Affinity

Affinity

8 mal bewertet
4.625/5
Product Reviews Fallback

Affinity Bewertungen

Weiterempfehlung
94%
Innovation
78%
Benutzerfreundlichkeit
84%
Einfachheit
80%
Kosten / Nutzen
96%

Inhaltsverzeichnis zu Affinity

Was ist Affinity?

Mit Affinity erhalten Unternehmen ein Werkzeug für ihr Customer-Relationship-Management (CRM). Zu den Vorteilen des Angebots gehört die Automatisierung von Prozessen, um die Mitarbeiter zu entlasten und Effizienzsteigerungen in der Verrichtung der täglichen Arbeitsschritte zu erzielen. Affinity bietet Einblicke in die Geschäftsbeziehungen, verbessert die Datenverfügbarkeit, erstellt Analysen und Berichte und automatisiert Salesforce und das Lead Management. Viele Dateneingaben müssen dank der Software nicht mehr manuell erfolgen. Neben einer optimierten Datenverfügbarkeit möchte Affinity auch die Datengenauigkeit erhöhen. Das sorgt für mehr Verlässlichkeit im Umgang mit den gesammelten Kontaktdaten.

FAQ Affinity?

Affinity bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

Affinity Kunden

  • Unternehmen
  • Marketing– und Kommunikationsabteilungen
  • Produktentwickler und Designer
  • Forschungs- und Entwicklungsteams
  • Kreative Agenturen
  • E-Commerce-Unternehmen
  • Unternehmensberater
  • Start-ups

Affinity Funktionen

  • Vollständig anpassbare Oberfläche
  • Unterstützung für mehrere Plattformen und Geräte
  • Einfache und intuitive Benutzeroberfläche
  • Echtzeit-Kollaboration
  • Integrierte Kommunikationsfunktionen
  • Unterstützung für verschiedene Dateitypen
  • Integrierte Suchfunktion
  • Integrierte Versionierungsfunktionen
  • Integrierte Sicherheitsfunktionen
  • Integrierte Cloud-Speicherfunktionen

Affinity Preise

Affinity kostet einmalig 59,99 €. Es gibt auch eine kostenlose Testversion, die Sie auf der offiziellen Website herunterladen können.

Affinity Sprachen

Affinity unterstützt die folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch, Arabisch, Türkisch, Hindi und Indonesisch.

Affinity Gründungsjahr

Affinity wurde im Jahr 2014 gegründet.

Affinity Follower

Affinity hat auf Facebook über 1,5 Millionen Follower, auf Twitter über 37.000 Follower und auf Instagram über 60.000 Follower.

Affinity Standorte

Affinity ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien.

Affinity Wettbewerber

Die größten Wettbewerber von Affinity sind: Adobe Creative Cloud, CorelDRAW, Inkscape, Gravit Designer und Sketch.

Affinity Erfahrungen & Reviews

"Auf weitere Jahre der Zusammenarbeit"

4/5
V
Mitgründerin bei
Freilicht Nord
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kunst, Kultur & Events
Disziplin: Projektmanagement, Shopsysteme & Webshop, Social Media, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis. Als Affinity 2 herausgekommen ist, gab es bis zu 40 % Rabatt und dabei war die Suite (Photo, Designer, Publiher) für den Rechner und als App. Wir hoffen Affinity bleibt bei ihrem Preismodell und bietet nicht wie Adobe nur ein Abo an. Ich kann jedem empfehlen die Testphase zu nutzen, um es sich genauer anzuschauen. Es lohnt sich. Die Benutzeroberfläche finde ich ansprechender als bei Adobe.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Es wäre schön, wenn die Firma Tutorials auch auf andere Sprachen bieten würden. Ich komme mit Englisch zurecht, aber manchmal habe ich mein Menüpunkt nicht auf Deutsch gefunden. Schwierigkeiten gibt es manchmal mit psd Dateien von Photoshop. Es wäre wünschenswert, wenn daran noch gearbeitet wird. Die Apps laufen nicht immer rund. Bei der Photo App werden die Ebenen auf einmal nicht mehr angezeigt, wenn man sie einblendet. Da Hilft nur Programm schließen.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Mit der Suite werden von kleine bis große Projekt umgesetzt. Es fängt bei Grafiken an und weitet sich bis hin zu Poster, Flyer, Retuschen oder auch Anpassungen für die Website, die zurzeit erstellt wird. Es ist sehr hilfreich, die noch von Adobe erstellten Dokumente in Afiinity weiter nutzen zu können. Die Export-Möglichkeiten sind groß. Hier sollte nichts fehlen.

