shopware

shopware

4.3/5
Product Reviews Fallback

shopware - Beschreibung

shopware Bewertungen

Weiterempfehlung
77%
Innovation
70%
Benutzerfreundlichkeit
77%
Einfachheit
77%
Kosten / Nutzen
80%

Was ist shopware?

Shopware ist eine Open-Source-Software für Online-Händler. Das Tool eignet sich für kleine Firmen ebenso wie für große Konzerne, die im E-Commerce tätig sind. Das Tool kreiert Shopping-Umgebungen, die Kunden inspirieren und ihre Emotionen adressieren. Die Ansätze von Shopware orientieren sich an den Bedürfnissen der Kunden und zielen darauf ab, den Erfolg des jeweiligen Online-Händlers zu steigern. Die Software unterstützt Unternehmen dabei, Produktdaten und verschiedene Verkaufskanäle zu verwalten. Zudem lassen sich die Datensätze mit diversen Marktplätzen synchronisieren. Das Tool erleichtert außerdem die Erschaffung von Produkt-Katalogen und die Kategorisierung von Online-Shops. Manager sind mittels Shopware in der Lage, verschiedene Produktvarianten zu verwalten. Die Software trägt dazu bei, dass Kunden loyale Beziehungen zu Unternehmen aufbauen und sich deren Reichweite vergrößert.

Inhaltsverzeichnis shopware

Verzeichnis aufklappen

FAQ zu shopware?

Optimierung von Kundenerlebnissen, simple Integration in bestehende Infrastruktur.
Ausgezeichnete TCO (Total Cost of Ownership).

15€ Amazon.de Gutschein sichern.
Jetzt Review abgeben!

shopware - Informationen

shopware - Bewertungen, Erfahrungen & Reviews

"Flexible Webshop-Software Made in Germany: shopware"

5/5
J
arbeitet als Geschäftsführer
bei Einzelunternehmer
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an shopware?

Bei der Nutzung von shopware fällt einem im eigenen Unternehmen schnell auf, dass man ein bewährtes deutsches Markenprodukt nutzt. Dies beginnt bei Kleinigkeiten wie dem bereits in der Shopsoftware vorhandenen Cookie-Zustimmungsdialog, den man bei anderen Shopsystemen noch selbst nachrüsten muss, geht über gute Exportmöglichkeiten von Produktdaten zur Einbindung in Preisvergleichsportale, bis hin zu umfassenden APIs, welche es einem als Unternehmen erlauben, die ohnehin in der Software vorhandenen guten Automatisierungsmöglichkeiten noch weiter auszubauen und an die firmeneigenen Bedürfnisse anzupassen.

Was könnte konkret noch an shopware verbessert werden?

Als Open-Source-Software lassen sich Programmierfehler in shopware leichter durch Dritte aufspüren als dies bei anderer Shopsoftware wahrscheinlich der Fall wäre. Da dadurch zunächst ein leicht erhöhtes Angriffspotenzial auf den Webshop des eigenen Unternehmens angenommen werden kann, würde man sich als Unternehmen wünschen, dass shopware regelmäßige Sicherheitsnachweise des eigenen Programmcodes durch unabhängige Dritte vorlegt. Dies würde Shopware noch attraktiver für einen als Unternehmen machen.

Welche Herausforderungen löst du mit shopware?

Einen Webshop unternehmerisch zu betreiben ist eine vielschichtige Herausforderung, deren Erfolg vor allem auf der dem Webshop zugrunde liegenden Software basiert. Diese muss flexibel, sicher und überaus nutzerfreundlich gegenüber den Kunden des eigenen Unternehmens sein. Shopware stellt eine solche Lösung bereit, geht mit der Zeit und nimmt einem als Unternehmen auch die Arbeit ab, rechtliche Anforderungen wie aktuell die Cookie-Zustimmung gemäß Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen. Damit entwickelt man sich als Unternehmen samt Webshop mit Shopware weiter und hat ein anpassbares, zeitgemäßes Produkt an der Hand.

"Shopware bietet ganz individuelle Möglichkeiten"

4/5
M
arbeitet als Digital Marketing Manager
bei Webcustoms IT Solutions GmbH
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an shopware?

