Google Trends

Google Trends

8 mal bewertet
4.625/5
Google Trends

Google Trends Bewertungen

Weiterempfehlung
96%
Innovation
91%
Benutzerfreundlichkeit
93%
Einfachheit
97%
Kosten / Nutzen
100%

Inhaltsverzeichnis

Was ist Google Trends?

Google Trends stellt dir Informationen über den Trend bzw. die Beliebtheit eines Suchbegriffs zur Verfügung. Die Kennzahl 100 gibt hierbei den jeweiligen Maximalwert (den Monat mit der maximalen Nachfrage) an und dient als Vergleichswert. Die Ergebnisse werden in Form eines Liniendiagramms auf wöchentlicher Basis zur Verfügung gestellt. In der Auswertung kann zwischen verschiedenen Ländern und sogar Bundesländern unterschieden werden, sofern genug Daten für den jeweiligen Zeitraum zur Verfügung stehen.

FAQ Google Trends?

Google Trends bewerten & 15 € Amazon Gutschein erhalten!

Google Trends Erfahrungen & Reviews

"Must Have für SEO"

5/5
J
Sohnemann bei
Tappe GbR
1-5 Mitarbeiter
Branche: Immobilien
Disziplin: Content Marketing, SEO, Web Analytics

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Am besten gefällt mir die gute Darstellung, intuitives Design und die Funktionalität. Die freie Nutzung begünstigt dies deutlich. Google trends hat einen großen Einfluss und ist ein muss in der SEO optimierung. Die Daten sind immer aktuell und man kann sehr Übersichtlich Trends verfolgen. Hier ist insbesondere auch die Interessen nach Regionen sehr hilfreich um den richtigen Kundenstamm zu erreichenn
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Das Produkt könnte verbessert werden, indem noch aufgezeichnet wird in was für Gruppen von Themengebieten man sich befindet und direkt Vorschläge für neue Trends zeigt. So wäre eine Suchmaschinen Optimierung deutlich leichter und es würde einiges an Zeit für Recherchen ersparen. Eine direkte Einbindung von Begriffen und hierrüber Reports zu bekommen wäre ebenfalls hilfreich.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Mit Google Trends löse ich die Herausforderung der Rangfolge in Suchmaschinen. Durch bessere Schlagwörter wird man eher angezeigt und kann so noch größere Kundenbereiche abfangen. Desweiteren hilft es Tendenzen nachzuvollziehen und eventuelle Werbe-Maßnahmen zu ergreifen um bestimmte Regionen anzusprechen. Ähnliche Suchanfragen hilft nur bedingt um alternativen zu finden, da es oft auch das Thema der Gruppe verfehlt.

"Für die Keywordrecherche unverzichtbar"

4/5
S
E-Commerce bei
Hahn+Kolb Werkzeuge GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: B2B-E-Commerce
Disziplin: SEO

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Google Trends ist für jeden SEO-Manager ein absolut unverzichtbares Tool für die Keywordfindung. Es ist durch seine intuitive Benutzeroberfläche kinderleicht zu bedienen und man kann blitzschnell das Suchvolumen zu seinen Suchbegriffen analysieren. Google Trends ist zudem komplett kostenfrei nutzbar. Die Daten sind über einen langen Zeitraum und nach Regionen abrufbar, sodass man detaillierte Einblicke in die aktuelle Trendentwicklung bekommt.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Es wäre super, wenn Google Trends mehr mit anderen Google Tools, zum Beispiel dem Google Keyword Planner, verknüpft werden würde. Es ist etwas nervig, immer zwischen beiden Tools hin und her zu springen. Auch eine detailliertere Auflistung nach Städten oder die Aufnahme demografischer Informationen ins Tool wäre für die Interpretation der Daten hilfreich.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Ich habe Google Trends für die SEO-Optimierung eingesetzt, um schnell und unkompliziert das Suchvolumen von einem Keyword zu erfahren und um zum anderen Trends und saisonale Schwankungen bei Keywords zu erkennen. Hierbei ist es extrem hilfreich, dass Google Trends daten über einen sehr langen Zeitraum ausgibt. Durch die Nutzung Google Trends in Kombination mit dem Google Keyword Planner bekommt man einen guten Rund-um-Blick.