"Endlich eine würdige alternative"

5/5
e
Inhaber bei
rabaukenstube
1-5 Mitarbeiter
Branche: Textilhandel, Schuhhandel & Accessoires
Disziplin: E-Mail-Marketing, Product Information Management, Shopsysteme & Webshop, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Hier reden wir über die Suite von Affinity. Ich war lange Jahre bei der großen Konkurrenz. Ich denke, ihr wisst alle, über welche Firma ich rede. Affinity hat es endlich geschafft Adobe mal zu zeigen, dass es auch anders geht. Die Oberfläche finde ich klarer durch die Farbnuancen. Das gefällt mir sehr und habe schneller den Überblick. Die einzelnen Personas sind klasse. Jede Persona hat sein eigenes Fenster mit verschiedenen Werkzeugen und Ansprüchen. „Photo Persona“ ist zum Beispiel standardmäßig aktiviert und ist für die Fotobearbeitung. Develop Persona: Hierbei handelt es sich um die bearbeitung von Raw-Bildern mit Optionen für Farb- und Tonwertkorrekturen. Es gibt aber noch weitere. Die Suite beinhaltet insgesamt 3 Programme, die jeweils auch für das iPad konzipiert wurde. Photo ist für die Fotobearbeitung, Designer für die vektorbasiertes Arbeiten und Publisher für das Layouten. Publisher ist jetzt neu dazugekommen und macht alles jetzt rund.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Auch wenn die Programme toll ist nichts perfekt und das ist auch gut so. Ich vermisse hier eine Bibliothek, die man in einer Cloud anlegen kann. Es wäre schön, Grafiken, Farben und anderes immer griffbereit zu haben. Es wäre toll, wenn Publisher auch InDesign Dateien öffnen könnte. Was mich bisschen verwirrt ist, wenn ich vom Mac auf mein iPad wechsle. Wenn ich eine Datei öffne, die auf mein Mac in der Cloud liegt, auf dem iPad öffnet und bearbeite, wird die Datei nicht aktualisiert. Es handelt sich auf dem iPad um eine andere Datei, die getrennt gespeichert werden muss.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Endlich aus dem Abo raus, der großen Konkurrenz. Mir ist bewusst, dass viele es nutzen, weil sie es absetzen können, aber Affinity bietet hier einen mehr als fairen Preis an. Mit der Suite habe ich jetzt alles, was ich für meine Arbeite brauche. Die Kommunikationen zwischen den Programmen funktioniert sehr gut. Wenn jemand eine Photoshop oder Illustrator Datei haben möchte, ist es auch kein Problem. Schön, dass man auch die Programme fürs Tablet hat. Kein Stress mehr mit Programm wechsel.

"Cooles Customer-Relation-Tool"

4/5
S
Grafik Designerin bei
adfreaks
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: CRM

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Affinity ist ein Customer Relation-Management Tool. Es ist sehr leicht zu bedienen wie die anderen Affinity Programme ebenfalls. Zudem bekommt man vor Kauf die Möglichkeit, eine kostenfreie Demo des Tools zu erhalten. Am besten gefällt mir die Möglichkeit, E-Mails und Kontakte automatisiert aus Outlook und anderen E-Mail Programmen in Affinity zu erfassen.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Teilweise ist der Prozess etwas umständlich und das Tool könnte einem die Arbeit mit einigen aktuell noch nicht enthaltenen Funktionen noch erleichtern. Der Preis ist günstig, aber einige Open Source Tools bieten den gleichen Umfang an Funktionen an. Den Kundenservice habe ich selbst bisher noch nicht benötigt, aber einige Kollegen. Hier kam durchweg positives Feedback.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Wir nutzen Affinity um unsere Kontakte und Kundendaten zu erfassen. Affinity ermöglicht die einfache Abbildung von Kundenbeziehungen und es gibt Schnittstellen zu vielen gängigen E-Mail Programmen. Des Weiteren nutzen wir auch die restlichen Affinity Programme, was einem die Arbeit erleichtert, da es auch hier einige Schnittstellen gibt und man sich sehr gut an die Benutzeroberfläche gewöhnt.