Besonders positiv an Shopware als Content Management System für den eigenen Onlineshop ist, dass es durch sehr viele Plugins in seinen Funktionen erweitert werden kann. So kann man ganz individuelle Bedingungen im Onlineshop abbilden und die Nutzerfreundlichkeit erhöhen. Dabei bietet die kostenlose Basisversion bereits einiges an und es gibt es auch viele kostenlose, sowie kostenpflichtige Erweiterungen, die hier wirklich tolle Möglichkeiten bieten.

Was könnte konkret noch an shopware verbessert werden?

Schön wäre, wenn man in Zukunft bereits im Standard auf Artikeldetailseiten statt Bildern auch Videos (zum Beispiel mp4) einbinden könnte. Dafür muss man sich derzeit noch eine kostenpflichtige Erweiterung installieren. Außerdem könnte die allgemeine Export-Funktion im Tool noch erweitert bzw. verbessert werden, sodass sich mehr Inhalte (wie zum Beispiel die „Product Streams“ oder „Customer Streams“) einfacher ex- und importieren lassen und auch Daten aus dem Analysebereich „Auswertungen“ einfacher exportiert werden können.

Welche Herausforderungen löst du mit shopware?

E-Commerce wird grundsätzlich ja immer wichtiger. Viele Onlineshopbetreiber stellen dabei ganz individuelle Anforderungen an ihr Content-Management-System, zum Beispiel wegen spezifischer Versandarten und -kosten, die dafür im Einzelfall speziell konfiguriert werden müssen. Shopware bietet als pluginbasiertes CMS und als Open Source Software für jeden Bedarf vielfältige Möglichkeiten an, individuelle Wünsche an den eigenen Onlineshop abzubilden.

"Shopsystem mit viel Potential"

4/5
F
arbeitet als Projektmanager E-Commerce
bei pinkmilk – Danielle Wefel und Hubert Jakob GbR
mit 1-5 Mitarbeiter

Was gefällt dir am meisten an shopware?

Shopware bietet eine wirklich intuitive Benutzeroberfläche mit der auch nicht Techies gut zurecht kommen. Das Backend ist übersichtlich gestaltet und bietet viele Funktionalitäten, die in der täglichen Arbeit wichtig und regelmäßig in Gebrauch sind. Besonders toll sind die Erlebniswelten, die einen großen Gestaltungsspielraum bieten, der zusätzlich mit ein paar HTML- und CSS Kenntnissen noch erweitert werden kann.

Was könnte konkret noch an shopware verbessert werden?

Bei Shopware 6 fehlen leider noch viele wichtige Funktionalitäten, zum Teil sogar Standardfunktionalitäten (bspw. eine Sitemap). Insgesamt ist, zumindest bei einem größeren Sortiment (10k+) und viel Traffic, die Performance leider bisher eher nicht so gut. Die dynamischen Produktgruppen weisen bei komplexeren Regelkombinationen massive Performance Probleme auf, sodass es zum einen Ewigkeiten dauert bis die Artikel geladen sind und zum anderen die gesamte Shop-Performance leidet, sobald viele dynamische Produktgruppen vorhanden sind. Auch ein Grund hierfür ist die Indizierung, welche nicht performant läuft. Shopware bringt in den Release Verbesserungen hierfür heraus, es bleibt daher abzuwarten was sich am Shopsystem noch tut.

Welche Herausforderungen löst du mit shopware?

Der Wechsel von Magento 1 zu Shopware 6 hat erhebliche Verbesserungen in 2/3 der Core Web Vitals gebracht, welche inzwischen ein Google Ranking Faktor sind. Unser komplexes Produkt-Sortiment bilden wir zum Teil über dynamische Produktgruppen ab, sodass langfristig der Aufwand für das Category Management reduziert werden kann. Die Artikel laden sich, je nach Anforderungen in der dyn. Produktgruppe, dann selbst in die Kategorien. Ein komplexes Regelwerk für Bestellungen, Gutscheine uvm. ist ebenfalls möglich. Die Regeln können aufeinander aufbauen, sodass keine doppelte Arbeit entsteht.

shopware - Alternativen

4/5
3/5
4.2/5
5/5
OMKB LIVESTREAM

Jetzt einschalten. Der Livestream ist online!