SEO Manager Stellenangebote & Jobs

Um im Internet als Unternehmen gefunden zu werden, ist eine gezielte Suchmaschinenoptimierung unerlässlich. Somit sollte jeder Betreiber eines Onlineshops oder auch einer anderen Internetpräsenz die passenden Maßnahmen durchführen. Alternativ kann dafür ein sogenannter SEO-Manager eingestellt werden. In den folgenden Abschnitten wird erläutert, was dieser genau macht, wie viel er verdient und warum er so wichtig ist.

SEO Manager

Um im Internet als Unternehmen gefunden zu werden, ist eine gezielte Suchmaschinenoptimierung unerlässlich. Somit sollte jeder Betreiber eines Onlineshops oder auch einer anderen Internetpräsenz die passenden Maßnahmen durchführen. Alternativ kann dafür ein sogenannter SEO-Manager eingestellt werden. In den folgenden Abschnitten wird erläutert, was dieser genau macht, wie viel er verdient und warum er so wichtig ist.

Was ist SEO?

Einfach gesagt kümmert sich der SEO-Manager darum, das Zielpublikum mit einem perfekt angepassten Online-Marketing anzusprechen. Im Idealfall lässt sich so der Umsatz steigern und der Betrieb gewinnt an Bekanntheit. Beim SEO-Marketing geht es darum, die richtigen Inhalte auszuwählen und auf den erfolgversprechenden Plattformen zu veröffentlichen. Dabei kommen unterschiedliche Analyse-Tools zum Einsatz.

SEO steht für Search Engine Optimization, was frei auf Deutsch übersetzt so viel wie Suchmaschinenoptimierung bedeutet. Damit sind diverse Maßnahmen gemeint, die eingesetzt werden, um ein Produkt oder ein Unternehmen bei Google und Co. höher zu ranken. Der SEO-Manager weiß genau, wo er den Hebel ansetzen muss und erstellt die passenden Inhalte.

Warum ist ein SEO-Manager für Unternehmen wichtig?

Suchmaschinenoptimierung ist für Unternehmen, die im Netz unterwegs sind, heutzutage sehr wichtig. Denn immer mehr Dinge und auch Dienstleistungen werden über das Internet verkauft und angeboten. Und um dabei aus der Masse herauszustechen und möglichst vielen potenziellen neuen Kunden aufzufallen, sollten die passenden Maßnahmen durchgeführt werden. Auf diese Weise lässt sich die Bekanntheit im Internet erhöhen.

Einfach gesagt ist der SEO-Manager so wichtig, um das eigene Unternehmen bei Google, Yahoo und allen anderen Suchmaschinen möglichst weit oben platzieren zu können. Denn wenn ein Kunde einen Begriff in die jeweilige Suchzeile eingibt, wird er sich sicherlich erst oben bei den Ergebnissen umschauen. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die jeweilige Seite angeklickt und im besten Fall auch etwas gekauft wird.

Was macht ein SEO-Manager im Unternehmen?

Der SEO-Manager übernimmt in einem Unternehmen unterschiedlichste Aufgaben. Dazu gehören:

  • Planung und Durchführung von Konzepten, um den Internetauftritt zu optimieren
  • Controlling der vorherigen Maßnahmen
  • Content-Erstellung
  • Keywordrecherche
  • Kontakt zu externen Dienstleistern herstellen und aufrechterhalten
  • Monitoring
  • Offpage-Optimierung
  • Crawling-Ergebnisse auswerten
  • Mitarbeiter weiterbilden
  • mit den passenden Tools Analysen durchführen und dem Vorstand präsentieren

Was für Background sollte ein SEO-Manager haben?

Um alle der genannten Aufgaben möglichst zufriedenstellend und fehlerfrei erledigen zu können, sollte der SEO-Manager ein gut ausgeprägtes analytisches Denken besitzen. Zudem sind eine fehlerfreie Grammatik und Rechtschreibung unerlässlich. Auch sollte der Mitarbeiter wissen, wie er die einzelnen Tools bestmöglich bedient und einsetzt, um das perfekte Ergebnis für den eigenen Betrieb herauszuholen.

Wenn es sich um ein sehr großes Unternehmen handelt, ist Teamfähigkeit ebenfalls sehr wichtig. Denn in der Regel arbeiten mehrere Personen an der Suchmaschinenoptimierung und an dem generellen Webauftritt. Um immer die besten Ergebnisse zu erzielen, gilt es zudem flexibel zu agieren und eine Schnittstelle zu der Marketingabteilung sowie auch zu externen Dienstleistern herzustellen.

Zusätzlich sollte der SEO-Manager über gute Englischkenntnisse verfügen. Eine richtige Ausbildung gibt es in diesem Berufsfeld allerdings nicht. Somit handelt es sich bei SEO Jobs eher um Fortbildungen von Personen, die ansonsten eine kaufmännische Ausbildung absolviert oder auch ein kaufmännisches Studium abgeschlossen haben, wie zum Beispiel aus den Bereichen BWL oder Marketing.

Um die passenden Fähigkeiten zu erlernen, ergibt es zudem Sinn, spezielle Traineeprogramme wahrzunehmen. Diese sind teilweise kostenlos und finden am Abend statt.

Was sind die Aussichten als SEO-Manager?

Die Suchmaschinenoptimierung wird in nächster Zeit sicherlich noch weiter an Bedeutung gewinnen. Daher sind die SEO-Manager auch in Zukunft gefragt. Das Einstiegsgehalt beträgt bei einem Einsteiger circa 3.000 bis 3.500 Euro. Mit steigender Berufserfahrung ist es allerdings möglich, dieses noch deutlich weiter zu erhöhen. Durch entsprechende Fortbildungen lassen sich so 40.000 oder auch 50.000 Euro pro Jahr verdienen. Wichtig ist aber, dass der SEO-Manager bereit ist, sich stetig weiterzubilden. Denn auch die Technik wird immer komplexer und die Digitalisierung gewinnt mehr an Bedeutung.

Abschließend lässt sich aber sagen, dass der SEO-Manager durchaus gefragt ist und das auch in Zukunft sein wird. Die Aussichten sind daher sehr vielversprechend. Wichtig ist nur, dass die oben erwähnten Voraussetzungen erfüllt werden und der Bewerber sowohl teamfähig wie auch flexibel ist.

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?