"Ich finde es einfach toll"

5/5
N
Mitarbeiter bei
Smava.
1-5 Mitarbeiter
Branche: Banken & Finanzdienstleistungen
Disziplin: Affiliate Netzwerke, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Affinity. Ein Allrounder in seine Gebiet.Super Ergebnisse bis jetzt und hat noch nie enttäuscht. Wir profitieren sehr von den vielseitigen Insight-Möglichkeiten verschiedenster Daten und sind sehr zufrieden, dieses Tool damals entdeckt zu haben. Es ist seitdem täglich im Einsatz und der schnelle und leichte Umgang damit ist ein großer Pluspunkt. Wir lieben es.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Manche Dinge, die für uns tatsächlich und zum Glück nicht relevant sind, funktionieren nur schleppend und laufen nicht immer Aalglatt. Aber nach kurzen Kontakt zum Support läuft das im Regelfall auch und man wird auch hier vielseitig unterstützt. Mir persönlich gefällt das Design und das UserInterface nicht, aber da dies Geschmacksache und nichts objektives ist, sehe ich das nicht als Kritikpunkt.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Wie bereits erwähnt ist Affinity sehr simpel im Umgang und bietet dennoch sehr viele Funktionen und Daten, die uns enorm weiter gebracht haben. Die Automatisierung verschiedener Prozesse nimmt auch viel Arbeit ab und der Umgang mit Affinity macht uns allen auch sehr viel Spaß. Netter Support, tolles Programm und obendrein noch ein faires Preis/Leistungsverhältnis. Super!

"Produkbewertung Affinity Programme"

5/5
N
Mediendesign bei
X7-Telecom GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Telekommunikation
Disziplin: Mobile Marketing, Social Media, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Ich nutze die Programme in meinem Beruf. Es ist eine sehr gute Alternative zu Adobe. Einfache Bedienung mit vielen Tools. Außerdem stimmt das Preisleistungsverhältniss. Ein weiterer Vorteil ist, dass man kein Abo abschließen muss wie bei Adobe. Ich konnte davor eine dreimonatige Testphase nutzen, um mir ein Bild von den Programmen zu machen. Ich kann die Programmen jeden empfehlen.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Leider ist kein Farbmanagement bei Affinity vorhanden. Photoshop bietet ein wenig mehr Funktionen an, da könnte man bei den Affinity Programmen noch ein wenig daran arbeiten. Wer auf einen Cloud Speicher, Generieren von 3D Grafiken und Schnittstellen zu sozialen Medien verzichten kann, findet hier sicher eine gute Alternative. Man könnte auch daran arbeiten, dass es eine RAW Stapelverarbeitung gibt.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Ich verwandle meine Bilder sehe schnell in Schwarz Weiß Fotos, bearbeite Schatten und Lichter, verbessere Bilder mit Tonwertkorrektur und Gradiationskurven oder dem Weißabgleich. Außerdem benutze ich die Programme um Logos, Infografiken oder Illustrationen zu erstellen. Broschüren und Bücher erstelle ich ebenso mit den Affinity Programmen. Alle Herausforderungen konnten somit gut gelöst werden.

"Absolut vergleichbar mit dem großen Mitbewerber"

5/5
J
Inhaber bei
innotag | Jasmin Di Pardo
1-5 Mitarbeiter
Branche: Business Service
Disziplin: Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Das Tool bietet zahlreiche Funktionen und ist relativ schnell erlernbar. Der Funktionsumfang ist vergleichbar mit dem des größten Mitbewerbers am Markt. Grafiken lassen sich damit sehr einfach erstellen und bearbeiten. Zudem ist der Preis absolut unschlagbar. Die vielen Vorlagen ergänzen sie Vorteile, so dass man schnell Zugriff auf nützliche Werkzeuge hat
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Die Benutzung braucht etwas Gewöhnung und aufgrund der zahlreichen Tools und Funktionen ist es ab und an etwas umständlich. Aber es gibt tolle Anleitungen und die Lernkurve geht Strom nach oben, je öfter man damit arbeitet. Der Import von svg Dateien macht an und am Probleme. Diese funktionieren beim großen Konkurrenten besser. Alles in allem aber ein extrem geniales Tool
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Erstellen und bearbeiten von Grafiken und Illustrationen aller Art. Ob für web oder Print, die Dateien sind schnell erstellt und die zahlreichen Export Möglichkeiten lassen keine Wünsche offen. Es ist mein täglicher Begleiter auf der Arbeit und erspart jeder Menge Zeit in der Bearbeitung und Erstellung. Jeder, der mit Grafiken arbeitet, sollte diese Software nutzen