"Großartiges kostenloses Analysetool"

4/5
P
UX Designer bei
Würth IT GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: IT-Services
Disziplin: Content Recommendation, Conversion Optimierung, SEO, Shopsysteme & Webshop, Social Media

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Google Trends ist ein großartiges kostenloses Werkzeug, das von Alphabet angeboten wird, mit dessen Hilfe man schnell und unkompliziert Trends bei Suchanfragen analysieren und lokalisieren kann. Zudem kann man bestimmte Suchanfragen miteinander vergleichen. Die Anwendung ist rein online und man kann sie nutzen ohne etwas zu installieren oder Ähnliches.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Es wäre hilfreich, wenn direkt noch mehr häufig verwendete Suchkombinationen vorgeschlagen werden würden, die zum jeweiligen Such- beziehungsweise Analyseverlauf passen. Zudem wäre es hilfreich, sich zu bestimmten Trends Benachrichtigungen (Notifications, beispielsweise per Push oder E-Mail) zukommen lassen könnte und sich ein persönliches Dashboard mit Suchen zusammen stellen könnte.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Die von Alphabet online kostenlos angebotene Anwendung Google Trends verwende ich vor allem im Zusammenhang mit gezielten Recherchen für Keywords und um teilweise im Nachhinein nachvollziehen zu können, ob es beispielsweise während eines bestimmten Ereignisses wie einer Marketing-Kampagne oder sonstigen gesellschaftlichen Events zu deutlichen Veränderungen des Suchverhaltens kommt.

"Super zur Prognose-erstellung"

5/5
L
Marketing Manager bei
Beyond
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: SEA, SEO

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Google Trends ist ein absolut großartiges Produkt von Google! Es ist sehr leicht und verständlich aufgebaut, mit einer relativ cleanen Benutzeroberfläche wodurch man sich auch schnell zurecht findet. Das Tool ist finde ich sehr intuitiv, es hat nicht übermäßig viele Features aber genau die, die man auch tatsächlich braucht und ist deshalb nicht überladen.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Man muss wissen, wie die Werte sich ergeben und dass dies keine absoluten Zahlen an Suchbegriffen sind, sondern indexierte Werte. Ansonsten könnte das schon etwas irreführend sein. Das ist aber eigentlich auch klar wenn man viel mit Google arbeitet. Man sollte außerdem Regionen nicht direkt vergleichen, denn nirgends sind genau die gleichen Gegebenheiten. Das liegt jedoch nicht am Tool.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Google Trends wird dazu benützt, neue Trends zu finden, Keywordauswertungen zu erhalten, zu sehen welche Suchbegriffe gerade stark gesucht werden und diese dann in die Kampagnen einzubauen in welcher Kampagne auch immer. Es hilft also bei der Prognose und zeichnet den derzeitigen Trend sehr genau auf, dabei kann auch unter verschiedenen Regionen unterschieden werden.

"Sehr hilfreiches kostenloses Tool"

5/5
P
Performance Marketing Manager bei
M2L Agency
1-5 Mitarbeiter
Branche: Werbung
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Man muss hervorheben, dass Google Trends ein konstenfreies Tool ist und als dieses meiner Einschätzung nach sogar noch ein sehr professionelles. Am besten gefällt mir, dass ich dieSuchvoluminaüber eine lange Zeitspanne hinweg ansehen kann, aber auch die Möglichkeit, ähnliche Themen oder Konkurrenzprodukte auf Basis der Suchbegriffe zu entdecken. So kann man verstehen, was die Zielgruppe noch interessiert.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Eine Verknüpfung des Keywordplanners mit Google Trends wäre sicherlich ein echter Mehrwert, da man dort dann auch die CPCs sehen könnte und aus der Analyse noch mehr relevante Informationen schöpfen könnte. Zudem sind nicht alle geographischen Orte verfügbar, was schade ist. Und manchmal sind auch nicht genug Daten vorhanden, gerade bei neuen Themen, bei denen man das Tool aber sehr gut brauchen könnte.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Google Trends ermöglicht uns unsere Zielgruppen besser kennenzulernen und einschätzen zu können wie auch saisonale Veränderungen zu entdeckenund weitere relevante Themen der Zielgruppe zu identifizieren. Wir bekommen über das Tool einen tollen ganzheitlichen Überblick und es lassen sich auch sehr gut weitere Schritte und Strategien ableiten wie auch Prognosen erstellen.

