertige Lösung wie die von Consent Manager realisierte gegeben hätte.

Die besten Alternativen zu consentmanager

Weitere Inhalte zu consentmanager