"Tolles Tool zu bestem Preis- und Leistungsverhältnis"

4/5
F
Duale Studentin bei
ADLX GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Affinity ist ein tolles und intuitives Programm. Man ist innerhalb kürzester Zeit in den meistgenutzten Prozessen drin. Zudem stimmt das Preis und Leistungsverhältnis bestens überein. Einmal gekauft und lebenslang verwenden. Was auch öfter mal weiter hilft sind die dazugehörigen Lern- und Erklärvideos auf der Webseite. Ebenso gibt es im Deutschsprachigen Raum genügend ergänzende kleine Tipps und Kniffs.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Die Hersteller produzieren hauptsächlich Videos im englischsprachigen Raum. Daher wäre es äußerst hilfreich, wenn es diese Erklärvideos auch auf Deutsch geben würde, zumindest für die, die sich im Detailenglisch schwer tun. Zudem wäre es toll, wenn man ein Kombipaket schnüren würde für alle Affinity Produkte. Anfangs fiel mir garnicht auf, dass ich nur ein Programm erworben hatte.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Dieses Tool ist absolut hilfreich mit seinen Mastervorlagen, gleich gestaltete Seiten zu erstellen. Man muss zum Schluss nur noch die Bilder und Inhalte ergänzen und ein kompletter Katalog ist fertig designt. Kleine Änderungen lassen sich in der Mastervorlage anpassen und werden durch das gesamte Dokument mit angepasst. Für Bücher und Kataloge ein tolles Tool!

"Beste Kreativwerkzeuge für digitale Assets"

5/5
N
Business Developer Digital Marketing bei
Großer Automobilhersteller
1-5 Mitarbeiter
Branche: Kraftfahrzeugbau
Disziplin: DAM, Marketing Automation, Sonstiges

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Affinity?
Die Creative Suite von Affinity bestehend aus Publisher (DTP-Software), Designer (Vektor) und Photo ist für uns DIE alternative zur Adobe Creative Cloud, da diese nur einmal erworben werden muss und den Nutzern bis zum nächsten großen Softwarerelease zur Verfgung steht. Die Applikationen stehen für die gängisten Betriebssysteme (Windows, Mac Os, IpadOS) zur Verfügung und sind über die Studio-Link-Funktionalität hervorragend ineinander integriert.
Was könnte konkret noch an Affinity verbessert werden?
Die Kompatibilität mit Adobe Dateiformaten (z.B. .psd-Dateien) könnte noch weiter verbessert werden, da hier ab und zu doch Ebenen falsch dargestellt werden oder sonstige Fehler auftreten. Ansonsten gibt es nachezu keine Kritikpunkte. Wir nutzen die Software bereits seit mehreren Jahren und nach kurzer Eingewöhnung sind die Nutzer (im Gegensatz zu den Adobe-Produkten) extrem zufrieden.
Welche Herausforderungen löst du mit Affinity?
Wir nutzen die Affinity-Suite immer dann, wenn Digitale Assets erstellt werden müssen. Das fängt mit kleineren (und größeren) Retuschearbeiten an, geht über die Erstellung von Vektorgrafiken wie Logos etc. weiter und weitet sich bis hin zur Erstellung von Prospekten, Anwenderhandbüchern, internen Magazinen für die Unternehmenkommunikation etc. aus . kurz: Alle Kreativarbeiten. Besonders gut gefällt uns, dass die User sich nicht an den Workflow der Software anpassen müssen sondern es genau anders herum ist.

Die besten Alternativen zu Affinity

Weitere Inhalte zu Affinity