"Tolles Tool von Google und dazu noch gratis"

4/5
R
Senior Marketing Manager bei
ANTHEC GmbH & Co. KG
1-5 Mitarbeiter
Branche: Einzelhandel
Disziplin: Amazon PPC, Business Intelligence (BI), Product Feed Management, SEA, SEO

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Am meisten gefällt mir an Google Trends, dass es sehr einfach zu bedienen ist und auf die schnelle wichtige Daten zu allen für uns relevanten Märkten liefert. So kann man schnell sehen, ob eine bestimmte Produktlinie auf einem Markt beliebter ist, als auf einem anderen oder aber auch, dass es in einer bestimmten Region in Deutschland z.B. eine größere Nachfrage danach gibt.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Vieles ist schon wirklich sehr gut. Helfen würde aber natürlich, wenn man direkt das definitive Suchvolumen von auf Google und von Google-Partnern sehen würden, damit man sich dies nicht immer separat aus dem Keyword Planer holen muss. Da kann ich aber auch verstehen, dass Google dann das Tool nicht mehr frei zugänglich machen könnte. Daher fehlt mir hier nicht wirklich etwas.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Es sind ganz unterschiedliche Bereiche, wo uns Google Trends unterstützt. Im Kleinen, wenn man einfach mal wissen möchte, wie das aktuelle Suchvolumen von einem Keyword einzuordnen ist. Also ist das Interesse danach gestiegen oder gesunken. Allerdings nutzen wir es auch für größere und regelmäßige Aufgaben, wie die Sortimentsentwicklung oder aber auch den Ausbau unserer Google Ads Kampagnen.

"Hilfreiches Tool zur Beobachtung von Nachfrageentwicklungen"

5/5
C
Online Marketing Manager bei
meine ernte GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Einzelhandel
Disziplin: Affiliate Netzwerke, Content Marketing, E-Mail-Marketing, SEO

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Mir gefällt die sehr einfache, intuitive Bedienung von Google Trends, sowie die sehr gute Aussagekraft der Ergebnisse. Auch ist es schön, dass Daten über einen sehr langen Zeitraum abgerufen werden können. Die geografische Anzeige der Nachfrage hilft sehr dabei die eigenen Aktionen auf entsprechende Regionen auszurichten. Durch die Möglichkeit die Daten zu teilen, können Mitarbeiter schnell und einfach über wichtige Trends informiert werden.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Schön wäre es die tatsächliche Anzahl von Suchanfragen zu erhalten, anstatt nur relative Mengen genannt zu bekommen. Auch wären neben den regionalen Informationen, weitere demografische Infos hilfreich. Es wäre zum Beispiel interessant zu sehen, wie hoch der Anteil von Frauen und Männern, die Verteilung der Altersklassen und die verwendeten Geräte bei der Suche ist.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Das Tool hilft mir sehr bei der Priorisierung von Maßnahmen. Beispielweise kann ich dank der gemessenen Nachfragedaten prognostizieren, wie die Nachfrage in den kommenden Wochen und Monaten sein wird und ob es sich lohnt viel Zeit in das Thema zu investieren. Zudem zeigt mir Google Trends, wo die Nachfrage nach meinen Produkten und Themen am größten ist, so dass ich meine Aktionen darauf ausrichten kann.

"Kostenloses Recherche Tool von Google"

5/5
T
Tim
SEA Manager bei
Searchperts GmbH
1-5 Mitarbeiter
Branche: Marketing
Disziplin: SEA

Einladung durch OMKB. Dem Reviewer wurde ein Incentive für die Abgabe einer Bewertung angeboten.

Was gefällt dir am meisten an Google Trends?
Bei allen positiven und negativen Aspekten sollte berücksichtigt werden, dass Google Trends als vollkommen kostenloses Tool zur Verfügung steht. Somit ist die Schwelle zur Nutzung für jeden im Online-Marketing sehr gering. Am praktischsten empfinde ich die Darstellung der Suchvolumina im Verlauf der Zeit sowie die Möglichkeit, ähnliche Themen auf Basis der Suchbegriffe zu entdecken. Darüber ist ein besseres Verständnis von Zielgruppen im Marketing auf einfache Weise möglich.
Was könnte konkret noch an Google Trends verbessert werden?
Vor allem für Recherchen zu Suchbegriffen mit geringerem Volumen ist das Tool nicht perfekt, da häufig keine Daten zur Verfügung stehen. Verbessert werden könnte zudem die Einschränkung der Suche auf kleinere geografische Ebenen, zum Beispiel auf einzelne Städte. Zudem wäre eine Verknüpfung der Daten mit Daten zu Klickpreisen aus dem Google Keyword Planner praktisch.
Welche Herausforderungen löst du mit Google Trends?
Google Trends hilft mir, Zielgruppen im Online Marketing besser zu verstehen, saisonale Nachfrage-Schwankungen zu identifizieren und weitere relevante Suchbegriffe meiner Nutzer zu entdecken. Es bietet als kostenloses Tool einen soliden Überblick über die genannten Aspekte. Weiterhin ermöglicht es für das Content-Marketing die Identifizierung aktueller Thementrends.

Die besten Alternativen zu Google Trends

4.33333333333/5
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?